Einmal im Jahr Galeristin auf Zeit
Rentnerin Elsa Brandt organisiert bereits die 12. Kunstmeile

Elsa Brand organisiert seit Jahren die Kunstmeile in Baumschulenweg. auch das Café Behring ist wieder dabei.
  • Elsa Brand organisiert seit Jahren die Kunstmeile in Baumschulenweg. auch das Café Behring ist wieder dabei.
  • hochgeladen von Silvia Möller

Einmal im Jahr werden die Baumschulenstraße und Nebenstraßen zur Galerie. Veranstalter der Kunstmeile ist der Bürgerverein Baumschulenweg.

Elsa Brandt ist zweite Vorsitzende des Bürgervereins,. Einmal im Jahr wird die 77-Jährige zur Galeristin auf Zeit. Bereits Wochen und Monate vor der Ausstellung besucht sie Geschäfte, Büros und Cafés, um mit den Inhabern über die Teilnahme zu verhandeln. Über 30 Einrichtungen sind jedes Jahr dabei und zeigen Werke ausgewählter Künstler. Neben einigen Profikünstlern sind viele Hobbykünstler und auch ganze Malgruppen dabei. Im vorigen Jahr konnten ein Friseurgeschäft und eine Physiotherapiepraxis neu für eine Beteiligung gewonnen werden.

„Es ist nicht schwer, die meisten Geschäftsinhaber bei der Stange zu halten. Die Kunstwerke ziehen oft zusätzliche Besucher an, die später vielleicht zu Kunden werden. Außerdem haben wir jedes Jahr vier geführte Rundgänge, bei denen die Ausstellungsorte besucht und Erläuterungen von den beteiligten Künstlern gegeben werden“, so Elsa Brandt. In diesem Jahr erstmals dabei ist der Edeka-Markt an der Baumschulenstraße. Hier zeigt Beate Laudzin, Gastronomin aus Plänterwald, ihre Fotografien. Während der Organisationsaufwand für die vierwöchige Ausstellung kaum in Stunden zu beziffern ist, halten sich die Kosten erfreulicherweise in Grenzen. Rund 500 Euro kostet der Druck von Flyern und Plakaten. Dafür zahlen Künstler und Geschäftsinhaber eine Aufwandsentschädigung. Außerdem hat die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick in diesem Jahr einen Zuschuss gewährt.

Ans Aufhören denkt Rentnerin Elsa Brandt, 2008 Mitbegründerin des Bürgervereins, noch nicht. „Solange mich meine Füße durch die Baumschulenstraße tragen, werde ich für die Kunstmeile verantwortlich sein. Ich bin aber schon dabei, Nachfolger einzuarbeiten“, sagt sie.

Und dann verschwindet sie zum nächsten Termin. Schließlich stecken die Vorbereitungen in der Endphase, vom 7. September bis 9. Oktober werden 37 Geschäfte gastronomische Einrichtungen im Rahmen der 12. Kunstmeile wieder zur Galerie auf Zeit.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.