Anzeige
  • 15. September 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Engagiert im Ehrenamt: Erste Angebotsbörse in Staaken

23. September 2016 um 16:00
Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken, 13593, Berlin

Staaken. Wer sich ehrenamtlich engagieren will, aber noch kein passendes Angebot gefunden hat, ist auf der Ehrenamtsbörse in Staaken genau richtig.

Die Börse findet am 23. September zum ersten Mal im Ortsteil statt und bietet die Gelegenheit Informationen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Denn die Möglichkeiten sich zu engagieren sind vielfältig. Jugendliche, Familien oder Senioren warten auf Helfer, die mit ihnen die Freizeit gestalten oder den Alltag meistern.

In Kleiderkammern oder Lebensmittelausgaben kann geholfen werden, Quartiersräte suchen neue Mitstreiter, Flüchtlinge wollen Deutsch lernen, Elterncafés und Kitas brauchen Unterstützung. Auf der Börse stellen viele Träger und Initiativen ihre ganz konkreten Angebote in Staaken vor. Mit dabei sind beispielsweise die Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken mit Laib & Seele, der Förderverein Heerstraße Nord, der Familientreff Staaken und der Quartiersrat, die Grundschule am Birkenhain, die Prisod, Jona’s Haus, die Kita Wunderblume, der Frauentreff des Vereins Schildkröte oder die Johanniter.

Die Ehrenamtsbörse ist von 16 bis 18 Uhr im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 geöffnet. Organisiert wird sie von der Kirchengemeinde zu Staaken, dem Gemeinwesenverein und dem Förderverein Heerstraße Nord sowie dem Quartiersmanagement Heerstraße.

Auf der Ehrenamtsbörse werden zusätzlich die bisher „StaakEngagierten“ geehrt. uk

Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige