Kitas

Beiträge zum Thema Kitas

Politik
Die Betreuung in der Kita wird von vielen Eltern gegenüber der Tagespflege bevorzugt, hat Stadtrat Gordon Lemm festgestellt.
  2 Bilder

Der Bedarf steigt immer weiter
Stadtrat Gordon Lemm kündigt knapp 2000 neue Kitaplätze an

Marzahn-Hellersdorf wächst und wächst. Immer mehr Menschen ziehen in den Bezirk. Neue Wohnungen werden hochgezogen. Schulen entstehen. Und Familien benötigen Platz für ihre Kinder. Vor wenigen Wochen berichtete die Berliner Woche, dass die Kitaplätze vielerorts bereits maximal ausgelastet sind. Nun hat Gordon Lemm (SPD) auf Nachfrage Einblicke in die Planungen gegeben. „Insgesamt planen wir knapp 2000 weitere Plätze in den nächsten Jahren“, kündigt der Stadtrat für Jugend und Familie an,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.08.20
  • 3× gelesen
Bauen
Inmitten des Plattenbauviertels aus den 70er-Jahren entsteht die neue Kita NEO in nachhaltiger Bauweise.
  3 Bilder

Natur-Erlebnis-Ort im Neubauviertel
Eine Kita aus Holz mit grünem Dach

Sie steht inmitten des Neubaukiezes an der Liebenwalder Straße bereits im Rohbau: die neue Kindertagesstätte NEO. Und im Januar 2021 soll sie bezugsfertig sein. NEO, das steht für Natur-Erlebnis-Ort. Und solch ein Ort soll diese Kita werden. Ein erstes Zeichen dafür: Die Kita entsteht in nachhaltiger Bauweise als Holzkonstruktion. „Das sorgt für eine angenehme Raumatmosphäre“, erklärt Ulli Haase. Er ist der Leiter der neuen Kita. „Außerdem erhält die Gebäude eine Pellets-Heizanlage. Das Dach...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 08.08.20
  • 91× gelesen
Soziales
Vertreter des Bildungsnetz verfolgen die Preisvergabe per Videostream.

Auszeichnung für Bildungsnetz Heerstraße Nord
Zweiter Platz beim Kitapreis

Die Preisvergabe des Deutschen Kitapreises erfolgte online, gejubelt werden konnte jedoch nur mit Abstand. Die Freude im Bildungsnetz Heerstraße Nord war trotzdem groß. Das Bildungsnetz Heerstraße Nord wurde im Juni mit dem zweiten Platz beim Deutschen Kitapreis 2020 ausgezeichnet. Errungen wurde er in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung“. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Beim Bildungsnetz handelt es sich um einen Zusammenschluss unterschiedlicher lokaler...

  • Staaken
  • 01.07.20
  • 59× gelesen
Bauen

Spielplätze und Kitas saniert
Spandau hat Fördermittel fast komplett ausgegeben

Das Bezirksamt hat im vorigen Jahr rund 1,4 Milionen Euro in die Sanierung von Kitas und Spielplätzen investiert. Die Fördermittel wurden damit fast komplett ausgegeben. Das Geld stammt aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) – aufgelegt vom Land Berlin. Knapp 613 000 Euro hatte der Bezirk für die Kitasanierungen zur Verfügung, rund 810 570 Euro für seine Spielplätze. Die gesamte Fördersumme wurde in 2019 nahezu komplett verbaut. Das teilte das Bezirksamt auf eine Anfrage der...

  • Bezirk Spandau
  • 24.06.20
  • 102× gelesen
Bildung

Kita und Schule an einem Ort?
Bezirksamt und Senat sehen derzeit in der Region Weißensee keine Möglichkeiten

Im Rahmen der Schulbauoffensive soll sich das Pankower Bezirksamt beim Senat dafür einsetzen, dass an einigen Schulen in Weißensee gleich Kitas mit entstehen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor einigen Wochen. Die Schulbauoffensive des Senats sieht unter anderem den Bau von Grundschulen an der Rennbahnstraße, Gustav-Adolf-Straße und Michelangelostraße. Aber mit diesen Schulneubauten sollte nicht nur der Mangel an Schulplätzen in Weißensee behoben werden, meinen die...

  • Weißensee
  • 17.06.20
  • 127× gelesen
Soziales

Kitas wieder im Regelbetrieb

Steglitz-Zehlendorf. Ab spätestens 22. Juni können die Berliner Kitas zum Regelbetrieb zurückkehren. Das heißt, dass ab diesem Zeitpunkt die volle Betreuungssituation nach Kitagutscheinen herrscht. Damit können die Kitas wesentlich früher als geplant zum Normalbetrieb zurückkehren. Die für die Kitas zuständige Stadträtin Carolina Böhm begrüßt die Entscheidung des Senats. „Es ist für die Familien eine Entlastung und für die Kinder wird die gewohnte Umgebung sowie der Austausch mit anderen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.06.20
  • 45× gelesen
Bildung
Seit dem 19. Mai finden im Tempelhofer Forum wieder Weiterbildungen für Erzieher und Tagespflegepersonen statt. Geschäftsführer Birger Holz hat den Seminarraum pandemiegerecht gestaltet.
  6 Bilder

Mit Schutzmaske in den Seminarraum
Im Tempelhofer Forum finden wieder Weiterbildungen statt

Desinfektionsmittelspender, Abstandsschilder, Einmalhandschuhe und Sitzplatzmarkierungen auf dem Fußboden. Birger Holz hat wirklich an alles gedacht, damit sich seine Gäste sicher fühlen können. Der Geschäftsführer des Tempelhofer Forums für die Abteilung Seminare lädt wieder zu Weiterbildungskursen ein. Zu ihm kommen Erzieher und Tagespflegepersonen, die Denkanstöße für ihre Arbeit suchen. In den Seminaren geht es um Musik im Kita-Alltag, um Yoga- und Erste-Hilfe-Kurse für Kinder,...

  • Tempelhof
  • 25.05.20
  • 176× gelesen
Soziales

Bald Tempo 30 vor drei Kitas

Oberschöneweide. Vor drei Kindertagesstätten im Ortsteil Oberschöneweide werden jetzt Tempo-30-Zonen eingerichtet. Vor den Einrichtungen Weiskopfstraße 12, An der Wuhlheide 180 sowie Ostendstraße 15 werden nach Auskunft des Bezirks durch die Verkehrslenkung Berlin entsprechende Schilder angeordnet, mit denen die Tempobeschränkung für die Zeit wochentags von 6 bis 18 Uhr eingerichtet wird. Wenn noch nicht vorhanden, soll dort auch das Verkehrszeichen 136 – Achtung Kinder – installiert werden....

  • Oberschöneweide
  • 22.05.20
  • 64× gelesen
Bildung

Wiedereinstieg zwischen Systemrelevanz und langem Warten
Kreativität ist gefragt

Seit dem 27. April ist der Notbetrieb in den Kindertagesstätten ausgeweitet. Mehr Berliner Familien haben jetzt darauf Anspruch, weil manche Berufe jetzt ebenfalls als "systemrelevant" gelten oder wegen besonderer Härtefälle – speziell bei Alleinerziehenden. Das mag die Nutznießer freuen, verschärft aber das Hauptproblem. Salopp gesagt: Entweder kann ich meinem Kind jetzt den Wiedereinstieg in den Kindergarten ermöglichen oder ich muss darauf bis August warten – zumindest nach den...

  • 11.05.20
  • 197× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales

Vermieter sollen beraten werden

Pankow. Die Verordneten möchten, dass ein bezirkliches Beratungsangebot zum Thema soziale Gewerbemieten geschaffen wird. Damit beauftragten sie das Bezirksamt. Ziel der neuen Beratungsstelle soll es sein, Immobilieneigentümer dafür zu gewinnen, Gewerberäume an soziale Träger zu vermieten. Private Gewerbeflächen haben im Bezirk einen hohen Stellenwert, wenn es darum geht, die soziale Arbeit abzusichern. Viele Projekte der Kinder- und Jugendhilfe sowie in den Bereichen Soziales, Demokratie,...

  • Bezirk Pankow
  • 04.05.20
  • 40× gelesen
Soziales

Essengeld in Kitas für Eltern im April erlassen

Reinickendorf. Der Bezirkselternausschuss (BEA) der Reinickendorfer Kindertagesstätten bittet das Bezirksamt, sich dafür einzusetzen, dass auch der Kita-Eigenbetrieb NordWest den Eltern die Essenszahlungen für April wegen der Corona-Schließung erstattet. Bekamen die Kinder in der Kita bisher Mittagessen sowie teilweise auch Frühstück und Snacks zwischendurch, mussten die Eltern diese Mahlzeiten seit mehr als sechs Wochen selbst kaufen und zubereiten. Die Senatsverwaltung für Jugend und Familie...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.04.20
  • 141× gelesen
Umwelt

Ranger weiterhin unterwegs
Berliner Senat finanziert das Pilotprojekt in nördlichen Schutzgebieten bis 2021

Das 2019 gestartete Pilotprojekt „StadtNaturRanger“ kann seine Arbeit in den Schutzgebieten fortsetzen, informiert der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (für AfD). Ermöglicht werde das durch die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Steremat AFS GmbH und dem Umwelt- und Naturschutzamt. „Die Finanzierung des Projekts ist bis 2021 durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gesichert“, so Krüger. Bei den wöchentlichen Begehungen der Ranger in zwölf Gebieten...

  • Pankow
  • 17.03.20
  • 24× gelesen
Soziales
Zahnputzkrokodil "Kroko" und Zahnärztin Andrea Otto übergaben das Qualitätssiegel "Kita mit Biss" der Zahnärztlichen Vereinigung.
  3 Bilder

Gesunde Zähne im Visier
Steglitz-Zehlendorf vergibt erstmals Qualitätssiegel „Kita mit Biss“ an neun Kitas

Schon der erste Milchzahn sollte gut geputzt werden, um Karies zu vermeiden. Einen wichtigen Beitrag zur richtigen Zahnhygiene können dabei auch die Kitas leisten. Jetzt wurden die ersten Kitas im Bezirk zur „Kita mit Biss“ gekürt. „Kita mit Biss“ ist ein Präventionsprogramm zur Förderung der Mundgesundheit in Kindertagesstätten. „Kita mit Biss“ heißt auch das Qualitätssiegel, das an Kitas vergeben wird, die sich an dem Programm beteiligen. Am 17. Februar wurde den ersten neun Kitas im...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.02.20
  • 129× gelesen
Sport

Pankow kauft Sporthalle
Bezirk will großem Bedarf an überdachten Sportflächen in der Region Buch gerecht werden

Der Bezirk hat erstmals eine neue Sporthalle von einem privaten Bauherrn gekauft. Diese befindet sich auf dem Gelände des Ludwig-Hoffmann-Quartiers in der Wiltbergstraße 90 und wurde vor gut einem Jahr fertiggestellt. Genutzt wird sie bisher von der Evangelischen Grundschule und der Montessori-Schule sowie zwei Kitas, die sich alle in freier Trägerschaft und in unmittelbarer Nachbarschaft befinden. Mit dem Kauf der neuen Sporthalle hat der Bezirk nun die Möglichkeit, sie auch dem...

  • Buch
  • 15.02.20
  • 110× gelesen
Bildung

BVV stimmt Antrag der Linksfraktion zu
Musik gratis in Spandauer Kitas und Schulen

Vom Angebot der Musikschule sollen auch Kita-Kinder, Grundschüler und Senioren profitieren und zwar gratis. Ob das machbar ist, prüft jetzt das Bezirksamt.   Die Musik sollte nicht nur in der Musikschule spielen, sondern auch in sozialen Einrichtungen. Dafür haben sich jetzt die Bezirksverordneten unisono ausgesprochen. Egal ob Kitas, Familienzentren, Grundschulen, Seniorenklubs oder Jugendfreizeiteinrichtungen – sie alle sollten die Angebote der Musikschule gratis nutzen dürfen. Das...

  • Bezirk Spandau
  • 28.01.20
  • 63× gelesen
Bauen

Drei Kitas mit KSSP-Geld saniert

Treptow-Köpenick. Das Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) hält Mittel für die Sanierung und Instandhaltung bereit. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hatte dem Bezirksamt für das vergangene Jahr 679500 Euro zur Verfügung gestellt. Was damit geplant war, wurde komplett abgeschlossen und die Mittel sind verausgabt. Sie wurden für die Kita "An der Wuhlheide", An der Wuhlheide 180, (Brandschutzmaßnahmen), die Kita Dornbrunnerstraße 17 (Sanierung der WC-Anlagen) und die...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.01.20
  • 61× gelesen
Bildung
Geduldig erklärt Elisabeth Schuldt Kindern der 2d der Friesen-Grundschule, wie die Äpfel heißen, die sie gerade gereicht bekommen.
  3 Bilder

Gesundes für Zwischendurch
Elisabeth Schuldt (69) motiviert Kinder zum Genuss von Obst und Gemüse

Elisabeth Schuldt hat ihren kleinen Stand neben den prächtigen Auslagen des Obst- und Gemüsemarktes in der Plaza Marzahn an der Mehrower Allee aufgebaut. Äpfel und Granatäpfel, Brokkoli und Möhren hat sie bereits für die Verkostung vorbereitet. Denn heute erklärt sie Schülern der nahegelegenen Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule, warum Obst so gesund ist und so gut schmeckt. Geduldig hören die Mädchen und Jungen der Klasse 2d interessiert zu. Als sie zum Kosten aufgefordert werden, greifen...

  • Marzahn
  • 16.01.20
  • 139× gelesen
Soziales

Fördermittel für 5.200 neue Kita-Plätze

Berlin. Der Kita-Ausbau geht in großen Schritten voran. Im Jahr 2019 sind in Berlin Förderbescheide für rund 5.200 neue Kita-Plätze erteilt worden. Es wurden Fördergelder von insgesamt 76 Millionen Euro zugesagt. Die meisten neuen Plätze werden durch das Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“ gefördert. In 2019 wurden Anträge für 92 Kita-Projekte mit 4.752 Plätzen bewilligt. Die Fördermittel summieren sich auf insgesamt rund 70 Millionen Euro. Darüber hinaus wurden in 2019 die...

  • Charlottenburg
  • 28.12.19
  • 171× gelesen
Soziales

Ohne Impfschutz keine Kita

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt soll die Neuaufnahme von Kindern in bezirklichen Kitas mit dem Nachweis eines Impfheftes verknüpfen. Das beschloss die BVV nach einem Antrag der FDP, Beitritt Die Linke. Ausnahmen werden nur bei einer medizinisch nachgewiesenen Impfunverträglichkeit eingeräumt. In Friedrichshain-Kreuzberg liegt vor allem der Anteil von Personen mit einem umfassenden Masernschutz nur bei etwa 92 Prozent, in manchen Gebieten sogar noch darunter. Nötig wären aber mindestens...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.12.19
  • 44× gelesen
  •  1
Bauen
George Simmons im neuen Kindercafé.
  5 Bilder

Lesegrotte, Kindercafé und Atelier
Kita Finchleystraße kann nach Erweiterung 140 Plätze anbieten

Mit 100 zusätzlichen Betreuungsplätzen kann die Kita in der Finchleystraße 6 unweit des Lichtenrader Damms seit Kurzem aufwarten. Ein moderner Erweiterungsbau macht es möglich. Gefördert wurde er mit 1,5 Millionen Euro aus dem Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“. Weitere 2,7 Millionen Euro steuerte laut Kita-Leiter George Simmons der Träger „INA.KINDER.GARTEN“ bei, der 18 Einrichtungen in sechs Bezirken betreibt. „Lichtenrade gehört zu den Berliner Regionen mit geringen...

  • Lichtenrade
  • 05.11.19
  • 340× gelesen
Bildung

Wo Kinder forschen können

Kreuzberg. Das Curioso-Kinderlabor lädt für Donnerstag, 24. Oktober, zum Tag der offenen Tür ein. Die Einrichtung in der Waldemarstraße 57 besteht seit 2011. Kinder zwischen vier und zwölf Jahren können dort experimentieren oder eigene Ideen ausprobieren. Das Angebot wird regelmäßig von umliegenden Grundschulen, Kitas und Kinderläden genutzt. Beim Tag der offenen Tür wird auch zum ersten Mal die neue Ausstattung präsentiert. Sie konnte mit Unterstützung aus dem Programm „Soziale Stadt“...

  • Kreuzberg
  • 19.10.19
  • 99× gelesen
Kultur

Födermittel für Kunstprojekte

Marzahn-Hellersdorf. Künstler können bis 5. November für Projekte Fördermittel aus dem Projektfonds für Kulturelle Bildung beantragen. Die Projektförderung kann bis zu 5000 Euro umfassen. Bedingung ist, dass die Projekte in Kooperation mit einem Partner aus den Bereichen Bildung oder Jugend und im Bezirk umgesetzt werden. Die geförderten Projekte können frühestens am 1. März 2020 beginnen und müssen bis zum 31. Dezember 2020 beendet sein. Mehr Infos per E-Mail an...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 25.09.19
  • 47× gelesen
Bauen
Gut drei Stunden dauerte der Bürgerdialog bei Siemens. Die meisten blieben bis zum Schluss.
  8 Bilder

Bürgerdialog bei Siemens / Arbeiter bangen um Jobs
Wettbewerb läuft bis November

Der „städtebauliche Wettbewerb Siemensstadt 2.0“ ist in vollem Gange. Welche Ideen es für das neue Stadtviertel gibt, das bis 2030 entlang der Siemensbahn entstehen soll, erfuhren die Spandauer kürzlich beim „Bürgerdialog“ mit Siemens. Viele Mitarbeiter bangen derweil weiter um ihre Arbeitsplätze. Die Mosaikhalle war voll besetzt. Etwa 150 Leute saßen vor dem Podium oder drängten sich um die Stehtische. Alle trugen ein Bändchen am Handgelenk. Siemens nahm es ernst mit der Sicherheit in...

  • Siemensstadt
  • 23.09.19
  • 841× gelesen
Soziales
Am 6. September feiert die Nachbarschaft rund um das Gemeinwesenzentrum Heerstraße Nord.

Stadtteilfest Heerstraße am 6. September
Bunter Familienspaß

Das beliebte Stadtteilfest Heerstraße steht am 6. September unter dem Motto „gesund & bunt!“. Entsprechend vielfältig ist das Programm. Rund um das Gemeinwesenzentrum Heerstraße Nord an der Obstallee wird wieder gefeiert. Alle Spandauer sind dazu herzlich eingeladen. Aus der Nachbarschaft stellen sich Vereine, Träger, Kitas, Schulen, die Stadtteilbibliothek, das Jugendzentren „Steig“, „KiK“, die Kirchengemeinde, das Medienkompetenzzentrum und das Staaken Center, der Kiosk-Frauentreff,...

  • Staaken
  • 26.08.19
  • 349× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.