Rund um das Wasserbassin im Lilienthalpark
Fliegefest schon am 16. Juni

Auf dem Fliegefest im Lilienthalpark präsentieren sich wieder Vereine, Parteien und Einrichtungen.
  • Auf dem Fliegefest im Lilienthalpark präsentieren sich wieder Vereine, Parteien und Einrichtungen.
  • Foto: Mittelhof
  • hochgeladen von Christian Sell

Seit zwölf Jahren wird am Ende des Sommers rund um den Fliegeberg im Lilienthalpark das Fliegefest gefeiert. Weil aber das Nachbarschaftshaus Lilienthal in diesem Jahr ab September saniert wird, findet das 12. Fliegefest schon am Sonnabend, 16. Juni, statt.

Von 14 bis 18 Uhr laden die Vereine Mittelhof, Famos und Stadtteilzentrum Steglitz Anwohner und Besucher dazu ein, gemeinsam im Lilienthalpark an der Schütte-Lanz-Straße zu feiern. Bei einem Rundgang um das Wasserbassin stellen sich die in der Bezirksverordentenversammlung vertretenen Parteien, verschiedene Sportvereine, Jugendfreizeiteinrichtungen und Kitas aus dem Bezirk vor. Die Besucher können außerdem die Ehrenamtlichen im Lilienthalpark sowie einige Initiativen bürgerschaftlichen Engagements und deren Arbeit kennenlernen. Vor Ort sind auch ADFC, AWO und das Präventionsmobil der Polizei.

Das traditionelle Fliegefest im Lilienthalpark würdigt auch den Flugpionier Otto Lilienthal, der als erster Flieger der Menschheit gilt. Er lebte in Lichterfelde und hatte vom Fliegeberg zahlreiche seiner Flugversuche unternommen. Am 23. Mai jährte sich sein Geburtstag zum 170. Mal.

Ein kleiner Höhepunkt nicht nur für die Fliegerei begeisterte Besucher ist der Fluggleiter, der nach dem Original von Lilienthal nachgebaut wurde. Wer möchte, kann in das Flugobjekt in Originalgröße klettern und sich wie ein Flugpionier fühlen.

Um 14 Uhr wird das Fest eröffnet. Kinder, Jugendliche und Erwachsene präsentierten ein buntes Programm auf der Bühne mit Tanz, Gesang und Musik. Das Fest wird durch viele Ehrenamtliche unterstützt, die beim Auf- und Abbau, bei der Vorbereitung und Durchführung oder mit ihren Kuchenspenden helfen.

Wegen der Sanierung des Nachbarschaftshauses Lilienthal, gibt es diesmal einmalig im Nachbarschaftshaus einen „Markt der Gelegenheiten“. Hier werden unter anderem älteres Spielzeug und andere Kleinutensilien verkauft und können günstig erstanden werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen