Falkenhagener Feld - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Geschenke verpacken

Falkenhagener Feld. Die KlimaWerkstatt Spandau lädt am Donnerstag, 20. Dezember, wieder zum offenen Gartentreffen ein. Thematischer Schwerpunkt: Geschenke originell verpacken und Gutscheine gestalten. Ort ist das Foyer der Evangelischen Zuflucht-Kirchengemeinde in der Siegener Straße 52. Hübsch verpackt wird von 17 bis 19 Uhr. Die Teilnahme ist gratis. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 11.12.18
  • 2× gelesen
Soziales
2 Bilder

Ausstellung in Zusammenarbeit mit Eulalia Eigensinn e.V.
Herbstfest im AWO-Refugium Freudstraße

Das AWO-Refugium in der Freudstraße besteht nun ein Jahr. Dies ist der Anlass für ein kleines Herbstfest am 26.10. ab 13 Uhr, zu dem die Nachbarschaft herzlich eingeladen ist. Feiern Sie mit, bei leckerem Essen, warmen Tee, Musik, Spiel– und Bastelmöglichkeiten und vielem mehr. Ein Highlight an diesem Tag wird eine Ausstellung der Öffentlichkeitskampagne zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ sein. Hierzu haben betroffene Frauen mit Künstler*innen von „Migrantas“ Piktogramme erstellt und...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.10.18
  • 26× gelesen
Soziales
3 Bilder

Tag der offen Tür im kieztreFF
Das Quartiersmanagement lädt alle Nachbarn und interessierten herzlich zum Tag der offen Tür ins kieztreFF ein

Sie sind herzlich an Freitag dem 2.11.2018 von 12 bis 16 Uhr ins kiezteFF eingeladen. (Falkenseer Chaussee 199, 13589 Berlin) Wer mag, kann Seife gießen, mit Nachbarn plauschen oder sich über Stromsparmöglichkeiten informieren lassen. Kaffeetrinken mit den Nachbarn, verschiedenste Beratungsangebote, Malen, Basteln oder Trödeln, all dies gibt es an einem Ort im Falkenhagener Feld: im kieztreFF im Einkaufszentrum am Posthausweg (neben dem Blumenladen). Tag der offenen Tür 2018 im kieztreFF. Die...

  • Falkenhagener Feld
  • 18.10.18
  • 28× gelesen
Soziales
5 Bilder

Mitbestimmen, was im Kiez passiert!
2018 finden im Falkenhagener Feld die Wahlen zum Quartiersrat und zur Aktionsfondsjury statt. Beteiligen Sie sich aktiv. Gestalten Sie Ihr Quartier.

Werden Sie Mitglied im Quartiersrat oder der Aktionsfondsjury! Zusammen verändern wir unseren Kiez! Bewerben Sie sich beim Quartiersmanagement bis zum 04.09.2018! Als Bewohner*in sind Sie Expert*in, denn Sie wissen, was hier passiert, was gut ist und was stört! Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost / West sucht Bewohner*innen, die sich aktiv für die Entwicklung ihrer Nachbarschaft einsetzen und über wichtige Projekte und Aktionen in ihrem Kiez mit entscheiden...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.08.18
  • 46× gelesen
Soziales

Kleiderkammer ist offen

Falkenhagener Feld. Die Kleiderkammer "Hemd & Hose" in der Evangelischen Zufluchtsgemeinde ist auch in den Sommerferien geöffnet. Schnäppchenjäger finden dort zum kleinen Preis gepflegte Second-Hand-Kleidung für Frauen und Männer. Auch Tiernahrung ist im Angebot. Die Kleiderkammer an der Westerwaldstraße 16 hat montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr geöffnet. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 03.08.18
  • 64× gelesen
Soziales
Kinder bauen für Kinder eine Spielstraße.
3 Bilder

Spielen auf der Spielstraße
Kinder bauten mobile Inseln

Auf dem Westerwaldplatz war mal wieder was los. Kinder aus der benachbarten Siegerland-Grundschule bauten Spielinseln und ließen sie einen Tag stehen. "Was bauen die denn da am Westerwaldplatz?" Das haben sich wohl einige Passanten gefragt, als sie in sommerliche Hitze mehrere Schulkinder inmitten von Werkzeug, Holz und Farben eifrig auf dem Westerwaldplatz werkeln sahen. Doch die Aktion war lange vorbereitet. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, einer Erzieherin und dem deutsch-irischen...

  • Falkenhagener Feld
  • 28.07.18
  • 72× gelesen
Soziales

Reisen mit Fantasie

Falkenhagener Feld. Die Stadtteilbibliothek lädt Famlien in den Sommerferien ins Märchenland ein. "Fantasie-Reisen" heißt das Ferienprogramm für Kinder und ihre Eltern. Gemeinsam geht es ins Märchenland, ins Reich der Sinne, zu Farben, zu wilden Tieren und in die Welt des Genusses. Zum Einsatz kommen Bilderbuchkino, das Kamishibai, sprechende Stifte, verrückte Apps und jede Menge Tipps zum gemeinsamen Medien-Erlebnis. Ort ist die Bücherei an der Westerwaldstraße 9 und zwar immer dienstags ab...

  • Falkenhagener Feld
  • 10.07.18
  • 36× gelesen
Soziales

Nachbarschaftsfest am 5. Juli im Falkenhagener Feld
Nachbarschaftsfest im Kraepekiez

Das traditionelle Hoffest im Kraepekiez findet in diesem Jahr am 05.07. von 15 bis 19 Uhr im Hof vor der Freudstraße 4 statt. Es wird Akteurs übergreifend organisiert und von Ehrenamtlichen aus der Nachbarschafft mitgetragen. Das Fest wird in diesem Jahr zur Mitmach-Aktion: Bei nachmittäglichem Kaffee und Kuchen kann gebastelt, gespielt und gemeinsam musiziert und auf der Hüpfburg getobt werden. Wenn die Kräfte von Mitmachen dann nachlassen, gibt es zum Abschluss noch Würstchen vom Grill und...

  • Falkenhagener Feld
  • 27.06.18
  • 93× gelesen
Soziales

Bücher für wenig Geld

Falkenhagener Feld. Die Bücherbörse in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde ist 20 Jahre alt geworden. Sie ist noch bis zum 9. Juli geöffnet und zwar montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 14 Uhr. Die Bücher wurden das Jahr über gespendet und werden auf der Börse für wenig Geld verkauft. Von A wie Allende bis Z wie Zweig ist alles dabei. Auch Kinderbücher, Kochbücher, Bücher über Geschichte oder Handarbeiten sind dabei. Der Erlös fließt wie gehabt in die...

  • Falkenhagener Feld
  • 21.06.18
  • 22× gelesen
Soziales

Erstberatung in Notlagen

Falkenhagener Feld. Eine neue Sozialberatungsstelle hat am Burbacher Weg 4 eröffnet. Dort bietet der Träger „Beratung und Leben“ der Diakonie seit Juni hilfesuchenden Spandauern schnelle Hilfe in Notlagen oder bei akuten sozialen Problemen an. Die Erstberatung klärt den Umfang der nötigen Hilfe ab, vermittelt bei Bedarf an spezialisierte Fachberatungsdienste, kontaktiert Behörden und informiert über regionale Hilfsangebote. Die offene Sprechstunde ist kostenfrei, vertraulich und kann ohne...

  • Falkenhagener Feld
  • 31.05.18
  • 29× gelesen
Soziales

Bürgerbüro früher zu

Spandau. Wegen technischen Wartungsarbeiten hat das Bürgeramt im Rathaus Spandau am Mittwoch, 6. Juni, nur von 8 bis 15 Uhr geöffnet statt wie sonst bis 18 Uhr. Bei Rückfragen die zentrale Behördennummer 115 kontaktieren. uk

  • Haselhorst
  • 22.05.18
  • 14× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 526× gelesen
  •  1
Soziales

Aktionstag „Berlin machen“
Sechs Gruppen im Bezirk haben sich schon angemeldet

Einmal im Jahr wird groß sauber gemacht. Der Aktionstag „Berlin machen“ ruft auch die Spandauer dazu auf, ihre Kieze zu verschönern. Seit sieben Jahren engagieren sich viele Berliner für ihre Parks, Plätze und Kieze. Kurzum, sie packen an für ihr Berlin. Am 8. und 9. Juni ist es nun wieder soweit. Alle Bürger sind aufgerufen, mit gutem Beispiel voranzugehen und zum Besen, zur Schaufel oder zum Pinsel zu greifen, um Müll einzusammeln, schmutzige Wände zu streichen, Bäume zu pflanzen. Das...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 24× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 108× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 66× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 44× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 472× gelesen
  •  1
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 369× gelesen
Soziales
Helfen beim Einkaufen und beim Weg zum Arzt: Jürgen Matschke und Wieslawa Mzyk.

Hilfe beim Gang vor die Haustür: Mobilitätshelfer sind im gesamten Bezirk unterwegs

Die Mobilitätshelfer des Förderervereins Heerstraße Nord kümmern sich um Spandauer, die ihren Alltag allein nicht mehr bewältigen können. Wieslawa Mzyk und Jürgen Matschke sind zwei von ihnen. Wieslawa Mzyk checkt ihren Wochenplan. Am Nachmittag muss sie in die Wilhelmstadt zu einer „Kundin“. Die alte Dame ist 88 Jahre alt, und nicht mehr gut zu Fuß. Wieslawa Mzyk kümmert sich schon seit ein paar Jahren um sie. „Eine sehr humorvolle Frau, die sich jedes Mal riesig auf mich freut.“ Die alte...

  • Spandau
  • 08.05.18
  • 207× gelesen
  •  1
Soziales

Freie Plätze für das Feriencamp

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das Sommerferiencamp Kirchvers im Hessischen Bergland gibt es noch 18 freie Plätze für Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren. Die Anmeldefrist endet am 31. Mai. Das Jugendamt bietet vom 6. bis 24. Juli bereits zum 50. Mal Mädchen des Bezirkes die Möglichkeit, die ersten drei Wochen ihrer Sommerferien im Feriencamp zu verbringen. Betreuer leiten die Zeltgruppen und bieten den Kindern in dieser Zeit ein attraktives Ferienprogramm. Die Kosten für die Reise berechnen...

  • Charlottenburg
  • 07.05.18
  • 138× gelesen
Soziales

Gartentier des Jahres gesucht: Sechs Insekten zur Abstimmung

Die Heinz Sielmann Stiftung ruft wieder zur Wahl für das "Gartentier des Jahres" auf. Mit der Aktion möchte die Stiftung auf den dramatischen Rückgang der biologischen Vielfalt in unserer Kulturlandschaft hinweisen. In diesem Jahr stehen sechs für Gartenfreunde nützliche Insekten zur Wahl. Naturfreunde können unter www.sielmann-Stiftung.de/gartentier aus den sechs Kandidaten wählen. Unter allen Teilnehmern verlost die Stiftung attraktive Preise. Die Abstimmung endet am 10. Juni. Das Gartentier...

  • Charlottenburg
  • 04.05.18
  • 49× gelesen
Soziales

Blutkrebs: Spendenaktion soll Berliner Familie helfen

Vor mittlerweile sechs Jahren wurde bei Simon G. das Multiple Myelom, eine seltene und besonders aggressive Form des Blutkrebses diagnostiziert. Wie der 37-jährige Berliner mit seiner Frau Ines und den beiden Kindern gegen die unheilbare Krankheit ankämpft, ist auf https://cancer-is-an-asshole.blog nachzulesen. Sie gaben dem Krebs den Namen Kunibert und riefen ihm zu "Du kannst uns mal!" 2017 organisierten sie eine Registrierungsaktion, doch bis heute konnte kein passender Spender für...

  • Mitte
  • 04.05.18
  • 372× gelesen
Soziales
Da staunt Beate Ernst, Vorsitzende des Vereins wirBERLIN, als die elfjährige Siegerin Selin dem Moderator Sven Oswald erzählt, dass sie viele Tage an ihrem Plakat gemalt hat.
4 Bilder

"Plastik? Nein danke!": Die elfjährige Selin gewann den Plakatwettbewerb des Vereins wirBERLIN

„Plastik ist einfach überall und es stört wirklich ganz viele Leute“, weiß Beate Ernst, Vorsitzende des Vereins wirBERLIN, der die Putzaktion „Berlin machen“ organisiert. Aber da gebe es die Kinder, die sich zu diesem Problem „so tolle Gedanken machen“. „Wie schon in den Jahren davor sind wir sehr beeindruckt davon, mit wie viel Engagement und Kreativität die Kinder klare Botschaften für ihre Stadt Berlin entwickelt haben“, sagt Beate Ernst über die Bilder und Collagen, die die Kinder zu dem...

  • Tiergarten
  • 04.05.18
  • 412× gelesen
Soziales
Die beiden diplomierten Sozialarbeiterinnen Doreen Liebhold (li.) und Doreen Kuschka hoffen auf eine dauerhafte Einrichtung der Clearingstelle im Jobcenter.

Clearingstelle am Jobcenter ist ein Erfolg

Am Jobcenter am Goslarer Ufer 37 ist vor etwas mehr als einem Jahr eine Clearingstelle eingerichtet worden. Die Sozialarbeiterinnen Doreen Liebhold und Doreen Kuschka helfen dort seitdem erfolgreich Menschen, deren Sorgen über die Arbeitslosigkeit hinausreichen. Immer mehr Jobcenter-Kunden sind gleich mit einem ganzen Rucksack voller Probleme zum Jobcenter gekommen. „Die Arbeitssuche steht dann sehr schnell nicht mehr an erster Stelle, wenn Schulden drücken, Mieterhöhungen oder schwere...

  • Charlottenburg
  • 03.05.18
  • 496× gelesen
  •  1