Alles zum Thema Landeskriminalamt Berlin

Beiträge zum Thema Landeskriminalamt Berlin

Blaulicht

Brennendes Fahrzeug

Charlottenburg-Nord. Bei einem Fahrzeugbrand in der Nacht zum 5. April wurden zwei Fahrzeuge beschädigt. Gegen 0.35 Uhr bemerkte ein Zeuge im Friedrich-Olbricht-Damm einen Feuerschein an einem dort abgestellten Pkw und alarmierte die Feuerwehr. Die ersten Löschversuche des Mannes blieben erfolglos. Auch die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Pkw  ausbrannte. Ein dahinterstehender Wagen wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt...

  • Charlottenburg-Nord
  • 05.04.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

Veterinäramt warnt vor zweifelhaften Tierkäufen
Welpen aus Serbien beschlagnahmt

Das Veterinäramt hat mehrere Husky-Welpen beschlagnahmt und unter Quarantäne gestellt. Eine Privatperson hatte die Huskies zum Kauf angeboten. Die drei Welpen  stammen aus Serbien, also aus einem sogenannten „nicht gelisteten Drittland“. Der Import von Hundewelpen aus solchen Ländern gilt als bedenklich. Denn laut Veterinäramt besteht die Gefahr, dass die Tollwut eingeschleppt werden könnte, da es in Serbien kein ausreichendes Bekämpfungsprogramm gibt. Die drei Welpen hatten vermutlich...

  • Bezirk Spandau
  • 19.03.19
  • 235× gelesen
Blaulicht

Nachbar legte Geständnis ab
Frau in Thüringen ermordet aufgefunden

Bei einer Frauenleiche, die am 5. Juli in der Nähe der Autobahn A9 bei Lindau im Saale-Holzland-Kreis an einem Feldweg aufgefunden wurde, handelt es sich um eine 49-jährige Reinickendorferin. Die Leiche war bereits stark verwest und teilweise vergraben. Am 9. August 2018 wurde die Leiche über ihre Zahnimplantate als die Reinickendorferin Sylvia K. identifiziert. Die enge Zusammenarbeit zwischen der „Soko Feldweg“ bei der Kriminalinspektion Jena, der 8. Mordkommission des...

  • Reinickendorf
  • 23.08.18
  • 103× gelesen
Blaulicht

Dealer im Darknet: Ex-Grünen-Politiker verhaftet

Friedrichshain. Die Festnahme erfolgte am 22. August durch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) in der Kopernikusstraße. Sie galt Boris J. Der 40-Jährige steht im Verdacht des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln. Nach Polizeiangaben soll er seit Oktober 2013 über das sogenannte Darknet im Internet verschiedene synthetische Drogen verkauft und dann analog verschickt haben. Unter anderem mehr als 34 000 Ecstasy-Tabletten und etwa 7000 LSD-Trips. Nicht nur diese Größenordnung und der robuste...

  • Friedrichshain
  • 24.08.17
  • 406× gelesen
Blaulicht
Totalschaden hatte das Auto einer Mitarbeiterin der Falken Neukölln durch den Brandanschlag. Die Tat ereignete sich in der Nähe ihres Wohnhauses.

Unbekannte verüben Brandanschlag auf Falken Neukölln

Britz. Wieder einmal hat es einen Brandanschlag gegen ein Mitglied der SPD gegeben. In der Nacht zum 15. Oktober wurde das Fahrzeug einer Mitarbeiterin des Anton-Schmaus-Hauses der Jugendorganisation "Die Falken Neukölln" auf offener Straße angezündet. Gegen 1 Uhr nachts entdeckten Polizeibeamte das Feuer an dem geparkten Audi der Mitarbeiterin in der Nähe ihres Wohnhauses und alarmierten die Feuerwehr. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Der Wagen wurde im Frontbereich so stark beschädigt,...

  • Britz
  • 20.10.16
  • 86× gelesen
Blaulicht

Wegen Online-Hetze wurde Steglitzer Wohnung durchsucht

Steglitz. Die Staatsanwaltschaft Berlin und der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes haben wegen so genannter Hasspostings in sozialen Netzwerken ermittelt. Am Mittwoch, 13. Juli, wurde auch in Steglitz eine Wohnung durchsucht. Gegen elf Männer wird unter anderem wegen des Verdachts der Volksverhetzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Die Tatverdächtigen sind zwischen 36 und 62 Jahren alt. Sie sollen unabhängig voneinander über...

  • Steglitz
  • 18.07.16
  • 44× gelesen
Blaulicht

Goldhändler verhaftet

Zehlendorf. Ermittler des Landeskriminalamtes Berlin und Polizisten aus Hürth vollstreckten am 2. September vier Haftbefehle gegen mutmaßliche Goldhändler in Zehlendorf, Teltow und Frechen bei Köln. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft stehen die Festnahmen im Zusammenhang mit umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Berlin wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges, der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung sowie des Verstoßes nach dem Kreditwesengesetz durch ein Anlageprodukt, in welchem...

  • Zehlendorf
  • 03.09.15
  • 70× gelesen