Siegerland-Schüler holen ersten Preis beim Europäischen Wettbewerb

Falkenhagener Feld. Die Siegerland-Grundschule, Westerwaldstraße 19-21, hat den ersten Preis beim Europäischen Wettbewerb gewonnen.

Die Schüler hatten mit ihrer Lehrerin Christiane Meisenburg erfolgreich am "eTwinning"-Zweig des Europäischen Wettbewerbs teilgenommen. Mit ihrem Projekt "Schule der Zukunft" gewannen die Spandauer gemeinsam mit Partnerklassen aus Luxemburg, Tschechien und Polen den ersten Preis in der Altersgruppe zehn bis 13 Jahre. Die Urkunde bekam der glückliche Gewinner am 23. Juni von Mark Rackles, dem Staatssekretär für Bildung im Europäischen Haus überreicht.

"Wie wollen wir leben in Europa?" - so hieß in diesem Jahr das Thema. Dafür entwickelten die Kinder kreative Ideen für eine Schule in der Zukunft. Das Besondere: Die Spandauer durften ihr Klassenzimmer der Zukunft nach eigenen Entwürfen umgestalten und konnten selbst daran mitbauen. Für die gelungene europäische Zusammenarbeit erhalten die beteiligten Schulen ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro.

Der Europäische Wettbewerb ist einer der ältesten Schülerwettbewerbe in Deutschland. Er fand 2014 zum 61. Mal statt, wird von der Europäischen Bewegung organisiert und von den Kultusministerien der Länder unterstützt.

Ulrike Kiefert / uk
Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.