Buckow - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Wie plant man ein Kulturprojekt?
ImPuls ebnet Weg in den Beruf

Lernen, wie ein Kulturprojekt auf die Beine gestellt wird: Der Verein ImPuls bietet kostenlose Kurse zur berufsvorbereitenden Qualifizierung an. Sie dauern drei Monate und wenden sich an Arbeitssuchende zwischen 25 und 63 Jahren. Das Ganze nennt sich „KIK Kultur - Integration – Kompetenz“. Die Teilnehmer organisieren in kleinen Teams eine Veranstaltung ihrer Wahl: Konzert, Ausstellung, Stadtspaziergang – je nach Interesse. Dabei werden sie von erfahrenen Kulturmanagerinnen angeleitet. Am...

  • Gropiusstadt
  • 06.09.19
  • 61× gelesen

"Cooler als Gangster zu werden"
Ausbildung von 90 ehrenamtlichen "Peer Helpern" beginnt

Die zweite Generation an „Peer Helpern“ geht demnächst an den Start. Das teilt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Fast 400 000 Euro fließen in den nächsten drei Jahren in das erfolgreiche Projekt. Unter einer „Peer Group“ versteht man eine Gruppe ähnlich alter Kinder oder Jugendlicher, die gemeinsame Interessen teilen. In Neukölln arbeiten seit einigen Jahren 13- bis 21-jährige Helfer ehrenamtlich, zum Beispiel in der Kinderwelt am Feld, in der Zwicke und in Einrichtungen des...

  • Bezirk Neukölln
  • 02.09.19
  • 81× gelesen

Ausstellung über Gleichstellung

Buckow. „Gleichstellung gewinnt“ ist der Titel einer Wanderausstellung, die bis zum 15. September in der Haupthalle des Vivantes-Klinikums, Rudower Straße 48, zu sehen ist. Was bedeutet Gleichstellung für Berliner Unternehmen? Und warum können alle davon profitieren? Diese Fragen beantworten gleich 17 Persönlichkeiten aus Berlin. sus

  • Buckow
  • 23.08.19
  • 22× gelesen

Neukölln hat genügend Schulplätze
Für Abc-Schützen sieht es jedoch nicht überall gut aus

Seit Jahren legt das Bezirksamt seinen Schwerpunkt auf Bildung. Das scheint sich auszuzahlen. Wie Senatorin Sandra Scheeres (SPD) am 13. August bei einer Pressekonferenz bekannt gab, ist Neukölln in Sachen Schulplatzversorgung stadtweit der Spitzenreiter. Laut einer Modellrechnung des Senats wird Neukölln auch im Schuljahr 2021/22 genügend Plätze für Grund- und Sekundarschüler sowie Gymnasiasten haben. Nur für zwei andere Bezirke können sich über diese positive Prognose freuen. An den...

  • Neukölln
  • 20.08.19
  • 73× gelesen

Zum Rudower Spionagetunnel

Neukölln. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club veranstaltet am Sonntag, 4. August, eine geführte Fahrradtour, die an die Teilung Berlins, die Maueröffnung und den Spionagetunnel in Rudow erinnert. Unter dem Motto „Trabi- und Mauergeschichten“ geht es um 11 Uhr am S-Bahnhof Buckower Chaussee los. Die Rundfahrt ist 30 Kilometer lang und führt bis Selchow und zurück. Gegen 17 Uhr endet der Ausflug. Die Kosten betragen sechs, ermäßigt drei Euro. Anmeldungen gehen an Detlef Gärtner, und zwar unter...

  • Rudow
  • 30.07.19
  • 20× gelesen

Neues Semester startet im August
Volkshochschulprogramm ist da / Reihe zum Mauerfall-Jubiläum in Neukölln

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) ist gerade erschienen. Es gilt von August bis Dezember. Neben dem üblichen großen Angebot an Sprach-, Bildungs-, Kultur- und Gesundheitskursen finden sich auch einige Jubiläen, die es zu feiern gilt. Erst einmal eine bedauerliche Nachricht: Bernd R. Müller nimmt seinen Hut. Vor 40 Jahren hat er als Dozent angefangen, seit einem Jahrzehnt ist er VHS-Direktor. Mit dem neuen Lehrplan verlässt er das Haus. Sein Nachfolger ist Uwe Krzewina. Müller wird...

  • Neukölln
  • 23.07.19
  • 129× gelesen
  •  1
  •  1
Die bekannte Sängerin Lary ist Patin der Auszeichnung für die Lisa-Tetzner-Schule. Sie ließ es sich auf dem Schulfest nicht nehmen, selbst auf die kleine Bühne zu steigen, um mit dem Schulchor ihren bekannten Song „So wie du bist“ zu singen.
2 Bilder

Als achte Neuköllner Bildungseinrichtung
Lisa-Tetzner-Schule in Buckow als "Schule ohne Rassismus" ausgezeichnet

Keinen ausgrenzen. Gemeinsam dafür sorgen, dass sich alle Schüler wohl und von der Gemeinschaft beschützt fühlen. Dafür will das Gros der Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und Mitarbeiter der Lisa-Tetzner-Schule in Buckow sorgen. Und dies wird auch gewürdigt: Mit der Auszeichnung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Eine Schule bekommt diese Auszeichnung nur, wenn sich mindestens 70 Prozent der Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und Mitarbeiter ausdrücklich gegen Rassismus, Mobbing und...

  • Buckow
  • 14.06.19
  • 211× gelesen
Wäre es möglich, Neuköllns Schulen von Angestellten des Bezirksamtes reinigen zu lassen? Hier: die Kepler-Schule.

Kommunalisierung der Reinigung
Schulen sollen sauberer werden / Bürgerbegehren gestartet

Schmuddelige Klassenräume, unhygienische Toiletten: Mit der Sauberkeit in vielen Neuköllner Schulen ist es nicht weit her. Eine Initiative will das ändern und startet jetzt ein Bürgerbegehren. Das Ziel ist, die Reinigung wieder in die öffentliche Hand zu legen. „Schule in Not“ nennt sich die junge Initiative, in der sich Lehrer, Quereinsteiger und engagierte Bürger zusammengeschlossen haben. Sie wollen, dass nicht mehr Firmen das Putzen übernehmen, sondern das Bezirksamt dafür Mitarbeiter...

  • Neukölln
  • 06.05.19
  • 214× gelesen

Demokratische Entscheidungen gefragt
Schülerhaushalt geht auch in Neukölln an den Start

Kinder und Jugendliche haben eine bestimmte Summe zur Verfügung und bestimmen demokratisch, wofür sie ausgeben wird: Das ist die Grundidee des Schülerhaushalts. Vorgestellt wurde er am 9. April im Rathaus. Drei Neuköllner Einrichtungen machen mit: Die Britzer Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule, die Buckower Heinrich-Mann-Oberschule und das Albrecht-Dürer-Gymnasium Nord-Neukölln. Sie können jeweils über 1500 Euro bestimmen, die von der Senatsverwaltung für Bildung kommen. Die Begleitung des...

  • Neukölln
  • 15.04.19
  • 64× gelesen

Endlich lesen und schreiben
Informationen, Beratungen und Lesungen bei erster Neuköllner Alpha-Woche

Das Lesen und Schreiben fällt manchem Erwachsenen schwer, doch zum Lernen ist es nie zu spät. Um die Angebote, die es gibt, unter die Leute zu bringen, findet vom 4. bis 11. April die erste Neuköllner Alpha-Woche statt. Auf rund 28 000 wird die Zahl der „funktionalen Analphabeten“ im Bezirk geschätzt. Das sind Menschen, die zwar Buchstaben, Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben können, aber Mühe haben, einen längeren Text zu verstehen. Um sie zu unterstützen, hat sich das...

  • Neukölln
  • 29.03.19
  • 72× gelesen

Ein Tag im Bundestag
Girl's Day beim Neuköllner SPD-Abgeordneten Fritz Felgentreu

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu und sein Team lassen sich einen Tag lang von drei Mädchen über die Schulter schauen – am 28. März, dem Girls’ Day. Interessierte können sich bis zum 15. März bewerben. Einmal im Jahr öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen zum Girls’ Day. Die Mädchen lernen an diesem Tag Berufsfelder kennen, in denen eher wenige Frauen vertreten sind. Dazu gehört auch die Politik. Im Bundestag liegt der Frauenanteil derzeit...

  • Neukölln
  • 21.02.19
  • 88× gelesen
Kinder der Arbeitsgemeinschaft mit ihren erwachsenen Unterstützern: Ex-Fußballer und Stiftungsgründer Arne Friedirch, Schulleiterin Grit Buggert, Tanja Schirmacher von der Bürgerstiftung sowie Lehrerin und AG-Leiterin Jeannette Schmidt.

Für ein gutes und friedliches Miteinander
Zwei Stiftungen bringen Berliner und geflüchtete Kinder zusammen

Geflüchtete Kinder mit Berliner Kindern zusammenbringen: Das ist das Anliegen von VIF (Verantwortung – Integration – Freundschaft). Die Buckower Christoph-Ruden-Schule, An den Achterhöfen 13, lud kürzlich zum großen Halbjahres-Abschlussfest ein. Hinter dem Programm stehen die Bürgerstiftung Berlin und die Arne-Friedrich-Stiftung des bekannten Ex-Fußballers. Seit rund vier Jahren werden Arbeitsgemeinschaften (AG) organisiert, momentan gibt es sie an drei Berliner Schulen – in Buckow,...

  • Buckow
  • 31.01.19
  • 235× gelesen

Infos in drei Oberschulen

Neukölln. Am 12. Februar beginnt die Anmeldefrist für die Oberschulen. Drei Bildungseinrichtungen laden deshalb zu Info-Veranstaltungen ein. Die Walter-Gropius-Gemeinschaftsschule, Fritz-Erler-Allee 86, veranstaltet Donnerstag, 24. Januar, um 18.30 Uhr einen Elternabend. Ein Tag der offenen Tür steht im Rudower Hannah-Arendt-Gymnasium, Elfriede-Kuhr-Straße 17, am Freitag, 25. Januar, von 16 bis 19 Uhr an. Am 26. Januar heißt das Buckower Leonardo-da-Vinci-Gymnasium, Haewererweg 35, Eltern und...

  • Gropiusstadt
  • 19.01.19
  • 22× gelesen
Auch Spaß gehört zum Auslandsjahr: Berliner Schülerinnenamüsieren sich in den Niederlanden.

Raus in die Welt
Stiftung vergibt Stipendien für Auslandsjahr – aber nicht für Gymnasiasten

In europäische Staaten reisen und gleichzeitig herausfinden, welche Ausbildung in Frage kommen könnte: Das ist während eines Auslandsjahres möglich. Neuköllner Jugendliche von Sekundar- und Gemeinschaftsschulen können sich jetzt um ein Teilstipendium für das Schuljahr 2019/2020 bewerben. Das Ganze nennt sich „Neukölln bricht auf: Berufsorientierung im Ausland". Ins Leben gerufen wurde es von der Kreuzberger Kinderstiftung. Den Mitarbeitern war nämlich aufgefallen, dass Neuköllner...

  • Neukölln
  • 05.01.19
  • 62× gelesen
Das Heft ist im Haus der Bildung zu haben – oder im Internet.

Schulwechsel 2019
Welche Oberschule ist die passende? Kostenlose Broschüre erschienen

Die neue Broschüre „Neukölln macht Oberschule“ ist erschienen. Diese bietet Informationen darüber, welche Angebote die unterschiedlichen Bildungseinrichtungen bereithalten. In dem Heft finden sich 34 Porträts aller weiterführenden Schulen in Neukölln. Es gibt unterschiedliche Profile, beispielsweise Einrichtungen, die sport- oder musikbetont sind, einen Europaschulzweig haben, Hochbegabte fördern oder dem dualen Lernen und der Berufsorientierung großen Raum geben. Schulstadträtin Karin...

  • Neukölln
  • 11.12.18
  • 47× gelesen
Drei fröhliche Kinder zieren den Titel des neuen Heftes, das kostenlos zu haben ist.

Neukölln macht Grundschule
Informationsbroschüre für Eltern von Vier- bis Fünfjährigen erschienen

Die fünfte Auflage der Broschüre „Neukölln macht Grundschule“ ist gerade erschienen. Wer Kinder hat, die im nächsten Jahr in die erste Klasse kommen, sollte sich das Heft unbedingt besorgen. Am 1. August 2019 werden alle Mädchen und Jungen schulpflichtig, die zwischen dem 1. Oktober 2012 und dem 30. September 2013 geboren sind. Die Anmeldefrist beginnt in zwei Monaten: Zwischen dem 4. und 17. Oktober müssen Mütter oder Väter in einer Grundschule vorstellig werden, normalerweise in der, die...

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 153× gelesen

Das neue Semester beginnt
Volkshochschule öffnet für persönliche Anmeldungen / Neue Kurse im Angebot

Das Volkshochschulprogramm für die Monate September bis Dezember ist da. Persönliche Anmeldungen für die Kurse sind ab Montag, 20. August, möglich. Das Vorlesungsverzeichnis liegt an vielen Orten kostenlos aus, zum Beispiel in den öffentlichen Bibliotheken und der Touristeninformation im Rathaus. Wie gewohnt gibt es jede Menge Kurse in den Bereichen Fremdsprachen, Deutsch als Zweitsprache, Kultur, Gesellschaft und Beruf. Großen Wert legt die Volkshochschule (VHS) Neukölln traditionell auf...

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 49× gelesen

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 410× gelesen
  •  1
Daniela Lungwitz-Mohamad und ihre Mitstreiter haben ein offenes Ohr für alle, die Hilfe brauchen.

Von der Zuckertüte bis zum Turnbeutel
Ein Verein stattet Schulanfänger aus

Der Einschulungstermin ist noch ein bisschen hin, aber Daniela Lungwitz-Mohamad möchte Eltern, die wenig Geld haben, jetzt schon eine Sorge nehmen. Deshalb kündigt sie an, dass sie Mitte August wieder kostenlose „Anfangspakete“ an Erstklässler verteilt. „Die Grundidee ist: Alle Kinder sollen die gleiche Chance haben“, sagt sie. Oft genug habe sie Mädchen und Jungen an ihrem wichtigen Tag ohne Zuckertüte gesehen. „Dann lachen die anderen womöglich, und die kleine Seele merkt genau, wenn sie...

  • Neukölln
  • 13.05.18
  • 116× gelesen

Ehepaar feiert Eiserne Hochzeit

Neukölln. Vor 65 Jahren, im Jahr 1953, haben sie sich das Ja-Wort gegeben: Am 11. April feiern Stephanie und Wolfgang Dettmann ihre Eiserne Hochzeit. Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Bündnis 90/Grüne) gratuliert im Namen des Bezirksamts und wünscht dem Paar noch viele schöne Jahre. sus

  • Neukölln
  • 05.04.18
  • 16× gelesen
Regelmäßig treffen sich Azubi Ilknur und ihr Mentor Antje, um Fragen zur Ausbildung zu besprechen.

Angriff auf die Abbrecherquote
Mentoren der Ausbildungsbrücke unterstützen Lehrlinge

2012 wurde in Berlin ein Drittel der geschlossenen Ausbildungsverträge frühzeitig aufgelöst. Der Senat reagierte und startete das Landesprogramm Mentoring. Es fördert unter anderem das erfolgreiche Projekt Ausbildungsbrücke: Darin begleiten Mentoren die Azubis die komplette Ausbildungszeit hindurch bis zum Abschluss.                                „Das Landesprogramm war eine Reaktion darauf, dass Berlin im Jahr 2012 zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern die Statistik der Ausbildungsabbrüche...

  • Wedding
  • 27.03.18
  • 507× gelesen
  •  1

Forschen, spielen, Ausflüge machen: Sommerschule lädt ein

von Susanne Schilp Kinder, die in den großen Ferien zu Hause bleiben, müssen sich nicht langweilen. Schon jetzt nimmt die „Stadtvilla Global“, Otto-Wels-Ring 37, Anmeldungen für die Sommerschule entgegen. Drei Wochen lang, vom 9. bis 27. Juli, können Acht- bis Dreizehnjährige Spannendes erleben – montags bis freitags 9 bis 16 Uhr. Das diesjährige Motto lautet „Kindern die Welt überlassen“. Die Mädchen und Jungen sind herausgefordert zu erforschen, wie es um die Rechte ihrer Altersgenossen...

  • Buckow
  • 24.03.18
  • 117× gelesen
Der elfjährige Ben aus der 6agewann. Zu den Gratulanten zählte auch Bildungsstadträtin Karin Korte (rechts).

Schüler der Bruno-Taut-Schule ist bester Vorleser

Ben Kleiner heißt der beste Vorleser aller Neuköllner Sechstklässler: Am 21. März überzeugte er die Jury in der Helene-Nathan-Bibliothek und ließ acht Mitstreiterinnen und drei Mitstreiter hinter sich. Am 9. Mai wird er beim Berliner Landesentscheid antreten. Der elfjährige Ben hat sich nicht zum ersten Mal dem Wettbewerb gestellt. Erst wurde er zum besten Vorleser seiner Klasse, dann seiner Schule gekürt. Danach hieß es, gegen die Konkurrenten aus den anderen 30 Neuköllner Grundschulen...

  • Neukölln
  • 22.03.18
  • 256× gelesen

Für das Leben lernen: Eine der ersten Berliner „Verbraucherschulen“ ist in Buckow

Lernen fürs Leben: Darum geht es bei der Preisvergabe des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv). Zum ersten Mal hat er am 2. März zwei Berliner Schulen ausgezeichnet – darunter die Schule am Bienwaldring, Breitunger Weg 1. Knapp 190 Kinder und Jugendliche besuchen das Förderzentrum mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Dort sollen sie neben dem normalen Schulstoff lernen, sich verantwortungsvoll den Herausforderungen des Alltags zu stellen, mündige und kritische Verbraucher zu...

  • Buckow
  • 08.03.18
  • 48× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.