Stephan Schmidt

1 Bild

Provisorium seit vier Jahren: Reinickendorf hat älteste Behelfsampel der ganzen Stadt

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 30.04.2017 | 129 mal gelesen

Heiligensee. Einen unrühmlichen Rekord hat der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt aufgedeckt: Die Behelfsampel an der Einmündung der Konradshöher in die Heiligenseestraße steht dort seit vier Jahren – und ist damit das Lichtsignalprovisorium mit der längsten Betriebszeit in ganz Berlin.„Keine andere provisorische Ampellösung in der Stadt ist derzeit so lange in Betrieb“, sagt Stephan Schmidt. Zwar gebe es mindestens vier weitere...

1 Bild

Unter Druck: Kommt es zum Pinkelnotstand in Friedrichshain-Kreuzberg? 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.04.2017 | 157 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Horrorszenario sieht so aus: Wer im öffentlichen Raum muss, kann nicht, denn es fehlen die Toiletten.So kann, muss es aber nicht kommen. Fakt ist allerdings: Das Land Berlin will den Ende 2018 auslaufenden WC-Vertrag mit der Firma Wall nicht mehr verlängern. Wall betreibt mehr als 200 Toiletten in der Stadt und kann im Gegenzug dafür Werbeflächen vermarkten. Dieses Koppelgeschäft soll in Zukunft...

Waldspaziergang mit Förster

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 10.04.2017 | 28 mal gelesen

Konradshöhe. Auf einen Waldspaziergang mit Förster Frank Mosch begibt sich am Sonnabend, 29. April, um 11 Uhr der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt – und lädt alle Interessierten dazu ein. Der Revierförster will den Teilnehmern zeigen, wo und welche Pflegemaßnahmen und Baumfällungen im Wald bei Konradshöhe vorgenommen wurden. Damit die geführte Gruppe nicht zu groß wird, bittet Stephan Schmidt um Anmeldung unter  496 12 46 oder...

Eine größere Tarifzone: CDU will Nahverkehr für Pendler attraktiver machen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 04.04.2017 | 293 mal gelesen

Berlin. Brandenburger Pendler sollen mehr Bahn statt Auto fahren. Die Berliner CDU möchte deshalb die Tarifzone B ausweiten.Täglich pendeln viele Brandenburger zum Arbeiten nach Berlin – meist mit dem Auto oder in einer Kombination aus Auto und Bahn. Damit entsteht ein Problem: Neben verstopften Straßen sind auch zahlreiche Park&Ride-Parkplätze an den S-Bahn-Stationen mit Pendlerautos überfüllt. Um mehr Menschen zu...

City bald ohne Toiletten? Berliner Senat will Werbung und WCs strikt trennen 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 28.03.2017 | 505 mal gelesen

Berlin. Die Stadtwerbung, über die die Wall GmbH bislang die City Toiletten finanziert, ist neu ausgeschrieben worden. Die Zahl der WCs könnte damit erheblich schrumpfen.Wall betreibt mehr als 200 öffentliche Toiletten in Berlin und bekommt dafür statt Geld Werbeflächen zur Verfügung gestellt. Doch diese Kopplung ist dem Senat ein Dorn im Auge. So wurde der Vertrag mit Wall nicht verlängert; er läuft noch bis Ende 2018. Der...

CDU-Initiative fürs Strandbad Tegel: Toilettencontainer vorgeschlagen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 21.03.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Strandbad Tegel | Tegel. Die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus bringt am 23. März einen Antrag in das Berliner Parlament zur Erhaltung des Strandbades Tegel ein.Das traditionsreiche Strandbad konnte 2016 nur durch eine Ausnahmegenehmigung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt geöffnet werden, da die Abwasserleitungen dringend sanierungsbedürftig sind. Eine weitere Ausnahmegenehmigung wird es nicht geben. Eine Aufsichtsratssitzung...

Auszeichnung für Stephan Schmidt

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 13.02.2017 | 9 mal gelesen

Reinickendorf. Mit dem „Reinickendorf Taler“ hat der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, Hinrich Lühmann (parteilos, für CDU), jetzt den Kommunalpolitiker Stephan Schmidt (CDU) für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement im Bezirksparlament ausgezeichnet. Schmidt war 21 Jahre lang Mitglied der CDU-Fraktion der BVV, er sitzt nun für den Wahlkreis Heiligensee, Tegel und Konradshöhe im Berliner Abgeordnetenhaus. bm

Sprechstunde mit den Schmidts

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 06.02.2017 | 4 mal gelesen

Konradshöhe. Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt der CDU-Abgeordnete für die Ortsteile Heiligensee, Konradshöhe und Tegel, Stephan Schmidt, am Dienstag, 21. Februar, von 18.30 bis 19.30 Uhr ins Restaurant Plitvice am Falkenplatz 1 ein. An seiner Seite ist die Bezirksverordnete Sylvia Schmidt. Wer sich mit Fragen, Sorgen oder Anregungen an die beiden Kommunalpolitiker wenden möchte, ist ohne Anmeldung willkommen. bm

Sprechstunde in Konradshöhe

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 08.01.2017 | 4 mal gelesen

Konradshöhe. Zur gemeinsamen Bürgersprechstunde laden der Abgeordnete Stephan Schmidt und die Bezirksverordnete Sylvia Schmidt (beide CDU) am Dienstag, 17. Januar, von 18 bis 19 Uhr ins Restaurant „Plitvice“ am Falkenplatz 1 ein. Wer sich mit Fragen, Ideen oder Sorgen an die Politiker wenden möchte, ist ohne Anmeldung willkommen. bm

Sprechstunde in Konradshöhe

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 30.11.2016 | 9 mal gelesen

Konradshöhe. Sorgen, Fragen oder Anregungen, die die Bezirkspolitik betreffen? Zur Bürgersprechstunde laden die CDU-Politiker Stephan Schmidt und Sylvia Schmidt am Freitag, 9. Dezember, von 18 bis 19 Uhr ins Restaurant Plitvice am Falkenplatz 1 ein. Stephan Schmidt ist Wahlkreisabgeordneter für die Ortsteile Konradshöhe, Tegel und Heiligensee, Sylvia Schmidt sitzt in der Bezirksverordnetenversammlung von Reinickendorf. Eine...

Strandbad-Zukunft ungewiss: Kein Koalitionsbekenntnis zu Tegeler Investitionen

Christian Schindler
Christian Schindler | Konradshöhe | am 21.11.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Strandbad Tegel | Tegel. Nach Bekanntwerden der Sportpläne der wahrscheinlichen rot-rot-grünen Koalition im Senat bleibt die Zukunft des Strandbades Tegel weiter unsicher.In diesem Jahr hatte eine Ausnahmegenehmigung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung den Betrieb des Bades am Tegeler See noch einmal gesichert. Parallel dazu hatten Politiker aus dem Bezirk immer wieder an Bäderbetriebe und Senat appelliert, das Bad zu erhalten. Gibt es...

1 Bild

Feuerwehr Tegelort braucht Fahrzeug: Förderverein bittet um Spenden für Jugendabteilung

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 20.11.2016 | 69 mal gelesen

Tegel. 27 Jugendliche engagieren sich in der Nachwuchsabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Tegelort. Deren Förderverein bittet dringend um Spenden – für einen neuen Transporter, der die jungen Leute zu ihren stadtweiten Übungen bringen soll.Mehr als 700 Einsätze absolviert die Freiwillige Feuerwehr Tegelort pro Jahr. Um fit und im Training zu bleiben, damit alle Handgriffe sitzen, absolviert der Löschtrupp außerdem regelmäßig...

Petition für MAN-Werk: Unterstützer hoffen auf Politiker und Unternehmen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 19.10.2016 | 76 mal gelesen

Berlin: MAN Diesel & Turbo | Tegel. Gegen den befürchteten Stellenabbau beim MAN-Werk Tegel, Egellsstraße 22, regt sich Widerstand. Zu den Aktivitäten von Politikern kommt jetzt auch eine Online-Petition.In dem zum Volkswagen-Konzern gehörenden Tegeler Werk werden Kompressoren für Öl- und Gasverarbeitung sowie für die petrochemische Industrie hergestellt. Laut Industriegewerkschaft IG Metall arbeiten die 520 Mitarbeiter hoch profitabel. Nach Plänen der...

1 Bild

CDU hat neuen Fraktionschef: Tobias Siesmayer tritt Nachfolge von Stephan Schmidt an

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 30.09.2016 | 248 mal gelesen

Reinickendorf. Die CDU-Fraktion der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat einen neuen Vorsitzenden. Der Nachfolger von Stephan Schmidt heißt Tobias Siesmayer.Unter Leitung des CDU-Kreisvorsitzenden Frank Steffel trafen sich die Reinickendorfer Christdemokraten am 21. September zur konstituierenden Sitzung ihrer BVV-Fraktion. Dabei wählten die Bezirksverordneten den 38-jährigen Diplom-Kaufmann Tobias...

Politik-Macher in Berlin: Sechs CDU-Abgeordnete direkt gewählt

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 23.09.2016 | 273 mal gelesen

Reinickendorf. Die Berliner Wahlen vom 18. September haben auch die Vertretung Reinickendorfs im Abgeordnetenhaus von Berlin verändert.Die trotz deutlicher Stimmenverluste verbliebene Dominanz der CDU zeigt sich auch im Ergebnis der Berliner Wahlen für das Abgeordnetenhaus. In allen sechs Wahlkreisen setzten sich die CDU-Kandidaten durch. Mit Emine Demirbüken-Wegner, Michael Dietmann, Burkard Dregger, Jürn Jakob...

1 Bild

Sicheres Zuhause fürs Löschboot: Freiwillige Feuerwehren bekommen Geld

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 09.06.2016 | 143 mal gelesen

Konradshöhe/Wittenau. Der Senat hat ein Sonderprogramm für die Freiwilligen Feuerwehren aufgelegt. Davon profitieren in Reinickendorf die Wachen in Wittenau und Tegelort. Der Tegeler CDU-Abgeordnete Tim Zeelen und die CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus setzten sich für die Freiwilligen Feuerwehren ein. Nun wurde ein entsprechendes Sonderprogramm um weitere vier Millionen Euro aufgestockt. In diesem Jahr bekommt die...

Sand schippen an der Badestelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 14.05.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Badestelle Sandhauser Straße | Heiligensee. Bürgermeister Frank Balzer und Wahlkreiskandidat Stephan Schmidt (beide CDU) nehmen am 20. Mai um 10 Uhr an der Badestelle Sandhauser Straße die Schaufel in die Hand und verteilen neuen Sand an der Badestelle. Insgesamt stehen 18 Tonnen neuer Sand zur Verfügung. Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen. „Der zertifizierte Sand wurde bereits vom Bezirksamt geprüft und freigegeben. Besonders freue ich mich, dass...

2 Bilder

Attraktiverer S-Bahnhof: Forderungen der CDU-Fraktion für Hermsdorf

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 08.05.2016 | 86 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Hermsdorf | Hermsdorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert von der Deutschen Bahn deutliche Verbesserungen am S-Bahnhof Hermsdorf. Der Bahnhof soll attraktiver gestaltet und nutzerfreundlicher werden.Der Hermsdorfer CDU-Bezirksverordnete und Vorsitzende des Reinickendorfer Verkehrsausschusses, Eberhard Schönberg, erklärt dazu: „Derzeit wird der düstere Südtunnel von Schmierereien gereinigt und die dort...

1 Bild

CDU fordert: Gesobau soll störende Dauerbeleuchtung in der Nacht ausschalten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Märkisches Viertel | am 06.05.2016 | 141 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die Gesobau soll die nächtliche Beleuchtung an der Calauer Straße reduzieren. Das hat jetzt der Ausschuss für Bürgerdienste auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen.Mieter an der Calauer Straße stören sich an der nächtlichen Dauerbeleuchtung ihres Wohnblocks. Während der Sanierung wurden die Flurbalkone zunächst nur mit stark gedimmten Licht beleuchtet. Dann plötzlich waren sie die ganze Nacht über hell...

1 Bild

Die CDU will die Parkplatzsuche in der Tegeler City entspannen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 08.04.2016 | 198 mal gelesen

Berlin: Hallen am Borsigturm | Tegel. Schon ab Mai dieses Jahres stehen vermutlich bis zu 100 Parkplätze im Parkhaus der Hallen am Borsigturm für Dauerparker zur Verfügung. Von der Tegeler City soll so der Parkdruck reduziert werden. Anwohner und Gewerbetreibenden klagen schon lange über die zeitraubende Parkplatzsuche. „Viele Menschen, die im Umland wohnen und in Berlin arbeiten, parken ihre Autos in Tegel. Sie tragen zu einer Verschärfung der...

1 Bild

CDU will bessere Schilder: U- und S-Bahnhof Tegel ausweisen

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 08.04.2016 | 82 mal gelesen

Tegel. Wer nicht darüber stolpert, könnte den U-Bahneingang in Alt-Tegel glatt übersehen. Denn es fehlt das typische blaue Hinweisschild. Die CDU-Fraktion will das ändern.Per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich die CDU dafür ein, dass beide Tegeler Stationen – sowohl U- als auch S-Bahnhof – besser gekennzeichnet werden. Ortsunkundigen möchte sie damit das Umsteigen erleichtern. „Obwohl zwischen beiden...

Weniger Aufwand für junge Eltern

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 21.03.2016 | 21 mal gelesen

Reinickendorf. Frischgebackene Eltern sollten künftig in einem Rutsch die Anträge für die Geburtsurkunde und das Elterngeld stellen können. Dafür setzt sich die CDU-Fraktion der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung ein. „Wir möchten erreichen, dass die Antragstellung und vor allem die Zahlung des Elterngeldes beschleunigt werden“, sagt der CDU-Bezirksverordnete Eberhard Schönberg. „Junge Eltern haben kurz nach der...

1 Bild

Mit dem Rollstuhl übers Wasser: CDU will Aufzug für Sechserbrücke

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Tegel | am 29.02.2016 | 84 mal gelesen

Tegel. Die Tegeler Hafenbrücke ist für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Gehbehinderte nur schwer passierbar. Seit Jahren hat sich daran nichts geändert. Nun will die CDU einen Fahrstuhl durchsetzen.Die Tegeler Hafenbrücke, auch Sechserbrücke genannt, überspannt als Fußgängerbrücke die Einfahrt des Tegeler Hafens und die Mündung des Tegeler Fließes an der Greenwichpromenade. Wer zum Freizeitpark und Spielplatz an der Malche...

Stadtratswahl vertagt: Angebot der Vermittlung zwischen den Parteien

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 17.02.2016 | 112 mal gelesen

Reinickendorf. Der Bezirk bleibt weiter ohne fünften Stadtrat. Auf der Sitzung der Bezirksverordneten am 10. Februar wurde die Wahl auf Antrag der SPD-Fraktion vertagt.Der Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Gilbert Collé, begründete die Vertagung mit einer „Blockadehaltung“ der CDU. Die hatte schon nach der Januar-BVV verlauten lassen, den damals in zwei Wahlgängen gescheiterten...

1 Bild

Streit um Radstreifen in Heiligensee: CDU-Fraktion fürchtet Kosten

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 14.02.2016 | 218 mal gelesen

Heiligensee. Auf der Heiligenseestraße wird es in absehbarer Zeit keinen Radstreifen geben. Die Reinickendorfer CDU hält diesen für zu teuer und von der Bevökerung nicht gewünscht. Der Verkehrspolitiker der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Frank Marten, begründete die Ablehnung: „Schon heute bilden sich Pfützen bei regnerischem Wetter an den Straßenrändern der Heiligenseestraße im Tegeler Forst. Die...