Falkenhagener Feld - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bewerben für Kitaprogramm

Spandau. Der Bezirk beteiligt sich auch 2022 am Landesprogramm "Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita". Schwerpunkte sind verbesserte Bildungs- und Gesundheitschancen für die Kinder und der Abbau von Benachteiligungen. Kitas, die sich an dem Programm beteiligen wollen, können sich bis 30. November melden. Mehr Infos dazu auf www.gute-gesunde-kitas-in-berlin.de. Nachfragen können per E-Mail an lggk@ba-spandau.berlin.de, unter Telefon 902 79 32 74 oder unter Telefon 902 79 40 40 gestellt...

  • Spandau
  • 24.10.21
  • 9× gelesen
Der Einband des Buchs.

Dokumentation über die Auseinandersetzung in der Nazi-Zeit
Gemeinde stellt Studie zum Kirchenkampf in "Hakenkreuzfelde" vor

Das Buch liegt seit mehr als einem Jahr vor, aber präsentiert wird es coronabedingt jetzt erst am 30. Oktober. An diesem Tag wird im Gemeindehaus der Wichernkirche die Dokumentation "Der Kirchenkampf geht nirgends so gehässig zu wie in Hakenfelde" vorgestellt. Der Anlass, sich mit der Geschichte der Kirchengemeinde während der Zeit des Nationalsozialismuszu zu beschäftigen, liegt einige Jahre zurück. Aufhänger dafür war eine 1934 geweihte Glocke, in die ein Hakenkreuz eingraviert war. Sie war...

  • Hakenfelde
  • 23.10.21
  • 40× gelesen

Generation Mauerbau
Forscher suchen Zeitzeugen des Jahrgangs 1961 für Interviewprojekt

Wissenschaftler der Universität Konstanz planen ein weiteres multimediales Interviewprojekt zur Ost-West-Perspektive auf die jüngste deutsch-deutsche Geschichte. Diesmal wollen sie Menschen interviewen, die im Jahr des Mauerbaus 1961 geboren wurden und damit eine Hälfte ihres Lebens in einem geteilten, die andere Hälfte in einem vereinten Deutschland verbracht haben. Gesucht werden Zeitzeugen, die in Sachsen, Baden-Württemberg oder in Ost- oder West-Berlin geboren wurden. In den Gesprächen geht...

  • Mitte
  • 17.10.21
  • 54× gelesen

Kannste mir mal helfen?
Jusos wollen, dass Schüler künftig ihre Lehrer duzen

Siezt du noch oder duzt du schon? Wie bei Ikea und in ganz Schweden sollen Schüler ihre Lehrer duzen. Die Deutschlehrerin Frau Müller ist dann die Heike und duzt ebenfalls ihre Schüler. So wollen es zumindest die Jungsozialisten (Jusos), die auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz einen entsprechenden Antrag der Neuköllner Jusos beschlossen haben. „Wir wollen, dass Schüler*innen ihre Lehrer*innen duzen können, um künstliche Distanzen abzubauen und eine Lernatmosphäre zu schaffen, in der sich alle...

  • Mitte
  • 12.10.21
  • 345× gelesen

Geschlossene Bibliothek

Falkenhagener Feld. Die Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld in der Westerwaldstraße 9 muss zwischen 11. und 15. Oktober geschlossen bleiben. Der Grund sind Bauarbeiten an der benachbarten Siegerland-Grundschule, von denen auch die Netzanbindung der Bibliothek betroffen ist. Für Nutzer, die ihre Medien eigentlich in dieser Woche abgeben müssten, entstehen keine Kosten. Bei weiteren Nachfragen gibt es Auskunft unter t 90279-5511. tf

  • Falkenhagener Feld
  • 11.10.21
  • 7× gelesen

Oberschulen stellen sich vor

Spandau. In den kommenden Wochen und Monaten informieren die weiterführenden Schulen im Bezirk meist bei Tagen der offenen Tür oder auch digitalen Veranstaltungen über ihr Programm und Profil. Sie richten sich vor allem an Grundschülerinnen und Grundschüler, die im kommenden Sommer auf eine Oberschule wechseln sowie ihre Eltern. Die Anmeldungen dafür werden zwischen 15. und 23. Februar 2022 stattfinden. Manche Schulen bieten unabhängig davon auch auf ihrer Homepage virtuelle Rundgänge an. Alle...

  • Spandau
  • 10.10.21
  • 23× gelesen

Das eigene Bild gestalten

Siemensstadt. Im Stadtteilzentrum Siemensstadt, Wattstraße 13, beginnt am 13. Oktober ein weiterer Kurs "Freie Malerei". Er findet bis 8. Dezember mittwochs von 11 bis 14 Uhr statt. Bereits seit 1. Oktober gibt es das gleiche Angebot bis 10. Dezember freitags von 16 bis 19 Uhr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen unter Anleitung der Künstlerin Susanne Pohlmann ihre eigenen Bildideen entdecken und mit verschiedenen Materialien gestalten. Dazu gehören außer Farben und Pinsel zum Beispiel...

