Anzeige
  • 24. Februar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Comiczeichner stellt aus

6. März 2018 um 18:00
Stadtbibliothek Spandau , 13597, Berlin

Spandau. „Eine Reise durch Raum und Zeit“, heißt die Ausstellung des bekannten Comiczeichners Ingo Römling. Sie wird am Dienstag, 6. März, um 18 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek eröffnet und ist bis zum 27. April bei freiem Eintritt zu sehen. Ingo Römling, Jahrgang 1969, lebt und arbeitet als Freiberufler in Berlin. Nach einem abgebrochenen Studium an der Fachhochschule Wiesbaden stürzte er sich ins Berufsleben und verbrachte einige Jahre in der Werbebranche als Art Director, Grafiker und Reinzeichner. Seit 2003 ist er als Illustrator und Comiczeichner selbständig. Zusammen mit dem Autoren Christopher Tauber startete Römling den Webcomic „Survivor Girl“, der 2017 den ICOM-Award als besten deutschen Independent-Comic gewann. Inzwischen arbeitet der Comiczeichner für Disney an verschiedenen Comics aus dem „Star Wars“-Universum sowie an der Comic-Serie „Malcolm Max“. Die Stadtbibliothek befindet sich an der Carl-Schurz-Straße 13. uk

Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige