Anzeige
  • 9. Februar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Gottlos glücklich

22. Februar 2018 um 19:00
Stadtbibliothek Spandau , 13597, Berlin

Spandau. „Gottlos glücklich“ heißt eine Autorenlesung mit Philipp Möller am Donnerstag, 22. Februar, in der Stadtbibliothek. Der Bestsellerautor glaubt nicht an Gott und damit ist er nicht allein. Fast die Hälfte aller Deutschen ist nicht religiös. Umso erstaunlicher ist es, in welchem Umfang Religionen heute die moderne Gesellschaft beeinflussen – ob das Läuten der Kirchenglocken, das Tragen von Kopftüchern oder die Weihnachtsbräuche. Dabei sind sich die meisten Deutschen einig: Religion ist vor allem Privatsache. Aber warum hat sie dann so viel Macht über unser aller Leben? Dieser Frage spürt Philipp Möller nach. Er debattiert religionskritisch, fundiert und unterhaltsam darüber, wie man „gottlos glücklich“ sein kann. Das Lesung beginnt um 19 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Straße 13. Der Eintritt ist frei. uk

Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige