Anzeige
  • 29. September 2017, 00:00 Uhr
  • 14× gelesen
  • 0

Schaufenster rund um den Kranoldplatz werden zur Galerie

6. Oktober 2017 um 19:00
Villa Folke Bernadotte, 12207, Berlin
Dieses Bild malte die Künstlerin Sissy Walldorf. Sie stellt bei Moda Preferenza aus.
Dieses Bild malte die Künstlerin Sissy Walldorf. Sie stellt bei Moda Preferenza aus. (Foto: Sissy Walldorf)

Lichterfelde. Bereits zum dritten Mal wird der Kiez rund um den Kranoldplatz zu einer großen Galerie. Künstler stellen vom 6. bis 15. Oktober in den anliegenden Geschäften aus. Gezeigt werden Bilder in verschiedenen Techniken und Fotos.

„In diesem Jahr nehmen nun schon 26 Geschäfte teil und zeigen Arbeiten von über 30 Künstlern. Bei Blickfang im Oberhofer Weg stellt gleich eine ganze Malgruppe aus, da gibt es Vielfältiges zu sehen“ sagt Gesine Wenzel, die Initiatorin dieser Kiez- und Kunstaktion.

Bei Kunst im Kiez werden Bilder in den verschiedensten Techniken und Fotografien zu sehen sein. Laien und Profis teilen sich die Schaufenster. Hier ist nicht wichtig, ob jemand Kunst studiert hat oder einen Volkshochschulkurs belegt, ob jemand ein eigenes Atelier hat oder am Küchentisch malt. „Bei Kunst im Kiez gibt es keine anonyme Jury, die entscheidet wer mitmachen darf oder nicht. Die Geschäftsleute entscheiden, was ihnen gefällt und was sie eine Woche und oft auch länger präsentieren möchten“, erklärt Wenzel, die selbst bei Flemming & Klingbeil im Oberhofer Weg ihre Fotolyrik zeigt. Fotografien zeigen auch Petra Langer, Peter Hahn, Anna Diestelkamp und Siemar Jonas.

Auch am Bahnhofsvorplatz wird in diesem Jahr noch mehr Kunst gezeigt. Neu dabei sind das Reisebüro Lichterfelde und Van den Bosch. In dem Geschenke-Shop stellt Regina Ochs aus und zeigt Malerei.

Gespannt sein darf man auf die „baustelle Kinderwerkstatt“. Dort erwarten die Besucher fantasievolle Arbeiten aus Holz und fantastische Trickfilme, die von Kindern gestaltet wurden.

Neu ist in diesem Jahr auch die offizielle Eröffnung der Kunstwoche. Am Freitag, 6. Oktober, 19 Uhr, stellen in der Villa Folke Bernadotte, Jungfernstieg 19, alle teilnehmenden Künstler bis Ende Oktober jeweils eines ihrer Werke aus. Bei Musik und einem Begrüßungsschluck können die Gäste viele unterschiedliche Kunstwerke anschauen, mit Künstler und Geschäftsleute ins Gespräch kommen.

Am Freitag, 13. Oktober, werden die teilnehmenden Geschäfte länger geöffnet haben und die Besucher ab 18 Uhr zu einer kleinen Vernissage mit den ausstellenden Künstlern einladen. Beim Bummel durch den Kiez erwartet die Besucher in vielen Geschäften Musik, Verkostungen, Leckerbissen und kleine Lesungen. Auf jeden Fall besteht die Möglichkeit zu Gesprächen, Begegnungen und jeder Menge Kunst.

Wer genau wo ausstellt ist auf dem roten Flyern zu entnehmen, die überall im Kiez und in der Umgebung ausliegen. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige