Anzeige
  • 9. Dezember 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Benefizkonzert für Bahnhofsmission

16. Dezember 2017 um 16:00
Paulus-Kirchengemeinde, 12203, Berlin

Seit vielen Jahren unterstützt der Lions Club Berlin Savigny die Bahnhofsmission am Berliner Ostbahnhof. Dort wird gestrandeten Menschen geholfen, darunter vielen Obdachlosen. Am Sonnabend, 16. Dezember, 16 Uhr, sammeln die Lions mit einem Weihnachtskonzert in der Pauluskirche am Hindenburgdamm 101 Spenden für die Arbeit der Bahnhofsmission.

Das Konzert in der Pauluskirche findet bereits zum vierten Mal statt. Doch in diesem Jahr ist es etwas anders. Es sollen die ehrenamtlichen Helfer der Bahnhofsmission im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Die vielen Frauen und Männer stehen in ihrer Freizeit bedürftigen Menschen zur Seite. Dieses Engagement soll mit dem Konzert gewürdigt werden. Unterstützt wird der Club vom Bundespolizeiorchester Berlin.

Die Helfer werden mit einem Bus von Ostbahnhof zur Pauluskirche gefahren. Dort werden sie als Ehrengäste empfangen.

Die Lions hoffen, dass viele Menschen der Stadt zum Konzert kommen, um mit ihrer Teilnahme auch einen symbolischen Dank an die ehrenamtlichen Helfer der Bahnhofsmission auszudrücken. Der Eintritt zum Benefiz-Weihnachtskonzert ist kostenlos. Jeder kann durch eine Spende dazu beitragen, dass die Arbeit der Bahnhofsmission weiterhin unterstützt werden kann.

Das Konzert wird vom Go Brass- Blechbläser-Ensemble des Bundespolizeiorchester bestritten. Die Musiker spielen sowohl traditionelle Weihnachtsmusik als auch moderne Rhythmen. Bei Glühwein und anderen Getränken gibt es bei Gesprächen die Gelegenheit, sich über die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer der Bahnhofsmission zu informieren.

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige