Herbst im Britzer Garten

Britz.Zu zwei Veranstaltungen lädt das Freilandlabor Britz am Sonntag, 1. September, ein. Um 9 Uhr geht es um die Vogelwelt im Britzer Garten. Die Brutsaison ist zu Ende, die ersten Vogelarten, beispielsweise der Mauersegler, haben den Park bereits verlassen. Andere Zugvögel tauchen jetzt auf, um hier den Winter zu verbringen. Jürgen Herrmann lädt zu einem vogelkundlichen Rundgang ein. Bei der zweiten Veranstaltung um 14 Uhr geht es um Weißdorn, Holunder und andere Früchte des Herbstes. Beate Schönefeld erläutert, welche Früchte gegessen werden können und welche Früchte giftig sind. Treffpunkt für beide Veranstaltungen ist der Ausstellungspavillon des Freilandlabors am Parkeingang Buckower Damm. Die Teilnahme kostet drei, ermäßigt zwei Euro zuzüglich Eintritt in den Britzer Garten. Weitere Informationen: www.freilandlabor-britz.de, 703 30 20.

Klaus Tessmann / KT

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen