Wir waren Nachbarn

Kinderwege ins Exil

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Im Rahmen des diesjährigen Begleitprogramms „Flüchtige Kindheit“ der Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg hält Gesine Bey, Kuratorin der Wanderausstellung „Kinder im Exil“, am 15. Juni 19 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses am John-F.-Kennedy-Platz einen Vortrag. Erörtert werden „Kinderwege ins Exil“. Bey stellt Momente aus den Lebenswegen einiger ehemaliger Künstlerkinder vor, die einen...

Geschichte in der Grundschule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Detlef Pech, Professor für Grundschulpädagogik an der Humboldt Universität, erläutert in einem Vortrag am 9. Mai 19 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, verschiedene Ansätze für eine politisch-historische Bildung von und mit Kindern, insbesonderes die Auseinandersetzung mit dem Holocaust. Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms 2017 der ständigen Ausstellung „Wir waren...

Das Paradies im Ghetto

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Moderiert von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Beate Kosmala, spricht die Historikerin und Ko-Leiterin des Projekts „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg, Simone Ladwig-Winters, am 25. April über „Das Paradies im Ghetto – Jüdische Schulen in Berlin während des Nationalsozialismus“. Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Schulleben in allgemeinbildenden Schulen für...

Ausstellung zwei Tage geschlossen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.10.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Die Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg bleibt wegen Dreharbeiten am 5. und 6. November geschlossen. Die Exposition mit Biographien jüdischer Zeitzeugen kann ab dem 7. November wieder besucht werden. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag sowie Sonnabend und Sonntag 10 bis 18 Uhr; Anmeldung für Gruppen unter  902 77 45 27, www.wirwarennachbarn.de. KEN

2 Bilder

„Wir waren Nachbarn“ gesichert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.06.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: Große Ausstellungshalle | Schöneberg. Die Zukunft des Ausstellungsprojekts „Wir waren Nachbarn“ ist gesichert.Am 16. Juni unterzeichneten Bürgermeister Angelika Schöttler (SPD), Kultur- und Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) sowie Kuratorin Katharina Kaiser und ihre Stellvertreterin Regina Szepansky vom Förderverein „frag doch!“ einen Vertrag zur weiteren Betreuung und Weiterentwicklung der Ausstellung. In dieser so besonderen, weit über...

Lesung mit Zeitzeugin aus dem "Mädchenheim"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.04.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Holocaust-Zeitzeugin Helga Pollak-Kinsky (85) liest am 26. April gemeinsam mit Hannelore Brenner aus dem 2014 bei Edition Room 28 erschienenen Buch „Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 und die Aufzeichnungen meines Vaters Otto Pollak“. Die Veranstaltung im Rahmen der Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz beginnt um 19 Uhr. Im Anschluss an die...

2 Bilder

Feier des Bezirks zum Holocaust-Gedenktag

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.01.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Rückert-Gymnasium | Schöneberg. Seit 2005 ist der Tag der Befreiung von Auschwitz, der 27. Januar 1945, Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Wie im Vorjahr fand in diesem Jahr die Tempelhof-Schöneberger Gedenkveranstaltung im Rückert-Gymnasium statt. Schwerpunkt waren Flucht- und Überlebensgeschichten.Da der Ort der Gedenkfeier eine Schulaula war, hatten sich die drei Veranstalter, der Verein „Frag doch“ mit seinem...

Auf Tour mit der Bürgermeisterin

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.11.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Vom Viktoria-Luise-Platz bis zum Bayerischen Viertel geht es auf dem 28. Kiezspaziergang mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler am 21. November. Die Tour führt durch das früher vom Bürgertum bevorzugte Wohnviertel rund um das Schöneberger Rathaus. In der Weimarer Republik wurde das Quartier auch „jüdische Schweiz“ genannt. Der Rundgang endet in der neu eingerichteten Ausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus...

4 Bilder

"Wir waren Nachbarn" wieder in der Ausstellungshalle zu besichtigen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 01.06.2015 | 130 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Nach fast zweijähriger Bauzeit eröffnet am 7. Juni die Ausstellung "Wir waren Nachbarn" mit Biografien jüdischer Zeitzeugen wieder in der historischen Ausstellungshalle im Rathaus Schöneberg.Mehrere Jahre war die Halle gesperrt. Im harten Winter 2009/2010 hatten ungewöhnlich große Schnee- und Eismengen das Glasdach beschädigt. Aus Sicherheitsgründen musste die Halle geschlossen werden. Die Ausstellung zog in...