Bevölkerungswachstum

Marzahn-Hellersdorf will Grundstücke vom Land Berlin rückübertragen lassen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.09.2017 | 297 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Landeseigene Flächen im Bezirk werden in Zukunft nicht mehr einfach zu haben sein. Auch das Bezirksamt denkt um und prüft den eigenen Bedarf. Noch bis vor wenigen Jahren bot der Liegenschaftsfonds des Landes Grundstücke im Bezirk wie Sauerbier an. Das hat sich geändert, Flächen in Marzahn-Hellersdorf werden kaum noch zum Kauf angeboten. Im Senat gibt es sogar die Tendenz, landeseigene Grundstücke...

Bevölkerung ist gewachsen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.08.2017 | 14 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Am 30. Juni lebten in Treptow-Köpenick genau 262 543 Einwohner, vermeldet das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Ende 2016 wurden noch 259 524 Einwohner gezählt. Innerhalb eines halben Jahres stieg die Einwohnerzahl im Bezirk um rund 3000 Menschen an, berlinweit um 18 400 Bewohner. Mit seiner aktuellen Einwohnerzahl entspricht Treptow-Köpenick einer Stadt wie Gelsenkirchen, der Bezirk hat mehr Einwohner...

Nahverkehr braucht Konzept

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 06.04.2017 | 42 mal gelesen

Spandau. Die Fraktionen von SPD und FDP in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wünschen sich vom Bezirksamt ein Konzept für Spandaus Öffentlichen Personen-Nahverkehr. Es möge den Bedarf für die Anbindung Spandaus ans Berliner Straßenbahnnetz ebenso untersuchen, wie die Möglichkeiten, den Busverkehr zu verbessern oder auch S- und U-Bahnlinien zu verlängern, heißt es im gemeinsam Antrag. Die Fraktionen begründen ihren...

1 Bild

Für 2017 sind bereits 3220 neue Wohnungen genehmigt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 13.01.2017 | 588 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Der Bezirk im Südosten Berlins wächst weiter. Bereits im vergangenen Jahr wurde dafür die Grundlage gelegt.Wie die Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung mitteilte, wurden in den ersten drei Quartalen des vorigen Jahres 549 Baugenehmigungen für Wohnungsbauvorhaben erteilt. Dahinter stehen 3220 neue Wohnungen. „Das entspricht fast schon dem Umfang des gesamten Jahrs 2015, als wir in allen...

Viel zu tun: Auf das neue Bezirksamt warten nach der Wahl eine Menge Herausforderungen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.09.2016 | 334 mal gelesen

Pankow. Am 18. September entscheiden die Pankower, wer den Bezirk künftig regiert. Elf Parteien und eine Wählergemeinschaft bewerben sich um die 55 Sitze in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV).Diese wählt aus ihren Reihen dann den Vorstand der BVV. Weiterhin wird auf der ersten Sitzung des Bezirksgremiums mit der Wahl des neuen Bezirksamtes begonnen. Das besteht aus vier Stadträten und einem Bürgermeister....

Zukunftskonzept für den Bezirk

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 07.04.2016 | 19 mal gelesen

Reinickendorf. Der demografische Wandel und gleichzeitig anhaltende Zustrom beschäftigt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das Bezirksamt sollte auf die Veränderungen vorbereitet sein und daher ein Zukunftskonzept vorlegen – diesen Auftrag bekam es jetzt vom Bezirksparlament. Das Papier soll „anhand des aktuellen Bestands den aus dem Bevölkerungswachstum hervorgehenden Wohnbedarf ermitteln“. Ein besonderes Augenmerk...

Die Bevölkerungszahl steigt weiter

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.03.2016 | 112 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Wohnungsbau am östlichen Stadtrand kommt wieder in Fahrt. Angesichts des erwarteten Bevölkerungswachstums reicht das Tempo aber nicht. Die Bevölkerungszahl in Marzahn-Hellersdorf ist in den zurückliegenden Jahren wieder gewachsen. Rund 260 000 Menschen leben derzeit im Bezirk – so viele sollten es nach veralteten Prognosen erst im Jahr 2020 sein. Die Entwicklung zeigt unter anderem auf dem...

Schulgrundstück soll zurück in Bezirkseigentum

Franziska Groß
Franziska Groß | Mahlsdorf | am 25.02.2016 | 108 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Liegenschaft der ehemaligen Oberschule am Elsengrund soll auf Antrag der B'90/Grüne-Fraktion wieder in das Bezirksvermögen zurückgeholt werden. Das ehemalige Gymnasium wurde 2008 aufgrund rückläufiger Schülerzahlen geschlossen und das Grundstück an den Berliner Liegenschaftsfonds zur Vermarktung abgetreten. Damals war noch nicht absehbar, wie schnell der Bezirk wieder wachsen würde. Laut der Senatsverwaltung...

Der Bezirk wächst rasant

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.01.2016 | 154 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk wächst schneller als bisher angenommen. Viel mehr Wohnungen, Schulen und Kitas als bisher geplant, werden gebraucht. Nach der Senatsklausur Mitte Januar stellte Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) die neue Bevölkerungsprognose für Berlin vor. Danach steigt die Zahl der Hauptstadtbewohner bis 2030 auf über 3,8 Millionen Einwohner. Die ansteigende Zahl von Migranten ist da noch nicht...

Studie stellt Mangel an Freizeiteinrichtungen fest

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.11.2015 | 126 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Laut einer Studie des Bezirks fehlen Jugendfreizeiteinrichtungen (JFE) in den Ortsteilen. Die Lage wird sich in den nächsten zehn Jahren besonders in den Siedlungsgebieten noch verschlechtern. In großen Teilen des Bezirks gibt es schon jetzt zu wenige Möglichkeiten für Jugendliche, ihre Freizeit sinnvoll zu verbringen. Das Problem wird sich in den kommenden Jahren verschärfen. Die Bevölkerung des Bezirks...

Ausländern sei dank

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 02.08.2015 | 143 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Im fünften Jahr in Folge verzeichnet der Bezirk ein Bevölkerungswachstum. Es beruht fast ausschließlich aus dem Zuzug von Ausländern. Laut dem vom Bezirksamt veröffentlichten Demografiebericht wohnten 256 173 Menschen Ende 2014 in Marzahn-Hellersdorf. Das ist ein Zuwachs von 1947 Einwohnern gegenüber Ende 2013 und ein Anstieg um 0,8 Prozent. Die meisten Hinzugezogenen sind Ausländer. Das...

Bezirk erhält mehr Personal: Verwaltung soll fitter werden 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 19.07.2015 | 125 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Spandau | Spandau. Die Spandauer Verwaltung bekommt für die kommenden zwei Jahre 23 neue Stellen. Sie werden in den Bereichen eingesetzt, in denen sich das Bevölkerungswachstum besonders bemerkbar macht. Dazu zählen das Jugendamt, das Stadtentwicklungsamt, das Ordnungsamt und das Gesundheitsamt. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) begrüßte den Stellenzuwachs. „Da viele Menschen nach Spandau ziehen, bedeutet dies auch mehr Aufwand für...