Alles zum Thema Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Soziales

Entlastung für Pflegende

Gropiusstadt. Wer einen dementen Angehörigen pflegt, findet oft nicht genug Zeit für sich selbst. Da wird schon das morgendliche Ausschlafen oder eine entspannte Plauderei mit der Freundin zum Luxus. Aber es gibt etliche Entlastungsangebote – zu Hause, bei einer Reise mit anderen Betroffenen oder während einer Kur. Im Nachbarschaftszentrum an der Witzkyallee 88 werden sie am Montag, 27. Mai, von 15 bis 17 Uhr vorgestellt. Unter anderem wird es um das Alzheimertherapiezentrum in Ratzeburg...

  • Gropiusstadt
  • 19.05.19
  • 15× gelesen
Soziales

Selbstbestimmt trotz Krankheit

Lichtenberg. Der Verein Selbstbestimmtes Wohnen im Alter veranstaltet mit der Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg ein Informations- und Austauschtreffen zum Thema Demenz. Willkommen sind (pflegende) Angehörige, Rechtsbetreuer, Interessierte und ehrenamtlich Engagierte am Donnerstag, 16. Mai, von 17 bis 19 Uhr in den Räumen des Nachbarschaftshauses Orangerie, Schulze-Boysen-Straße 38. Das Angebot ist kostenfrei und findet im vertraulichen Rahmen statt. Eine Anmeldung ist nicht...

  • Lichtenberg
  • 12.05.19
  • 18× gelesen
Kultur

"Herztöne" auf der Bühne
Menschen mit Demenz spielen Theater

Das Stück heißt "Herztöne" und wird als Musiktheater angekündigt. Die Premiere ist am 19. Mai im Pflegewohnheim "Am Kreuzberg" in der Fidicinstraße 2. Die Darsteller: Menschen, die an Demenz erkrankt sind, dazu professionelle Künstler. Sie alle spielen unter der Regie von Christine Vogt. Sie hat das Ensemble 2016 gegründet. Es nennt sich "Die Papillons". "Herztöne" ist die erste öffentliche Inszenierung. Sie handelt vom Erinnern und Vergessen. Von Bildern aus der Kindheit und Jugend,...

  • Kreuzberg
  • 11.05.19
  • 51× gelesen
Soziales

Mit Wissen besser helfen
Kostenlose Informationsreihe über Demenz startet zum zweiten Mal

Schätzungen zufolge leiden deutschlandweit 1,6 Millionen Menschen an Demenz. Wer über die Krankheit und die Fülle an Hilfsangeboten Bescheid weiß, kann selbst besser helfen – dieser Gedanke steckt hinter einer Info-Reihe, die es so nur in Lichtenberg gibt. Niemand denkt gern darüber nach, aber immer mehr Menschen sind betroffen, nicht zuletzt, weil die Gesellschaft dank moderner Medizin immer älter wird: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen, Familien und Freunden völlig auf...

  • Lichtenberg
  • 24.04.19
  • 52× gelesen
  •  1
Soziales

Freie Plätze in Betreuungsgruppe für Demenz

Hellersdorf. Zwei freie Plätze gibt es kurzfristig in der Betreuungsgruppe für Demenz bei der Diakonie-Haltestelle, Glauchauer Straße 7. Menschen mit dieser Krankheit sollen aktiviert werden und lernen in der Gruppe wieder das Erzählen, das Erinnern, das Staunen und Lachen. Es ist auch möglich, dass ein Besuchsdienst Teilnehmer von zu Hause abholt. Kosten werden bei Vorliegen der Voraussetzungen von der Pflegekasse übernommen. Kontakt unter Telefon 99 27 93 15. hari

  • Hellersdorf
  • 18.04.19
  • 21× gelesen
Soziales

Nur vergesslich oder Demenz?

Gropiusstadt. Wenn sich ein Familienmitglied stark verändert und wichtige Dinge vergisst, befürchten die Angehörigen oft eine beginnende Demenz. Aber stimmt das wirklich? Am Montag, 25. März, von 14 bis 16 Uhr erhalten Interessierte Antworten auf ihre Fragen – und zwar im Gemeindesaal am Martin-Luther-King-Weg 6. Veranstalter ist das Familienzentrum Manna. Gesprochen wird über den richtigen Zeitpunkt, einen Arzt aufzusuchen, über Diagnosen und die möglichen Konsequenzen für die Familie, wenn...

  • Gropiusstadt
  • 19.03.19
  • 20× gelesen
Soziales

Sitztanzgruppe am Geflügelsteig

Rudow. Alle Menschen mit einem Pflegegrad – auch mit Demenz – können jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr bei einer Sitztanzgruppe mitmachen. Sie findet im Gemeindeszentrum am Geflügelsteig 22 statt. Das Ausprobieren ist kostenlos. Danach kann die Pflegekasse die Kosten übernehmen, dazu beraten Mitarbeiterinnen der „Diakonie Haltestelle“ Interessierte. Anmeldung unter 39 20 62 91 oder 0163/ 689 04 15. sus

  • Rudow
  • 27.12.18
  • 9× gelesen
Soziales

Informationen über Demenz

Neukölln. Die „Initiative demenzfreundliches Neukölln“ ist Donnerstag,13. Dezember, von 12 bis 13 Uhr vor dem Rathaus präsent. Dort informieren Mitglieder der Gruppe über das Krankheitsbild Demenz und auch über Hilfsangebote, die es im Bezirk gibt. sus

  • Neukölln
  • 13.12.18
  • 1× gelesen
Soziales
Szene aus "Rock for Ever".

Über Hürden im Gesundheitssystem
Kulturtag zu Demenz und Migration

In Deutschland leben 1,8 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, die älter als 65 Jahre sind. Viele von ihnen sind an Demenz erkrankt. Aber nur selten finden sie aufgrund von Sprachbarrieren, einer anderen Kultur oder persönlichen Hemmungen Zugang zum deutschen Gesundheitssystem. Der ehrenamtliche Besuchsdienst, die Kontaktstelle Pflege-Engagement und das Theater der Erfahrungen des Nachbarschaftsheims Schöneberg veranstalten zu dem Thema einen Kulturtag. Die Veranstaltung...

  • Friedenau
  • 07.11.18
  • 17× gelesen
Soziales

Wenn Demenz Stress verursacht

Märkisches Viertel. Um Demenz in der Familie und pflegende Angehörige zwischen Fürsorge und Selbstsorge geht es im Rahmen der 12. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit. „Gestresste Gesellschaft – was tun?“ ist am Montag, 15. Oktober, von 11 bis 13 Uhr in der Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum, Eichhorster Weg 32, das Thema. Die Gerontotherapeutin, Seminarleiterin für Stressbewältigung und Sängerin Marlies Carbonaro zeigt, wie Stress durch eine...

  • Märkisches Viertel
  • 05.10.18
  • 27× gelesen
Bildung

Infoabende zu Demenz

Gesundbrunnen. Die Kontaktstelle Pflegeengagement Mitte und die Alzheimer Gesellschaft Berlin laden zu kostenfreien Infoabenden in die Bibliothek am Luisenbad und die Schiller-Bibliothek ein. Referentin für alle Veranstaltungen ist Kathrin Breternitz, gelernte Krankenschwester und Gesundheits- und Pflegemanagerin. Beim Termin am 15. Oktober in der Bibliothek am Luisenbad in der Badstraße 39 geht es von 17 bis 18.30 Uhr darum, das Verhalten an Demenz erkrankter Menschen besser zu verstehen. Beim...

  • Gesundbrunnen
  • 05.10.18
  • 41× gelesen
Soziales

Veranstaltungen zur Demenz

Märkisches Viertel. Im Rahmen des Projekts Demenzfreundliche Kommune wird am Dienstag, 25. September, um 15 Uhr ein Überraschungsfilm in der Viertel Box, Wilhelmsruher Damm (gegenüber vom Märkischen Zentrum) gezeigt. Für aufmerksame Zeitgenossen: Um die Ecke gedacht, lautet der Filmtitel „Bienenprodukt im Denkapparat“. Im Anschluss an den Film gibt es ein Gespräch. Am Donnerstag, 27. September, gibt es ebenfalls in der Viertel Box von 15 bis 17 Uhr eine „Demenz Partner-Schulung“. Irina Neicke...

  • Märkisches Viertel
  • 16.09.18
  • 28× gelesen
Soziales

Partner werden für Demenzkranke

Alt-Treptow. Am 21. September ist Internationaler Welt-Alzheimertag. Er findet in diesem Jahr unter dem Motto „Demenz – dabei und mittendrin“ statt. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft lädt von 13.30 bis 18 Uhr zur Veranstaltung „Jeder kann etwas tun – Kompaktkurs Demenz“ in die Treptowers, An den Treptowers 3, ein. Sie richtet sich an alle, die sich fragen, was eine Demenzerkrankung mit sich bringt und wie man Menschen mit Demenz begegnen und ihre Familien als Partner ganz praktisch...

  • Alt-Treptow
  • 04.09.18
  • 44× gelesen
Soziales

Kurs "Hilfe beim Helfen" beginnt

Zehlendorf. Die fünfteilige Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ für Angehörige von Menschen mit Demenz beginnt am Dienstag, 5. September, 17.20 bis 20 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228. Es geht um Formen der Demenz-Erkrankung, Diagnose und Therapie, Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter Telefon 0163/604 89 51 möglich. uma 

  • Zehlendorf
  • 24.08.18
  • 18× gelesen
Soziales

Austausch für Angehörige

Lichtenberg. Es geht um Austausch und Information, gegenseitige Hilfe und Tipps: Angehörige, Rechtsbetreuer und Ehrenamtliche treffen sich zu einer Gepsprächsrunde zu ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Sie findet statt am Donnerstag, 17. Mai, von 17 bis 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Orangerie, Schulze-Boysen-Straße 38. Eine Anmeldung ist nicht nötig. bm

  • Lichtenberg
  • 14.05.18
  • 13× gelesen
Kultur
Wenn jemand an Demenz erkrankt, wird das Leben zu organisieren schnell zur Herausforderung.

Lebenslücken akzeptieren : Ein Theaterstück über Demenz

Nach Schätzungen ist jeder vierte Deutsche ab dem 65. Lebensjahr demenzgefährdet. Das Vergessen ist eine Volkskrankheit. Wie gehen wir damit um? Ein Theaterstück am 12. Juni arbeitet auf, mit welchen Fragen sich Betroffene auseinandersetzen. Was geht in jemandem vor, der plötzlich nicht mehr allein heimfindet? Und wie lernt man zu akzeptieren, dass sich ein geliebter Mensch bald nicht mehr an wertvolle Ereignisse erinnern wird? Die Szenen in "EINE ANDERE WELT – Ein Stück über das Annehmen...

  • Märkisches Viertel
  • 14.05.18
  • 58× gelesen
Soziales

Hilfe bei Demenz in der Familie

Lichtenrade. Die Kontaktstelle Pflegeengagement hilft Angehörigen von demenzerkrankten Familienmitgliedern, mit dieser für sie schwierigen Situation umzugehen. Dafür lädt sie jeden dritten Mittwoch im Monat zu einer Gesprächsgruppe ein. Nächster Termin ist am 18. April von 19 bis 20.30 Uhr im Ergotherapieraum der Seniorenresidenz in der Horstwalder Straße 15. Anmeldung bitte unter 859 95 12 25. PH

  • Lichtenrade
  • 27.03.18
  • 11× gelesen
Soziales

Demenz verstehen: Kostenlose Informationsreihe der Volkshochschule

Es ist ein Thema, über das niemand gerne nachdenkt, und das doch immer mehr Menschen betrifft: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen und Angehörigen auf den Kopf. Der Bezirk Lichtenberg hat jetzt ein neues Info- und Hilfsangebot. Nach Schätzungen der bezirklichen Leitstelle „Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg“ leiden in Lichtenberg circa 4000 Menschen an der Krankheit, deutschlandweit liegt die Zahl bei 1,6 Millionen. „Im Jahr 2030 wird jeder vierte Lichtenberger älter als...

  • Fennpfuhl
  • 18.02.18
  • 59× gelesen
Soziales

Angehörige mit Demenz pflegen

Alt-Treptow. Sie begleiten oder pflegen einen Menschen mit Demenz? Eine Herausforderung, die einen an die persönlichen Grenzen führen kann. Am 23. Februar  möchte das Selbsthilfezentrum Eigeninitiative einen Einblick in das Krankheitsbild und Hinweise für den Alltag an die Hand geben. Gern würden die Mitarbeiter den Nachmittag als Auftakt einer neuen Gesprächsgruppe für pflegende und begleitende Angehörige im Norden von Treptow sehen. Beginn ist 14 Uhr im Kiezklub "Gèrard Philipe",...

  • Alt-Treptow
  • 13.02.18
  • 14× gelesen
Soziales

80 neue Demenz-Partner

Berlin. Rund 80 Menschen wurden Ende Januar von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt in Berlin zu Demenz-Partnern ausgebildet. Damit will die Alzheimer Gesellschaft Vorbehalte und Unsicherheiten gegenüber Demenzerkrankten abbauen und das Wissen über die Krankheit und die Bedürfnisse von Betroffenen verbreiten. In Deutschland leben gegenwärtig 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Weitere Infos auf www.demenz-partner.de. hh

  • Mitte
  • 07.02.18
  • 27× gelesen
Soziales

Demenzpartner werden

Berlin. Unter dem Motto „Demenz braucht Dich“ ruft die Deutsche Alzheimer Gesellschaft auf, Demenzpartner zu werden. Bundesweit werden kostenlose, 90-minütige Kurse angeboten, in denen man mehr über die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und ihren Familien erfahren kann. Auf www.demenz-partner.de wird informiert, wann und wo in Berlin Kurse stattfinden. hh

  • Mitte
  • 16.01.18
  • 34× gelesen
Soziales

Demenz verstehen lernen

Zehlendorf. Im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228, beginnt am 17. November, eine fünfwöchige Schulungsreihe „Demenz verstehen“. Es geht um Formen der Demenzerkrankung, Diagnose und Therapie, den Umgang mit Erkrankten sowie um Unterstützungs- und Entlastungsangebote für Angehörige. Die Schulung findet dienstags jeweils von 18 bis 20 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter  0163/604 89 52. uma

  • Zehlendorf
  • 25.10.17
  • 9× gelesen
Soziales

Wie geht betreutes Wohnen?

Charlottenburg. Zu einer Informationsveranstaltung über ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz laden die Kontaktstelle "PflegeEngagement" und der Verein für Selbstbestimmtes Wohnen im Alter (SWA) am Mittwoch, 27. September, ein. Die Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr bei Sekis, Bismarckstraße 101 (Eingang Weimarer Straße), statt und ist besonders für die Angehörigen und Rechtsvertreter Betroffener interessant. Die Anmeldung erfolgt unter  89 02 85 35....

  • Charlottenburg
  • 20.09.17
  • 9× gelesen
Soziales

Vergesslichkeit oder Demenz? Infos für Betroffene und Angehörige

Gropiusstadt. Rund 4800 Neuköllnerinnen und Neuköllner leiden an Demenz. Am Dienstag, 26. September, informieren Experten von 17 bis 19.30 Uhr auf dem Campus Efeuweg 34 über die Krankheit. Fachärzte des Vivantes-Klinikums geben Auskunft zu Symptomen, zu Diagnose- und Therapieverfahren. Außerdem wird die Demenzinitiative, die es in dem Krankenhaus gibt, vorgestellt. Ebenfalls vor Ort sind Vertreter der Neuköllner Pflegestützpunkte, der „Alzheimer Angehörigen Initiative“, der Kontaktstelle...

  • Gropiusstadt
  • 19.09.17
  • 54× gelesen