Anzeige
  • 1. Juni 2017, 17:06 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Umweltpreis ausgelobt

29. Juni 2017 um 10:00
Gartenarbeitsschule Steglitz, 12203, Berlin

Steglitz-Zehlendorf. Zum zweiten Mal schreiben die Stadträte Maren Schellenberg und Frank Mückisch den Umweltpreis des Bezirks aus. Bis zum 15. Juni können sich Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen mit ihren Ideen zu Umwelt, Natur und Umwelttechnik bewerben.

Im vergangenen Jahr beteiligten sich 250 Kinder in 17 Gruppen mit den unterschiedlichsten Beiträgen am Umweltpreis. Der Kreativität sind auch in diesem Jahr wieder keine Grenzen gesetzt. Es kann gebastelt oder gemalt werden. Es können auch Vorträge gehalten, gesungen und getanzt werden oder Fotos, Filme gezeigt und Theaterstücke aufgeführt werden. Am 29. Juni, 10 bis 14 Uhr, sollen die Teilnehmer ihre Ideen auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule, Haydnstraße 20, vorstellen. Alle Beiträge werden prämiert, der kreativste mit einem Sonderpreis geehrt. Wer mitmachen möchte, schickt eine kurze Vorstellung des geplanten Beitrages per E-Mail an umweltpreis@ba-sz.berlin.de oder per Post an das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Schulamt, Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin. KaR

Mehr Informationen gibt es unter  902 99 59 52.
Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige