Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Bildung
Der geschwungene Gebäuderiegel von Dorte Mandrup. Dieser Entwurf wird umgesetzt.
5 Bilder

Ein Symbol der Ungewissheit
Jury kürt Siegerentwurf für das künftige Berliner Exilmuseum am Anhalter Bahnhof

Hinter der Portalruine des Anhalter Bahnhofs entsteht in den kommenden fünf Jahren ein imposanter Neubau. Aus neun Entwürfen hat die Jury den geschwungenen Bogenpalast der dänischen Architektin Dorte Mandrup zum Sieger gekürt. Etwa 500 000 Menschen flohen vor den Nazis, darunter auch berühmte Persönlichkeiten wie Thomas Mann, Albert Einstein oder Bertolt Brecht. Am Anhalter Bahnhof begann für Hunderttausende eine Reise in eine ungewisse Zukunft. Zwischen der Portalruine des kriegszerstörten...

  • Kreuzberg
  • 25.08.20
  • 401× gelesen
  • 1
Blaulicht

Mit BMW in Geschäft gerast

Zwei Männer haben ein Designer-Geschäft an der Friedrichstraße überfallen und hochwertige Taschen gestohlen. Zutritt zum Geschäft verschafften sie sich mit Hilfe eines BMW. Mit dem Heck des Fahrzeugs sind die Männer in die Schaufensterscheibe gefahren.  Zeugen hatten gegen 4.40 Uhr den Knall gehört und die Polizei informiert. Zwei Maskierte sollen anschließend aus dem Wagen gestiegen und durch die zerstörte Schaufensterscheibe in das Geschäft gegangen sein. Die Unbekannten flüchtetetn laut...

  • Mitte
  • 18.08.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Pkw stößt mit Kleintransporter zusammen

Wedding. In der Nacht zum 5. August wurde der Fahrer eines Kleintransporters bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen entzog sich gegen 0.45 Uhr der 29 Jahre alte Fahrer eines Pkw einer Polizeikontrolle in Höhe Seestraße/Dohnagestell und flüchtete mit dem Fahrzeug in Richtung Transvaalstraße. Dort stieß er mit dem Kleintransporter zusammen, dessen 26-jähriger Fahrer auf der Transvaalstraße wenden wollte. Beide Fahrzeuge schleuderten durch den Aufprall gegen...

  • Wedding
  • 05.08.20
  • 105× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach räuberischem Diebstahl

Rummelsburg. Am 3. August ist ein Mann nach einem räuberischen Diebstahl festgenommen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen beobachtete ein 38-jähriger Ladendetektiv gegen 13.20 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in der Weitlingstraße den 26-Jährigen, wie er Waren aus der Auslage nahm und in eine Tasche steckte. Anschließend soll er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen haben. Außerhalb des Lebensmittelgeschäftes sprach der Ladendetektiv den mutmaßlichen Dieb an. Daraufhin schlug dieser...

  • Rummelsburg
  • 04.08.20
  • 83× gelesen
Kultur

Bilder erzählen von ihrem Leben

Lichtenberg. Im Kieztreff Undine, Hagenstraße 57, ist eine neue Ausstellung zu sehen. Gezeigt werden Bilder der syrischen Laienkünstlerin Marah Abdulal Marah. Sie studierte in ihrem Heimatland Jura. Nach ihrer Flucht lebt sie seit 2015 mit ihrem Mann in Deutschland. Schon seit ihrer Schulzeit malt sie. In der neuen Ausstellung erzählt Marah Abdulal Marah mit ausdrucksstarken Bildern von ihren Erlebnissen und ihrem Leben. Geöffnet ist sie Montag und Dienstag von 10 bis 18 Uhr, Mittwoch und...

  • Lichtenberg
  • 21.07.20
  • 64× gelesen
Blaulicht

Bei Autoeinbruch ertappt

Charlottenburg. Am 25. Mai nahmen zivile Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes zwei mutmaßliche Autoeinbrecher fest. Die Einsatzkräfte ertappten den 21- und 23-Jährigen um kurz vor 16 Uhr in der Knesebeckstraße dabei, wie sie sich an einem Pkw zu schaffen machten. Während der Ältere den Innenraum durchsuchte, stand der Jüngere Schmiere. Als die Einsatzkräfte beide festnehmen wollten, flüchteten sie. Während der Jüngere schnell gestoppt und festgenommen werden konnte, flüchtete der Ältere in den...

  • Charlottenburg
  • 26.05.20
  • 119× gelesen
Blaulicht

Polizei stoppt irre Fluchtfahrt
Mann bedroht Frau mit Machete und fährt Rollerfahrer um

Nach mehreren Straftaten hat die Polizei am 17. Mai einen 43-Jährigen festgenommen. Der Mann soll zunächst gegen 21.45 Uhr in der Borussiastraße vor der Wohnungstür seiner Nachbarn gestanden und diese durch die Tür mit einem Messer in der Hand bedroht haben. Etwa eine halbe Stunde später stürmte er an der Kreuzung Felix- und Götzstraße auf eine Autofahrerin mit einer Machete zu, weil diese ihm seiner Ansicht nach zu wenig Platz gelassen hatte. Die Frau flüchtete daraufhin vor dem Angreifer,...

  • Tempelhof
  • 18.05.20
  • 196× gelesen
Blaulicht

Einbrecher geschnappt

Charlottenburg. Einsatzkräfte der Polizei haben in der Nacht zum 12. Mai drei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Gegen 2.20 Uhr hatte eine Frau eine offen stehende Tür eines Geschäfts an der Windscheidstraße bemerkt, sah unmittelbar danach drei Männer wegrennen und alarmierte die Polizei. Nach Angaben der Beamten konnten aufgrund der Beschreibung der Zeugin drei Tatverdächtige Männer im Alter von 25, 30 und 39 Jahren festgenommen und Beweismaterial beschlagnahmt werden. Das Trio wurde tags...

  • Charlottenburg
  • 13.05.20
  • 46× gelesen
Blaulicht

Filmreife Verfolgungsjagd

Westend. Ein 21-jähriger Mann hat am Abend des 11. Mai Polizisten des Abschnitts 24 eine filmreife Verfolgungsjagd geliefert. Die Beamten wollten den Mann gegen 18.30 Uhr am Kaiserdamm wegen des Verdachts auf Betäubungsmittelhandel überprüfen. Als der die Polizisten bemerkte, stieg er in einen Opel und trat auf das Gaspedal. Der Beamte, der gerade an den Wagen herantreten wollte, musste zur Seite weichen, um nicht erfasst zu werden. Der 21-Jährige flüchtete über die Witzlebenstraße und raste...

  • Charlottenburg
  • 13.05.20
  • 108× gelesen
Blaulicht

Autofahrer verletzt Polizeibeamten

Neukölln. Ein Autofahrer verletzte am Sonnabend, 21. März, einen Polizeibeamten, als der ihn überprüfen wollte. Begonnen hatte die Sache in Tempelhof. Dort fiel einem Polizeischüler außer Dienst gegen 23 Uhr einen Mann mit stark geröteten Augen auf, der einen VW-Passat fuhr und den Eindruck machte, unter Alkoholeinfluss zu stehen. Der angehende Polizist verständigte die Polizei und verfolgte den VW. An einer roten Ampel an der Kreuzung Silberstein- und Karl-Marx-Straße setzte sich ein...

  • Neukölln
  • 27.03.20
  • 68× gelesen
Blaulicht

Vor der Polizei geflüchtet

Charlottenburg. Am 25. März flüchteten zwei Männer mit einem Auto vor der Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkten Einsatzkräfte gegen 21.25 Uhr einen Pkw auf der BAB 100 in Höhe Hohenzollerndamm, der sehr schnell in Richtung Autobahndreieck Funkturm unterwegs war. Daraufhin fuhren sie dem Wagen hinterher. Der Fahrer verließ dann an der Ausfahrt Kaiserdamm die Autobahn und musste dort an der roten Ampel anhalten. In diesem Moment wollte die Funkwagenbesatzung den Fahrer...

  • Charlottenburg
  • 26.03.20
  • 79× gelesen
Blaulicht

Alkoholisierter Räuber randaliert in Gewahrsam

Reinickendorf. Polizisten haben am 2. März einen mutmaßlichen Räuber festgenommen, der kurz vor 22.30 Uhr einen 50-jährigen an der Antonienstraße überfallen haben soll. Ein Autofahrer hatte dort beobachtet, wie ein Mann sich über einen auf dem Gehweg liegenden Menschen beugte und dessen Rucksack durchsuchte. Die Polizisten trafen noch am Tatort den nun flüchtenden 24-Jährigen an. Während seiner Flucht warf der junge Mann diverse Gegenstände von sich, die durch eine nacheilende Polizistin...

  • Reinickendorf
  • 04.03.20
  • 61× gelesen
Blaulicht

Zu Fuß über die Autobahn geflüchtet

Westend. Ein Auffahrunfall verursachte am 25. Februar auf der BAB 100 in Richtung Nord einen kilometerlangen Stau. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 24-Jähriger mit einem Pkw die mittlere Spur auf der Rudolf-Wissell-Brücke und fuhr gegen 17.40 Uhr auf den Pkw einer 39-jährigen Autofahrerin auf. Verletzt wurde niemand. Nach einem kurzen Gespräch mit der Pkw-Fahrerin flüchtete der 24-Jährige zwischen den langsam rollenden Fahrzeugen hindurch zu Fuß in Richtung Spandauer Damm. Dabei...

  • Westend
  • 26.02.20
  • 76× gelesen
Blaulicht

Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Grunewald. Polizisten nahmen am 20. Januar eine Frau und einen Mann fest. Zuvor bemerkte eine Anwohnerin der Fontanestraße, als sie gegen 18.10 Uhr nach Hause kam, eine Frau auf dem Gehweg vor ihrem Wohnhaus. Zusätzlich fiel ihr auf, dass die Jalousien ihrer Fenster untypischerweise nicht heruntergerollt waren, und ging einige Schritte zurück, um diese zu überprüfen. In diesem Moment sprangen drei Männer aus dem Gebüsch vor ihrem Fenster und flüchteten mit der Frau in Richtung S-Bahnhof...

  • Grunewald
  • 21.01.20
  • 88× gelesen
Soziales
Omar aus dem Irak, Rushit aus Mazedonien, Leya aus dem Libanon, Asma aus Syrien und Hadil aus Syrien (v.l.) haben ein Programm zu ihren Rechten einstudiert.
2 Bilder

Alle Kinder haben Rechte
Multimediale Bühnenshow im Campus Albert Schweizer

Fünf Kinder aus Syrien, Mazedonien, dem Irak und dem Libanon präsentieren im Campus Albert Schweizer ihre eigene Geschichte in einer multimedialen Bühnenshow zu ausgewählten Kinderrechten. Begleitet wird sie von einer Puppet-Show, einem Stop-Motion-Film zum Thema Flucht und einer Kunst-Aktion mit Ehrengast und Schirmherrin Hanna Schygulla. Die Veranstaltung im Campus Albert Schweizer ist allen Kindern gewidmet, die aufgrund eines Krieges leiden oder ihr Leben lassen mussten. Zu Beginn der...

  • Steglitz
  • 21.01.20
  • 135× gelesen
Blaulicht

Festnahme und Verfolgungsjagd

Reinickendorf. Zivilpolizisten haben am 12. Januar einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher festgenommen. Ein Anwohner bemerkte gegen 18.50 Uhr einen Wohnungseinbruch an der Holländerstraße und alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Polizeibeamten sahen mehrere Personen flüchten. Einen 44-Jährigen konnten sie sofort festnehmen, mindestens zwei weitere Männer ergriffen die Flucht mit einem Auto. An der Ecke Teichstraße und Gotthardstraße rammten die Flüchtenden mit ihrem PKW ein Polizeifahrzeug...

  • Reinickendorf
  • 13.01.20
  • 147× gelesen
  • 1
Kultur
ganz rechts Mostaffa Hossain Zadeh
6 Bilder

Musical - "Der Neu-Deutsche" - Letzter Teil der Kabul-Berlin Trilogie in der jtw
Uns verbindet, dass wir Menschen sind!

Falkenhagener Feld. Eine Trilogie komplettiert sich. Nach zwei erfolgreichen Inszenierungen, die sich um Flucht und erste persönliche Erlebnisse des Afghanen Mostaffa Hossain Zadeh im neuen Land drehten, widmet sich das dritte Stück "Der Neu-Deutsche" verstärkt der Erforschung der eigenen Identität. An drei Abenden läd die jtw Spandau ihr Publikum zu diesem spannenden Musical ein: Fr. 17.1. (öffentl. Generalprobe), Sa. 18.1. Premiere, So. 19.1. Derniere jeweils um 18.00 Uhr.  Neun Darsteller...

  • Spandau
  • 12.01.20
  • 289× gelesen
Blaulicht

Jugendliche klauen Feuerwerk

Marienfelde. Die Polizei hat in der Nacht zum 30. Dezember drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren und einen 20-Jährigen in Marienfelde festgenommen. Fahnder des örtlichen Polizeiabschnitts 47 hatten die jungen Männer zunächst an einem Lagercontainer für Feuerwerkskörper neben einem Supermarkt in der Buckower Chaussee gestellt. Diese konnten anschließend mit einem Opel davonfahren und sich der Kontrolle entziehen. Ihre Flucht mit überhöhter Geschwindigkeit endete erst durch einen...

  • Marienfelde
  • 30.12.19
  • 151× gelesen
Leute

Lesung im SPD-Kiezbüro
Vom Kinderflüchtling zum Herzchirurgen

Die SPD-Abgeordnete Nicola Böcker-Giannini begrüßt am Dienstag, 17. Dezember, um 19 Uhr einen besonderen Gast in ihrem Kiezbüro, Bouchéstraße 70. Der Arzt und Autor Umeswaran Arunagirinathan kommt und liest aus seinem Buch „Der fremde Deutsche“. „23 Jahre nach meiner Flucht aus dem Bürgerkrieg in Sri Lanka war ich zum ersten Mal wieder in meiner früheren Heimat. Auf dem Rückflug nach Europa waren meine Kriegsängste endlich verschwunden. Ich wusste jetzt, dass ich jederzeit nach Sri Lanka...

  • Neukölln
  • 07.12.19
  • 158× gelesen
Soziales
Die Ausstellung im Lutherhaus ist regelmäßig donnerstags von 16 bis 18 Uhr zu sehen.
2 Bilder

Zeitzeugengespräch zum Thema Flucht nach dem 2. Weltkrieg und heute
Schon über Kinder wurde schlecht geredet

Zusammen mit der Evangelischen Luther-Kirchengemeinde Reinickendorf hatte die SPD-Abgeordnete Bettina König zu einem Zeitzeugengespräch über das Thema Flucht am 21. November ins Lutherhaus geladen. Christl Behrendt berichtet von einer Empörung, die sie als Kind empfand, und die in den vergangenen Jahren wieder aufkam. Die 78-Jährige gehört zu den Menschen, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs aus dem Sudetenland vor der Roten Armee flohen. Sie erlebte die Verzweiflung, wenn auf der...

  • Reinickendorf
  • 28.11.19
  • 180× gelesen
Bildung
Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Dietmar Arnold, Vorsitzender des Vereins Berliner Unterwelten eröffneten den Besuchertunnel feierlich (v. l. n. r.).
5 Bilder

Berlins Bürgermeister Michael Müller nahm die Einweihung vor
Originaler DDR-Fluchttunnel jetzt für Besucher geöffnet

140 Menschen verloren zwischen den Jahren 1961 und 1989 als so genannte "Mauertote" ihr Leben. Im Laufe der immer stärker werdenden Überwachung durch die Staatssicherheit (Stasi) und der Trennung vieler Familien wollten immer mehr Menschen dem kommunistischen Regime der DDR entkommen und in den Westen fliehen. Viele riskierten dafür ihr Leben. Die wohl bekannteste Rolle spielten dabei die unzähligen Fluchttunnel im Bereich der Bernauer Straße. Ein solcher original erhaltener Tunnel ist seit...

  • Mitte
  • 08.11.19
  • 643× gelesen
  • 2
Blaulicht

Flucht vor Polizeikontrolle
Während der Fahrt Platzwechsel im Auto

Drei Menschen sind am frühen 7. Oktober auf der Emmentaler Straße verletzt worden, nachdem sie versucht hatten, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Gegen 1.40 Uhr wollten Beamte einer Einsatzhundertschaft ein Auto an der Ecke Lindauer Allee und Teichstraße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen, beschleunigte den Wagen und fuhr über die Teichstraße in Richtung Gotthardstraße. Die Einsatzkräfte folgten dem Wagen in die Gotthard- und die Emmentaler Straße. Die...

  • Reinickendorf
  • 08.10.19
  • 85× gelesen
Kultur

Stadtspaziergang zum Mauerfall

Heinersdorf. Vor 30 Jahren ist die Berliner Mauer gefallen. Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf bietet zu diesem großen Ereignis eine altersgerechte Führung für Familien mit Kindern ab neun Jahren an. Der Stadtspaziergang mit wahren Geschichten zu Geisterbahnhöfen, Fluchttunneln und spektakulären Fluchten, aber auch tragischen Schicksalen startet am Sonntag, 25. August, um 13 Uhr am Checkpoint Charlie und endet um 15 Uhr an der Bernauer Straße. Wer gegen eine Spende teilnehmen möchte, sollte sich...

  • Heinersdorf
  • 03.08.19
  • 50× gelesen
Blaulicht

Nach Ausgang verschwunden

Tegel. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am 8. Juli von einem Ausgang nicht in die Justizvollzugsanstalt Tegel zurückgekehrt war. Der Mann war 2005 wegen Vergewaltigung zu zwölfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ab 2015 wurde die Haft gelockert, und er erhielt die Möglichkeit zu Ausgängen. Seit 2017 galt für ihn die Sicherungsverwahrung. 2018 begann er eine berufliche Weiterbildung, für die er das Gefängnis tagsüber verlassen durfte. Vor seinem Verschwinden kam er laut...

  • Tegel
  • 10.07.19
  • 77× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.