Anzeige
  • 9. November 2015, 09:06 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Berlin mit der Kamera entdeckt

17. November 2015 um 18:00
Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, 12277, Berlin

Marienfelde. In der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, wird am 17. November um 18 Uhr die neue Sonderausstellung „Bridge the Gap“ eröffnet. Wie sehen geflüchtete Jugendliche sich und ihre Umgebung? Was wollen sie zeigen? Für die Ausstellung haben Jugendliche aus dem Marienfelder Übergangswohnheim gemeinsam mit Berliner Schülern mit Fotoapparaten ihr Wohnumfeld und Berlin erkundet. Die Ausstellung ist bis zum 31. März dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen, der Eintritt ist frei,  75 00 84 00. HDK

Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige