Anzeige
  • 9. November 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Aus nächster Nähe: Eisvogel, Fischadler, Großtrappen

16. November 2017 um 15:30
Altes Waschhaus, 12279, Berlin
Spektakulärer geht es kaum: Fischadler im Anflug auf seinen Horst.
Spektakulärer geht es kaum: Fischadler im Anflug auf seinen Horst. (Foto: E. Baumann)

Marienfelde. Im Alten Waschaus an der Waldsassener Straße ist am 16. November eine Präsentation mit anspruchsvollen Bildern angekündigt. Der bekannte Tierfotograf Eckhard Baumann zeigt eine Auswahl seiner digitalen Beute.

Eisvogel, Fischadler, Großtrappen & Co. waren in diesem Jahr die fotografischen Höhepunkte des 72-jährigen Ex-Bundespolizeihauptkommissars und mehrfach preisgekrönten Natur- und Tierfotografen aus Marienfelde. „Diese äußerst sensiblen Vögel fliegen einem nicht wie gebratene Tauben auf den Tisch, sondern es ist eine richtig harte Arbeit, um sie im Rampenlicht zu präsentieren“, so Baumann zur Berliner Woche. Als Ergebnis seiner Fotopirsch sind einzigartige Aufnahmen aus der rund um Berlin heimischen Tierwelt entstanden.

Wie üblich war Eckhard Baumann wieder monatelang mit seiner Kamera im Wald, über Wiesen und Felder unterwegs, verharrte unzählige Stunden in seinen Verstecken und wartete geduldig, bis ihm die Motive seiner Begierde vor die Linse kamen. Wie man sich im Gelände bewegt, ohne erkannt zu werden, hat Baumann in seiner Zeit beim Bundesgrenzschutz zur Genüge praktiziert. Er bezieht seine Verstecke zumeist vor Sonnenaufgang und bei jedem Wind und Wetter. Baumann erzählt, dass ihm beispielsweise „bei klirrender Kälte im April“ ein Wolf und etwa 20 Großtrappen in den Belziger Landschaftswiesen begegneten und es ihm gelungen sei, den Eisvogel „aus nächster Nähe auf den Sensor zu bannen“. Außerdem berichtet er, dass er bei seinen Wanderungen entlang des Mauerstreifens zudem bislang in diesen Breiten kaum gesehene Gottesanbeterinnen und Beifußmönchsraupen gefunden habe.

Eine Auswahl seiner Aufnahmen zeigt er nun am 16. November im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrumtreff Altes Waschhaus, Waldsassener Straße 40a. Die Fotopräsentation beginnt um 15 Uhr, der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen kostet 3,50 Euro. HDK

Weitere Informationen und Platzreservierung:  711 65 49.
Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige