Erlebnisse in der Natur
Abenteuerspielplatz in Falkenberg startet in die neue Saison

Beim Saisonauftakt wird wieder das beliebte Stockbrot gebacken.
  • Beim Saisonauftakt wird wieder das beliebte Stockbrot gebacken.
  • Foto: Klaus Teßmann
  • hochgeladen von Klaus Teßmann

Direkt an der Stadtgrenzen in der Ahrensfelder Chaussee 26 liegt der Abenteuerspielplatz. Viele Kinder aus Falkenberg und Hohenschönhausen kommen in den Sommermonaten auf den Platz. Am 30. März startet die Spielplatzinitiative ab 14 Uhr auf dem Platz mit einem Frühlingsfest in die neue Saison.

Dabei gibt es eine Bühnenshow mit DJ Tobi. Den Besuchern wird eine Pferde- und eine Feuershow geboten und die Kinder können am Lagerfeuer das beliebte Stockbrot backen. Matthias Bielor von der Spielplatzinitiative will sein neues Projekt vorstellen und mit den Kindern diskutieren. Auf dem Gelände soll in diesem Jahr ein Wasserturm gebaut werden. Das Material für den Turm haben die Mitarbeiter des Vereins im Herbst von einem Spielplatz in Marzahn sichergestellt. Der Spielplatz musste wegen Bauarbeiten abgebaut werden. Das Holz von den Klettergerüsten, Brücken und Türmen war noch in Ordnung. Nun soll es auf dem Abenteuerspielplatz wieder verwendet werden.

Im vergangenen Jahr kamen viele Kinder auch aus dem Flüchtlingsheim in Falkenberg. Sie haben mit den andere Kinder gemeinsam gespielt und gefeiert. Die Mütter haben am Lehmofen Brot, Pizza und Kuchen gebacken. Dies wünscht Matthias Bielor sich als gute Tradition.

Gesunde Ernährung selbst gemacht

Der Abenteuerspielplatz ist eine offene Kinder- und Jugend Einrichtung, auch für die Kinder in Ahrensfeld und Neu-Hohenschönhausen. Sie können dort Hütten aus Holz und Lehm bauen. Am Lernort Schulgarten können die Schüler unter Anleitung säen, pflanzen, pflegen und Obst und Gemüse naschen. An der Kräuterspirale lernen sie die einheimischen Heil- und Küchenkräuter kennen. Dabei stellen sie Kräuteressig und Marmeladen selber her und bekommen Einblick, wie man gesunde Ernährung ganz einfach realisieren kann.

In diesem Jahr können an jedem Donnerstag die Handwerker wieder ihre eigenen Hütten bauen. An jedem Mittwoch gibt es Reitstunden an und an jedem Freitag lädt Doreen zur Arbeit im Garten ein.

Zu weiteren Informationen und der Anmeldung geht es unter http://www.spielplatzinitiative.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen