Lichterfelde - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Geschenke für Bedürftige
Friseurgeschäft startet Weihnachtsaktion für Obdachlose

Coiffeur Fojuth in der Hildburghauser Straße 76 organisiert seit 15 Jahren soziale Projekte zu Weihnachten. Seit zwei Jahren hat das Unternehmen eine Kooperation mit der Heilsarmee, die sich um Obdachlose kümmert. Inhaber des Friseurgeschäftes Bernd Fojuth ruft in der Adventszeit seine Kunden zu einer Weihnachtsaktion auf. Sie werden gebeten, Geschenke für Obdachlose im Friseurgeschäft abzugeben. Im vergangenen Jahr sind über 100 Geschenke zusammengekommen. In die Pakete können warme...

  • Lichterfelde
  • 04.12.18
  • 17× gelesen
Soziales

Wichteln gegen die Einsamkeit
Seniorenresidenz startet Weihnachtsaktion

Viele Menschen, besonders alleinlebende Senioren, verbringen das Weihnachtsfest einsam und isoliert. Die Alloheim Senioren-Residenz Lichterfelde will dagegen etwas tun und ruft zum „Wichteln gegen die Einsamkeit“ auf.  „Wir wollen gemeinsam ein Zeichen gegen die zunehmende Vereinsamung unserer Gesellschaft setzen“, sagt Einrichtungsleiterin, Heidi Weinhold. Aufgerufen sind örtliche Unternehmen, Kindergärten, Schulen und Vereine aus der Region, Weihnachtsgeschenke für einsam feiernde...

  • Lichterfelde
  • 22.11.18
  • 38× gelesen
Soziales

Gottesdiest und Infogespräch in der Kirche St. Annen
Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Steglitz. Zu einem Ökumenischen Frauengottesdienst unter dem Titel „Frauen.Stimmen.Erheben.“ lädt die katholische Kirche St. Annen, Gardeschützenweg 17, am Sonntag, 25. November, 18 Uhr, ein. Anlass ist der internationale Aktionstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Im Mittelpunkt steht die biblische Erzählung von Waschti aus dem Buch Ester. Im Anschluss findet um 19.30 Uhr ein Informationsgespräch mit Carola von Braun von der Überparteilichen Fraueninitiative statt. Carola von Braun ist seit...

  • Lichterfelde
  • 18.11.18
  • 1× gelesen
Soziales
Eins der Spielgeräte auf dem Weltall-Spielplatz ist eine Rakete.
2 Bilder

Mit der Kletterrakete ins Weltall fliegen
Umgestalteter Spielplatz am Ahlener Weg wird eröffnet

Am Freitag, 19. Oktober, wird um 10.30 Uhr, der neue Spielplatz am Ahlener Weg, Ecke Lippstädter Straße in Lichterfelde-Süd eröffnet. Der neue rund 3500 Quadratmeter große Platz wurde unter dem Motto „Weltall“ komplett umgestaltet. Vor fast einem Jahr hatten sich über 50 Kinder der Giesensdorfer Grundschule an der Planung beteiligt und mit Ideen zur Gestaltung des Platzes beigetragen. Unterstützung bekamen sie vom Kinder- und Jugendbüro (KiJuB). Der Fachbereich Grünflächen des...

  • Lichterfelde
  • 16.10.18
  • 180× gelesen
Soziales
Wolfgang Koch und Hubert Witwer hoffen, dass die Kolonie Abendruh als grüne Oase fortbestehen kann.
2 Bilder

Rettungsaktion für Kleingärten
Laubenpieper wollen Kolonie Abendruh kaufen

Die Kolonie Abendruh feiert im nächsten Jahr ihren 100. Geburtstag. Das soll groß gefeiert werden. Doch es könnte auch die letzte große Feierlichkeit in der Kleingartenanlage sein. Denn ein Teil der Fläche zwischen Elmshorner Straße und Züricher Straße soll verkauft werden.  „Der neue Eigentümer wird die Kleingärten sicher nicht erhalten wollen. Wir müssen davon ausgehen, dass auf der fast 40 000 Quadratmeter großen Fläche, um die es geht, Wohnungen gebaut werden sollen“, sagt Wolfgang Koch...

  • Lichterfelde
  • 08.10.18
  • 402× gelesen
Soziales
Schulleiterin Valérie Hardt ist stolz auf die Urkunde, die die Phorms Schule Berlin als Schule ohne Rassismus auszeichnet.
3 Bilder

Keine Chance für Diskriminierung
Für die Phorms Schule ist „Schule ohne Rassismus“ auch ein Leitgedanke

Im Bezirk gibt es insgesamt zwölf Schulen, die den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Das bedeutet: Alle Schulmitglieder dieser Schulen setzen sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung und Gewalt ein. Die Phorms-Schule Berlin Süd ist eine davon. Das private bilinguale Gymnasium und die dazugehörige Grundschule bekamen die Auszeichnung im Februar 2016. „Wir hatten uns für den Titel beworben, weil wir auch nach außen zeigen wollten, dass wir eine Einheit sind....

  • Lichterfelde
  • 03.10.18
  • 97× gelesen
  •  1
Soziales
Das KiJuNa in Lichterfelde Süd bietet den Bewohnern der Thermometersiedlung ein umfassendes Freizeitangebot. Jetzt soll hier ein Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche starten.
2 Bilder

Chancen auf gute Bildung
Unterstützer für neues Bildungsprojekt in der Thermometersiedlung gesucht

Die Thermometersiedlung in Lichterfelde Süd gilt als sozialer Brennpunkt. Laut dem aktuellen Monitoring Soziale Stadtentwicklung hat sich die soziale Lage der Menschen in den zurückliegenden Jahren merklich verschlechtert. Das Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum (KiJuNa) will etwas dagegen tun und startet ein Bildungsprojekt. Kristoffer Baumann hört den Begriff „sozialer Brennpunkt“ nicht gern. Dieser Begriff würde oft mit Gewalt gleichgesetzt, so der Projektleiter im Kinder- und...

  • Lichterfelde
  • 02.10.18
  • 136× gelesen
Soziales

Einführung in den Besuchsdienst

Lichterfelde. Das Paulus-Zentrum am Hindenburgdamm 101B bietet einen Einführungskurs für Menschen an, die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit als Seelsorger interessieren. Er behandelt Themen wie Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung, Lebenskrise und Suizid, Tod und Trauer. Der Kurs beginnt am 7. November und findet neun Mal alle 14 Tage jeweils von 18 bis 20 Uhr statt. Geleitet wird der Kurs von den Pfarrerinnen Annette Sachse und Gabriele Weeke. Beide sind Seelsorgerinnen im...

  • Lichterfelde
  • 27.09.18
  • 8× gelesen
Soziales

Gucken und mitmachen
Das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm stellt sich vor

Das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm 52 öffnet am Dienstag, 11. September, die Türen. Von 11 bis 17 Uhr können sich Besucher über das vielfältige Angebot der Freizeitstätte informieren, das Team und die verschiedenen Gruppen des Hauses kennenlernen. Doch es heißt nicht nur gucken, sondern auch mitmachen. Unter anderem bietet die Landesverkehrswacht Infos zur Verkehrssicherheit an. In vielen Tests kann jeder seine Fähigkeiten im Straßenverkehr überprüfen. Mit von der Partie ist an...

  • Lichterfelde
  • 05.09.18
  • 36× gelesen
Soziales

Bank soll zum Sitzen da sein

Lichterfelde. Die Sitzbank auf dem kleinen Platz zwischen Kommandantenstraße, Brüderstraße, Kadettenweg ist kaputt und benötigt einen neuen Anstrich. Auf Antrag der Linksfraktion hat die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt jetzt in einem Beschluss aufgefordert, die Bank zu reparieren oder die Anschaffung einer neuen Bank zu prüfen. KaR

  • Lichterfelde
  • 07.07.18
  • 58× gelesen
Soziales

Sehr niedriger Sozialstatus
Thermometersiedlung drückt gute Werte des Bezirks

Die neueste Ausgabe des Monitorings Soziale Stadtentwicklung (MSS) zeigt, dass es sich in Steglitz-Zehlendorf insgesamt gut leben lässt. Einen Ausreißer gibt es allerdings: die Thermometersiedlung in Lichterfelde schneidet sehr schlecht ab. Alle zwei Jahre veröffentlicht die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die MSS-Studie zur sozialen Lage, die in sehr niedrig, niedrig, mittel und gut eingeteilt wird. Zur Beurteilung gibt es die Kriterien Arbeitslosigkeit,...

  • Lichterfelde
  • 02.07.18
  • 297× gelesen
Soziales

Selbsthilfegrupe Schmerzlos trifft sich

Steglitz. Im Charité Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30, hat sich die neue Selbsthilfegruppe Schmerzlos gegründet. Die Teilnehmer treffen sich an jedem dritten Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Erdgeschoss des Gebäudes 5011, Raum 543.  Das nächste Treffen findet am 18. Juli statt. Die neugegründete Gruppe gehört zum Verein Unabhängige Vereinigung Aktiver Schmerzpatienten Deutschland. Weitere Informationen bei Ursula Austermann unter Telefon 774 74 33 oder per E-Mail an austi45@gmx.de....

  • Lichterfelde
  • 26.06.18
  • 86× gelesen
Soziales
Die Ehrenamtler vom Repair-Café wollen gern weitermachen und im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde-West bleiben.

Nutzungsvertrag nicht verlängert
Repair-Café verliert Räume im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Erst im Februar fand das Repair-Café im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West ein neuens Domizil. Nach nicht einmal einem halben Jahr muss es seine Arbeit wieder einstellen. Das Bezirksamt als Hauptmieter des Bürgertreffpunktes hat den Raumnutzungsvertrag mit dem Repair-Café nicht verlängert. Die nächste Veranstaltung am 9. Juli ist auch der letzte in dem Gebäude. „Wir wurden mit offenen Armen empfangen und bekamen sogar Werkzeug als Willkommensgeschenk“, sagt Rüdiger Büttner, der die...

  • Lichterfelde
  • 25.06.18
  • 369× gelesen
Soziales
Achim Friedrich von der Lenné Akademie (Zweiter von links) überreichte die Gartenplakette an Martin Weiland (links), Ingrid Mombour und Dr. Hans Porep.
5 Bilder

Laubenpieper gärtnern ökologisch
Lenné-Akademie verleiht Gartenplakette an drei Öko-Gärten der Kleingartenkolonie „Wildwuchs“

Am Stadtrand, zwischen Landesgrenze, Teltowkanal und Ostpreußendamm liegt zwischen Hochhäusern die Kleingartenkolonie „Wildkraut“. Wie der Name schon vermuten lässt, sucht man hier Normhecken, kurz geschnittenen Rasen und akkurat angelegte Gemüsebeete vergebens. Hier wuchert üppiges Grün und bekommen Wildkräuter eine Chance. Kürzlich wurden drei Gärten der Öko-Kleingartenanlage mit einer Gartenplakette ausgezeichnet. Vergeben wurde die Gartenplakette „Natur im Garten“ von der Lenné...

  • Lichterfelde
  • 22.06.18
  • 98× gelesen
Soziales
Schaut her!  Karl-Martin Seeberg von der Diakonie zeigt stolz die Schlüssel für zwei Kleinbusse für den Mobilitätshilfedienst. An der Übergabe nahm auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller teil.
2 Bilder

Bürger engagieren sich sozial und helfen
Sparkasse übergibt zwei Kleinbusse an Diakonie

Bisher musste sich der Mobilitäthilfedienst im Diakonie-Pflegeverbund Berlin in den benachbarten Bezirken Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg einen alten Kleinbus teilen, um die pflegebedürftigen Menschen in diesem Bereich betreuen zu können. Seit Montag, 28. Mai, hat jeder Bezirk seinen eigenen nagelneuen Bus. Zu verdanken ist das einer Aktion der Berliner Sparkasse. Kunden des Geldinstitutes wurden gebeten, mit ihren Spenden den Mobilitätshilfedienst zu unterstützen. „Wir freuen...

  • Lichterfelde
  • 03.06.18
  • 162× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 528× gelesen
  •  1
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 108× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 67× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 44× gelesen
Soziales

Zu wenig Personal in der Verwaltung

Steglitz-Zehlendorf. Wegen Personalmangels in den Bereichen Sozialarbeit und Verwaltung ist der Sozialpsychiatrische Dienst vom  bis zum 1. Juni geschlossen. Ausgenommen sind die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben. Unter anderem bleiben die psychiatrische Notfallversorgung und die akute Kriseninterventionen während der Kernzeit von 8 bis 16 Uhr offen. Telefonisch ist der Dienst weiter über die Anmeldung unter Telefon 902 99 47 58  erreichbar. KaR

  • Steglitz
  • 17.05.18
  • 22× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 472× gelesen
  •  1
Soziales
Institut für Transfusionsmedizin Berlin - Karl-Landsteiner-Haus - am Hindenburgdamm 30a, Foto: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost
5 Bilder

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost eröffnet am 15. Mai neuen Berliner Institutsstandort

Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost eröffnet am 15. Mai im Karl-Landsteiner-Haus sein neues Institut für Transfusionsmedizin am Hindenburgdamm 30A in Berlin-Steglitz. Nach mehr als zwei Jahrzehnten mit rein mobilen Blutspendeterminen richtet das DRK damit zusätzlich zu den mobilen Blutspendeterminen wieder einen festen Blutspendestandort in Berlin und eines der modernsten Institute für Transfusionsmedizin der DRK-Blutspendedienste in Deutschland ein.  Vor gut drei Wochen sind die Entnahmeteams...

  • Lichterfelde
  • 14.05.18
  • 503× gelesen
Soziales

Zum Schutz von Kindern

Steglitz-Zehlendorf. Jugend- und Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm (SPD) hat eine Kooperationsvereinbarung zum Schutz von Kindern unterzeichnet, deren Eltern von Suchtmitteln abhängig sind. Sie regelt das Zusammenwirken von Jugendamt, Gesundheitsamt und den Einrichtungen des Drogen- und Suchthilfesystems. Damit soll gewährleistet werden, dass die Kinder aus solchen Familien ausreichend Schutz erhalten. Wichtig sei dabei das rechtzeitige Erkennen einer möglichen Kindeswohlgefährdung, um der...

  • Steglitz
  • 14.05.18
  • 66× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 369× gelesen

Beiträge zu Soziales aus