Waffe

Kind feuert Pistole ab

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 25.01.2016 | 34 mal gelesen

Westend. Zu einem gefährlichen Zwischenfall kam es am Morgen des 11. Januar in der jüdischen Kita „Gan Israel“ am Spandauer Damm. Laut Polizei ergatterte ein Kind die Waffe eines Wachmanns und gab damit einen Schuss ab. Man hatte aber weder Verletzte zu beklagen noch einen Schaden. Daraufhin meldete der Wachmann, der einem privaten Sicherheitsdienst angehört, den Vorfall der Polizei. Eine Straftat lag allerdings nicht vor. tsc

Polizisten mit Messer bedroht

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.11.2015 | 43 mal gelesen

Kreuzberg. Polizeibeamte nahmen am Abend des 11. November am Kottbusser Tor einen Mann vorläufig fest, der sie zuvor mit einem Messer bedroht hatte. Die Einsatzkräfte waren gegen 19.30 Uhr aus einer Gruppe heraus beleidigt worden. Einer der Männer ging danach auf sie zu, wobei ihm Drogen aus der Tasche fielen. Als ihn die Beamten daraufhin kontrollieren wollten, zückte er ein Kampfmesser. Er warf es weg, als die Polizisten...

Entführung verhindert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.06.2015 | 180 mal gelesen

Marzahn. Dank aufmerksamer Zeugen konnte in der Nacht zu Montag, 1. Juni, in der Mehrower Allee eine Entführung verhindert werden. Ein 15-jähriges Mädchen war gegen 0.15 Uhr von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht worden. Er versuchte, das Mädchen in sein Auto zu zerren. Als das Mädchen schrie, eilten ein Passant und ein Anwohner ihm zur Hilfe. Dem Mädchen gelang es, sich aus dem Griff des Täters zu befreien. Er...

Geschlagen und bedroht

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 01.06.2015 | 80 mal gelesen

Lichterfelde. Die Angestellte einer Pension ist am Dienstag, 26. Mai, überfallen worden. Gegenüber der Polizei gab sie an, dass der Unbekannte gegen 7.50 Uhr die Pension in der Ritterstraße durch den Hintereingang betreten habe. Die Angestellte habe sich im angrenzenden Wäscheraum aufgehalten. Dort bedrohte sie der Mann mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Die Angestellte gab ihm Geld aus der Kasse an der Rezeption....

Räuber verliert Geldscheine

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 01.04.2015 | 86 mal gelesen

Friedrichsfelde. Am 28. März wurde eine Tankstelle in der Straße Alt-Friedrichsfelde überfallen. Gegen 0.30 Uhr bedrohte ein maskierter Mann den 44-jährigen Mitarbeiter und eine 59-jährige Kundin mit einer Pistole. Mit der Waffe in der Hand erpresste er Geld aus der Kasse und flüchtete mit der Beute in Richtung Gensinger Brücke. Dabei war der Räuber so hastig unterwegs, dass er den Großteil des Geldes wieder verlor. Die...

Räuber verlor Waffe

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 30.03.2015 | 64 mal gelesen

Staaken. Bei einem Überfall auf einen Discounter am Nennhauser Damm am 28. März hat der Täter seine Waffe verloren. Gegen 18.40 Uhr betrat der Mann das Geschäft, bedrohte eine Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Als sich ein 57-jähriger Kunde einmischte, entstand zwischen ihm und dem Räuber eine körperliche Auseinandersetzung, bei der der Kriminelle seine Waffe verlor....

1 Bild

Verhafteter soll die Waffe für Mord an Soljo D. besorgt haben

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 07.08.2014 | 54 mal gelesen

Baumschulenweg. Der Inhaber des Juwelierladens in der Kiefholzstraße 186 wurde am 29. April 2013 erschossen. Jetzt konnte einer der Täter gefasst werden.Juwelier Soljo D. war an dem Tag in seinem Geschäft von mehreren Personen angegriffen und per Kopfschuss regelrecht hingerichtet worden. Seit Monaten war die 4. Mordkommission mehreren Tätern auf der Spur, jetzt klickten die Handschellen. Ein Polizeibeamter unternahm am 4....