Anzeige
  • 19. Mai 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Informationen zum Fluglärm

31. Mai 2016 um 17:00
Rathaus Reinickendorf, 13437, Berlin

Reinickendorf. Ob der Hauptstadt-Flughafen BER kommt oder nicht, steht möglicherweise in den Sternen – der Flugbetrieb in Tegel jedenfalls dauert an. Und mit ihm der von den Jets verursachte Lärm. Wie viele Flieger starten und landen dort täglich? Welche Ausnahmen lässt das Nachtflugverbot zu? Was steht in der aktuellen Entgeltordnung für die Fluggesellschaften? Was ist bezüglich der Lärmentwicklung zu erwarten? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten interessierte Reinickendorfer am Dienstag, 31. Mai, ab 17 Uhr im Saal der Bezirksverordnetenversammlung des Rathauses am Eichborndamm 215-239. Auf dem Podium: der Vorsitzende der Fluglärmschutzkommission Rainer Teschner-Steinhardt und sein Vize, Baustadtrat Martin Lambert (CDU). Die Kommission setzt sich für die Belange der Tegel-Anwohner ein und versucht die Lärmbelastung – im Rahmen der Möglichkeiten – zu begrenzen. bm

Autor: Berit Müller
aus Lichtenberg
Anzeige