AWO

1 Bild

Klaus Staeck’s Plakate in Französisch Buchholz schärfen den Blick!

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 05.05.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: AWO im "Nachbarschaftszentrum Amtshaus" | Die AWO im „Nachbarschaftszentrum Amtshaus Französisch Buchholz“ zeigt Plakat-Kunst im A1-Format* von Klaus Staeck (Ausstellung in zwei zeitlich aufeinander folgenden Teilen) Der international bekannte deutsche Künstler und Verleger Klaus Staeck ist mit seinem eindrucksvollen Lebenswerk zum Dauerkritiker sozialer und politischer Verhältnisse geworden. In dieser kleinen Ausstellung in Französisch Buchholz bezeugen vier...

Zeitzeugen im Kiez gesucht

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 30.04.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: SPD-Wahlkreisbüro | Neukölln. Die SPD Rixdorf und die AWO Berlin Südost wollen die Geschichte des Neuköllner Nordens erzählen - nicht abstrakt, sondern zusammen mit Zeitzeugen. Gesucht werden Erinnerungen, Fotos und Geschichten, mit denen dokumentiert werden kann, wie sich die Kieze entwickelt und verändert haben. Bewohner und weitere Akteure sind aufgerufen, Erinnerungen beizusteuern. Wer teilnehmen möchte, schickt seine Beiträge bis 22. Mai an...

1 Bild

Wird aus der Gaststätte St. Hubertus ein Bürgerhaus?

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 04.04.2016 | 842 mal gelesen

Berlin: Gasthaus St.Hubertus | Mahlsdorf. Der Bürgerverein und andere Gruppen hatten nach wiederholten Rückschlägen kaum mehr geglaubt, in absehbarer Zeit noch zu einem Stadtteilzentrum zu kommen. Doch die überraschende Schließung der Gaststätte St. Hubertus eröffnet neue Perspektiven. Die Traditionsgaststätte mit Gründerzeitcharme am südlichen Ende des Hultschiner Damms war in den zurückliegenden Jahren allenfalls an den Wochenenden noch gut besucht. "15...

Ein Abend über Ludwig Quidde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 16.03.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Französisch Buchholz. Das Leben und Wirken des Friedensnobelpreisträgers Ludwig Quidde (1858-1941), nach dem eine Straße im Ortsteil benannt ist, steht im Mittelpunkt des nächsten Kultur-Abends. Zu diesem laden am 23. März die Ortschronistin Anneliese Schäfer-Junker und die SPD Französisch Buchholz ein. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr in den Räumen der AWO im Amtshaus in der Berliner Straße 24 statt. Zu Gast ist...

Interessenbekundungsverfahren für Stadtteilzentrum gescheitert

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 06.02.2016 | 91 mal gelesen

Mahlsdorf. Das Interessenbekundungsverfahren für ein neues Stadtteilzentrum in Mahlsdorf-Süd ist gescheitert. Wie es weitergeht, muss das Bezirksamt nach dem offiziellen Bericht von Sozialstadträtin Dagmar Pohle (Die Linke) entscheiden. Seit Jahren besteht in Mahlsdorf der große Wunsch nach einem eigenen Bürgerhaus. Mit 142 Stimmen belegte der Antrag des Bürgervereins Mahlsdorf-Süd Anfang vergangenen Jahres bei der Abstimmung...

AWO-Heim für Frauen und Kinder: BVV beschließt Unterkunft für Flüchtlinge

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 24.10.2015 | 512 mal gelesen

Berlin: AWO Seniorenpflegeheim | Lichtenrade. Am südlichen Stadtrand muss weiterer Platz für die Unterbringung von Flüchtlingen geschaffen werden. In der nächsten Zeit soll das schon einige Zeit leerstehende AWO-Heim in der Augsburger Straße für Frauen mit Kindern hergerichtet werden. So hat es die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf einen von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen eingebrachten Dringlichkeitsantrag einstimmig beschlossen. Nun muss sich das...

Seitensprung der "Wilden Witwer"

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 14.09.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: AWO Spukvilla am Friedensplatz | Tempelhof. Am 23. September präsentieren die Wilden Witwer in der AWO-Spukvilla am Friedensplatz, Albrechtstraße 110, das Stück „Freie Bahn dem Seitensprung“. Es beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro. Weitere Informationen und Kartenreservierung unter  751 50 89. Internet: www.spukvilla-awo.de. HDK