Alles zum Thema Führung

Beiträge zum Thema Führung

Bildung

Vom Leben direkt an der Mauer

Neukölln. Die Volkshochschule bietet Mittwoch, 28. August, einen kostenlosen Kiezspaziergang an. Die Teilnehmer treffen sich um 17 Uhr an der Ecke Bouché- und Harzer Straße. Dort leren sie die ehemaligen Maueranwohner Brigitte Apel aus der Bouchéstraße und Wilfried Seiring aus der Elsenstraße kennen. Die beiden erzählen vom Alltag im Grenzgebiet vor und nach dem Mauerbau. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Reservierung unter mauergespräche@vhs-neukoelln.de (Kursnummer Nk-B072c)...

  • Neukölln
  • 20.08.19
  • 20× gelesen
Bildung
Christine Raiser-Süchting, Frauke Stolting, Monika Neumann und Ilona Nack erforschen seit zehn Jahren gemeinsam mit Schülern die Geschichte des Sammellagers. Dafür wurden sie 2018 mit dem Ehrenamtspreis des Bezirks ausgezeichnet.

Rundgang im einstigen Sammellager
Erinnerung an ein dunkles Kapitel der Geschichte

Zum Rundgang über das Gelände des ehemaligen Sammellagers in Blankenfelde lädt der „Runde Tisch Lager Blankenfelde“ am 24. August gemeinsam mit Schülern der Platanengrundschule ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Bushaltestelle (Bus 107) Blankenfelde Kirche. Der Rundgang ist Bestandteil der „historisch-politischen Rundgänge in Pankow“, die bis November von Initiativen des Netzwerks „Gedenken und Erinnern“ im Bezirk veranstaltet werden. Schüler der 6. Klasse der Platanengrundschule führen...

  • Blankenfelde
  • 18.08.19
  • 72× gelesen
Kultur

Märchenbrüder und Forscher

Pankow. Einen Rundgang über den Alten St.-Matthäus-Kirchhof veranstaltet der Freundeskreis der Chronik Pankow am 24. August. Eckart Schulz führt unter dem Motto „Von Märchenbrüdern, Forschern und Eisenbahnkönigen“ über den Friedhof. Treffpunkt ist an der Großgörschenstraße 26, die unter anderem mit der S-Bahnlinien 1 von Pankow aus zu erreichen ist. Weitere Informationen zur Führung gibt es beim Freundeskreis unter der Rufnummer 47 47 16 49. BW

  • Niederschönhausen
  • 17.08.19
  • 13× gelesen
Kultur

Entdecker-Tour auf Siemensbahn

Siemensstadt. Bevor auf der still gelegten Siemensbahn wieder die Züge rollen, lohnt sich ein Spaziergang über die alten Gleisanlagen. Der ist so ohne Weiteres allerdings nicht möglich. Deshalb lädt der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz am Freitag, 23. August, zu einer exklusiven Führung ein. Los geht es um 16 Uhr, Ende wird etwa gegen 17.30 Uhr sein. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Wer dabei sein will, schickt eine E-Mail...

  • Siemensstadt
  • 14.08.19
  • 96× gelesen
  •  1
Kultur

Geheimnisse im modernen Garten

Alt-Hohenschönhausen. Um „Geheimnisse des modernen Gartens“ geht es in einem Gespräch, Vortrag und Rundgang durch den Garten des Mies van der Rohe Hauses am Sonntag, 18. August, um 11.30 Uhr. Mit dabei ist die Leiterin der Museum-Galerie-Kombination in der Oberseestraße 60, Wita Noack. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kunstprojektes „Was wäre, wenn?“ von und mit Matthias Roloff statt. Die Teilnahme ist kostenlos. bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 13.08.19
  • 15× gelesen
Kultur

Unterwegs im Bötzowviertel

Prenzlauer Berg. Einen Stadtspaziergang unter dem Motto „Wo Goebbels aus dem Fenster floh“ veranstaltet Bernd S. Meyer am 18. August. Der Stadtgänger führt diesmal durch das Bötzowviertel. Meyer erzählt Geschichten aus dem Schweizer Garten, der sich hier einst befand, und informiert auch über Denkmale aus zwei Jahrhunderten. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Filmtheater an der Ecke Am Friedrichshain/Bötzowstraße. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 442 32 31 sowie auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.08.19
  • 58× gelesen
Kultur

Spaziergang mit Tino Schopf

Weißensee. Einen informativen Spaziergang durch das Komponistenviertel veranstaltet Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) am 17. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Antonplatz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer unter anderem, wo sich die Grenze zwischen Weißensee und Prenzlauer Berg befindet und nach wem der Solonplatz benannt ist. Weiterhin ist mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee zu erfahren. Weitere Informationen...

  • Weißensee
  • 08.08.19
  • 49× gelesen
Bildung

Führung und Theaterstück

Friedrichshain/Lichtenberg. Aus Anlass des 58. Jahrestages des Mauerbaus zeigt das Theater Strahl seine Inszenierung #BerlinBerlin am 13., 14. und 15. August im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung mit der Stiftung Berliner Mauer. Besucher bekommen an diesen drei Tagen ab 16.30 Uhr zunächst eine Kunstführung an der East Side Gallery auf dem ehemaligen Mauerstreifen entlang der Mühlenstraße. Danach, Beginn 19.30 Uhr, folgt die Aufführung des Theaterstücks in der Strahl-Halle Ostkreuz,...

  • Friedrichshain
  • 07.08.19
  • 55× gelesen
Kultur

Besondere Friedhofsführung

Westend. Friedhofsführer Ulrich Thom bietet am Sonntag, 4. August, einen kulturhistorischen Spaziergang zu Prominentengräbern auf dem Waldfriedhof Heerstraße an. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Haupteingang an der Trakehner Allee 1. Der Weg führt unter anderem an den letzten Ruhestätten von Kolbe, Loriot, Grosz, Ringelnatz, Wussow und Fischer-Dieskau vorbei. Die Teilnahme kostet zehn Euro, Informationen gibt es unter der Rufnummer 305 57 96. maz

  • Westend
  • 29.07.19
  • 9× gelesen
Kultur

Abtauchen ins 18. Jahrhundert
Führung durchs Schloss Charlottenburg

„Zwischen Illusion und Realitäten – Kunst, Pflicht und Liebe im 18. Jahrhundert im preußischen Berlin“ lautet der Titel einer Führung, welche die Kunsthistorikerin Sabina Scheliga am Donnerstag, 25. Juli, um 11 Uhr und um 16 Uhr anbietet. Die Teilnehmer erfahren, welche Geschichten das Schloss Charlottenburg erzählt, welchen Lebensstil die historischen Persönlichkeiten bevorzugten und was ihnen wichtig war. Der Weg führt durch die Festsäle und die ehemaligen Wohnungen. Dabei berichtet...

  • Charlottenburg
  • 20.07.19
  • 63× gelesen
Kultur
Im Bettina Berggruen Garten ist ein gemütliches Beisammensein bei Speis und Trank geplant.

Großes Sommerfest am Schloss Charlottenburg
Drei Institutionen laden am 18. Juli 2019 zum Erkunden und Feiern ein

Das Bröhan-Museum feiert zusammen mit dem Rathgen-Forschungslabor und dem Museum Berggruen am Donnerstag, 18. Juli, wieder ein großes Sommerfest. Im gemeinsamen Gebäudeensemble am Schloss Charlottenburg erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Im Bröhan-Museum wird um 18 Uhr die Ausstellung „Reaching Out for the Future. Zukunftsfantasien um 1900“ eröffnet. Fasziniert von der Technisierung und beflügelt von literarischen Zukunftsvisionen, schufen...

  • Charlottenburg
  • 14.07.19
  • 160× gelesen
Verkehr

Neuen U-Bahnhof kennenlernen
Bevor die Züge rollen, bietet die BVG kostenlose Führungen an

Der nagelneue U-Bahnhof Rotes Rathaus wird ab dem 19. Juli zur U5-Infostation. Von dort starten Führungen durch das unterirdische Bauwerk. Der U-Bahnhof Rotes Rathaus ist einer von drei neuen U-Bahnhöfen, die im Rahmen des U5-Verlängerung vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor gebaut werden. Der Bahnhof ist so gut wie fertig, so dass die BVG ihn jetzt schon Besuchern präsentieren will. Die Zwischenebene des U-Bahnhofs wird ab dem 19. Juli in eine Infostation verwandelt. Auf der...

  • Mitte
  • 10.07.19
  • 282× gelesen
Bildung

Führung durch das Wasserwerk

Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, bietet am Sonntag, 7. Juli, von 14 bis 16 Uhr Technikinteressierten eine Führung durch das Wasserwerk am Teufelssee, zu alten Dampfmaschinen, dem Rieseler und in den unterirdischen Reinwasserbehälter an. Inkludiert ist ein Besuch der Ausstellung "Wasserleben", in der unter anderem die Geschichte der Berliner Wasserförderung und -entsorgung, die Sozialgeschichte des Wasserverbrauchs und die aktuellen Sorgen rund ums Grundwasser...

  • Grunewald
  • 02.07.19
  • 41× gelesen
Kultur

Richardplatz und Rathausturm

Neukölln. „Damals und heute am Richardplatz“ heißt es Sonntag, 7. Juli. Dann lädt Stadtführer Reinhold Steinle wieder zu einer unterhaltsamen und interessanten Tour durch Rixdorf ein. Los geht es um 14 Uhr vor der Dorfkirche am Richardplatz 22. Kosten: zehn, ermäßigt sieben Euro. Für alle, die das Rathaus und seine Geschichte kennenlernen wollen, hat Steinle ebenfalls ein Angebot: Jeden Mittwoch um 17 Uhr gibt es eine Führung, inklusive Aufstieg zum Turm. Dafür sind fünf Euro zu zahlen. Bitte...

  • Neukölln
  • 27.06.19
  • 41× gelesen
Kultur

Der Garten am Landhaus

Kladow. Wer das Gartendenkmal „Landhausgarten Dr. Max Fraenkel“ noch nicht kennt, das der bekannte Gartenarchitekt Erwin Barth in den 1920er Jahren gestaltete: Dort gibt es am Sonntag, 30. Juni, ab 12 Uhr eine 40-minütige Führung. Der schöne Landhausgarten liegt am Schwemmhorn in Kladow direkt an der Havel. Erbauen ließ ihn der Bankier Max Fraenkel. Das Ticket kostet drei Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Die Adresse ist Lüdickeweg 1. cn

  • Kladow
  • 22.06.19
  • 25× gelesen
Leute

Führung zu E.T.A. Hoffmann

Kreuzberg. Gerhard Moses Hess lädt für Sonnabend, 29. Juni, zu einer poetischen Führung anlässlich des Todestages von E.T.A.Hoffmann (1776-1822) ein. Sie findet ab 14 Uhr auf den Friedhöfen am Halleschen Tor statt, wo der Dichter und Musiker begraben ist. Treffpunkt ist am Eingang Mehringdamm/Obentrautstraße. Zum Programm gehören auch Texte und Lieder Hoffmanns. Teilnehmer werden um einen Kostenbeitrag in Höhe von etwa acht Euro gebeten, ebenso wie um eine Anmeldung unter  der Telefonnummer...

  • Kreuzberg
  • 21.06.19
  • 13× gelesen
Umwelt

Botanische Führung im Park der Alexianer

Weißensee. Eine botanische Führung durch die Parkanlage des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses veranstaltet das Umweltbüro Pankow am 25. Juni. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Haupteingang an der Gartenstraße 1. Stefan Grenz wird bei seiner Führung die botanischen Besonderheiten dieser Parkanlage erläutern. Die Führung kostet drei Euro, ist für Patienten kostenfrei. Sie dauert etwa anderthalb Stunden. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 92 09 04 80. BW

  • Weißensee
  • 19.06.19
  • 15× gelesen
Kultur

Eine Führung durchs Quartier

Prenzlauer Berg. „Prenzlauer Berg. Zeitenbrüche. Wohnquartiere aus DDR- und Kaiserzeit“ ist das Thema einer Führung durch den Ortsteil, die Bernd S. Meyer am 25. Juni veranstaltet. Der Stadtgänger führt von der Greifswalder Straße am Thälmann-Denkmal vorbei, über „Fröbels Festsäle“ bis zur Gethsemanekirche mit Barlachs Schwert-Engel. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Figurentheater Schaubude an der Greifswalder Straße 81-84. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 442 32 31 sowie auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.06.19
  • 38× gelesen
Kultur

Ein Blick hinter die Kulissen der Staatsoper

Heinersdorf. Eine Führung durch die Staatsoper Unter den Linden veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt am 29. Juni. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Eingang der Staatsoper. Bei einer Führung erfahren die Teilnehmer mehr über die 275-jährige Geschichte des Hauses. Außerdem haben sie Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Weitere Informationen und Anmeldung:...

  • Heinersdorf
  • 16.06.19
  • 47× gelesen
Kultur

Von Musikern und Fabrikanten

Pankow. Einen Rundgang über den Friedhof II der Sophiengemeinde veranstaltet der Freundeskreis der Chronik Pankow am 22. Juni. Eckart Schulz führt unter dem Motto „Zwischen Musikern, Fabrikanten und Heldenmädchen“ über diesen Friedhof. Treffpunkt ist an der Bergstraße 29. Informationen zur Führung unter der Rufnummer 47 47 16 49. BW

  • Pankow
  • 16.06.19
  • 18× gelesen
Kultur

Grotte und Wasserbecken

Rixdorf. Der Wildenbruchplatz hat eine bewegte Vergangenheit. Am Sonntag, 16. Juni, wird sie von Werner Schmidt erzählt, denn die Geschichten rund um Parkgrotte, Wasserbecken und Sumpfgebiet sollen nicht in Vergessenheit geraten. Dafür setzen sich Schmidt und seine Mitstreiter vom Verein Freunde Neuköllns ein. Die Führung über den Wildenbruchplatz startet um 15 Uhr. Treffpunkt sind die Sitzbänke auf Höhe der Bushaltestelle 104. Anmeldungen sind erbeten unter mailto:Denkmal@freunde-neukoellns.de...

  • Neukölln
  • 08.06.19
  • 13× gelesen
Kultur
Traditionell eröffnet die Kapelle B. das Sommerfest.
4 Bilder

Großer Bahnhof am Bahnhof
Förderverein feiert Sommerfest mit Musik, Kunst&Krempel und alten Loks

Der Förderverein des Bürgertreffpunktes Bahnhof Lichterfelde West lädt am Sonnabend, 15. Juni, ab 11 Uhr zum Sommerfest rund um den Bahnhof ein. Die Gäste erwartet ein buntes Unterhaltungsprogramm. Auch das Repair-Café ist wieder vor Ort. Punkt elf Uhr geht es los. Die Jazz-Bläser der Kapelle B. eröffnen das Fest rund um den Kulturbahnhof in der Hans-Sachs-Straße 4d. Musikalisch geht es auf der Bühne ohne Unterbrechung weiter. Unter anderem mit der Sir Gusche Jazz-Band, dem Saitenensemble...

  • Lichterfelde
  • 08.06.19
  • 167× gelesen
Bauen

Spaziergang durch den Kiez

Wilhelmstadt. Warum ist die Wilhelmstadt Sanierungsgebiet, und was haben die Anwohner davon? Welche Straßen und Plätze werden umgestaltet, und wie geht es den Geschäften? Antworten auf diese Fragen soll es auf der Kiez-Führung mit dem Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz am 15. Juni geben. Mit dabei ist Andreas Wilke als Sanierungsleiter für das Förderprogramm „Aktive Zentrum Wilhelmstadt“. Los geht es um 11 Uhr am Metzer Platz. Die Führung ist gratis. Wie berichtet ist die Wilhelmstadt...

  • Wilhelmstadt
  • 06.06.19
  • 50× gelesen
Umwelt
Im Schlosspark ist ein seltener Käfer zu Hause: Der Heldbock.

Wie der Heldbock im Schlosspark lebt
Nabu bietet eine seltene Führung an

Es ist eine äußerst seltene Käferart, die seit dem 18. Jahrhundert im Schlosspark Schönhausen lebt: der Heldbock. Am 14. Juni 21 Uhr kann man mehr über ihn erfahren. Denn für Naturschützer ist er einer der Stars in der Berliner Tierwelt. Der prächtige braunschwarze, bis zu 5,5 Zentimeter große Heldbock ist die zweitgrößte Käferart Deutschlands. Er hat elegante geschwungene Fühler. Und sein Zuhause sind die alten Eichen des Schlossparks. Hier kann man ihn an warmen Abenden auf den Stämmen...

  • Niederschönhausen
  • 05.06.19
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.