  • Siemensstadt
  • 06.10.21
  • 13× gelesen
Das Team der JugendFilmTage klärte in der letzten September-Woche an drei Spandauer Oberschulen über die Gefahren von Alkohol und Nikotin auf.

Alltagsdrogen in Corona-Zeiten
Drei Oberschulen nahmen an den JugendFilmTagen teil

Zum vierten Mal fanden zwischen 28. September und 1. Oktober die sogenannten "JugendFilmTage" statt. Um Filmvorführungen ging es dabei auch, vor allem aber um das Aufklären über Alltagsdrogen wie Nikotin und Alkohol. Dazu gab es Mitmachstationen und interaktive Angebote zu Themen wie Tabak, Rauchen und Alkoholkonsum während der Schwangerschaft oder Shisha. Eigene Beiträge der Jugendlichen waren ausdrücklich erwünscht. Lange sei die Aufklärung über Alltagsdrogen eher von oben herab und belehrend...

  • Spandau
  • 05.10.21
  • 22× gelesen

Hoffnung als Ferienprojekt

Falkenhagener Feld. Die Jugendtheaterwerkstatt, Gelsenkircher Straße 20 veranstaltet in den Herbstferien zwei kostenfreie Projektwochen zum Thema Hoffnung. Zwischen 11. und 15. Oktober steht Tanz, Performance, Film, Bauen und Musik und vom 18. bis 22. Oktober neben Tanz und Musik auch das Theaterspiel auf dem Programm. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von zehn bis 18 Jahren. Anmeldung per E-Mail an post@jtw-spandau.de, Telefon 0176/50 63 84 80. Mehr Informationen gibt es auf...

  • Falkenhagener Feld
  • 04.10.21
  • 10× gelesen

Grundschüler von Masken befreit

Berlin. Seit dem 4. Oktober müssen Grundschüler bis Klasse sechs keine Masken mehr tragen. In anderen Bundesländern wie Brandenburg gilt die Regeln schon länger. Ab Klasse sieben bleibt allerdings die Maskenpflicht – außer bei Prüfungen und Klassenarbeiten. Der Senat begründet die Lockerungen mit „geringen Positiv-Testungen in dieser Altersgruppe“, „geringen Krankheitsverläufen“ und dem „strikten Testen“. Experten im Hygienebeirat wollten die Erleichterungen für Kinder. Wie Schulsenatorin...

  • Mitte
  • 04.10.21
  • 30× gelesen
Mehr als 40 Jahre existierte in Berlin ein besonderes Besuchsprogramm.
6 Bilder

Charterflug in die Vergangenheit
Ausstellung erinnert an das Besuchsprogramm für vertriebene jüdische Mitbürger

Es gibt Bilder aus der Spandauer Kindheit von Ilse und Lore Pieck. Die beiden 1920 und 1921 geborenen Mädchen sind darauf zusammen mit ihrer Mutter im Stabholzgarten zu sehen oder mit dem Kindermädchen vor ihrem Wohnhaus am Lindenufer. Die Fotos strahlen ein Familien-Idyll aus, das 1933 endete. Wie alle jüdischen Mitbürger erlebten die Schwestern und ihre Eltern danach Ausgrenzung und Willkür. 1939 wurden die Mädchen mit einem Kindertransport nach England geschickt. Die Eltern emigrierten kurz...

  • Falkenhagener Feld
  • 30.09.21
  • 19× gelesen

Neuland im eigenen Leben

Wilhelmstadt. Anregungen für die Zeit nach dem Rentenbeginn gibt ein Kurs im Seniorentreff "Neuland" in der Sprengelstraße 15. Er beginnt am 13. Oktober und findet bis 30. März 2022 immer am Mittwoch zwischen 10 und 12 Uhr statt. Er wendet sich an Menschen um die 60 Jahre, die kurz vor dem Ruhestand stehen oder bereits in Rente sind. Bei den Veranstaltungen wird über Bildungsangebote und Freizeitgestaltung, Sportangebote, Ehrenamt, Wohnformen, gesunde Ernährung und auch über Themen wie etwa...

  • Wilhelmstadt
  • 29.09.21
  • 16× gelesen

Bildungsforum nominiert für Kitapreis

Falkenhagener Feld. Das Bildungsforum im Falkenhagener Feld gehört zu den 15 Nominierten in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" für den Deutschen Kita-Preis 2022. Insgesamt hat es rund 1200 Bewerbungen für diese Auszeichnung gegeben. Neben dem Lokalen Bündnis wird sie auch für die "Kita des Jahres" vergeben. Für die jeweiligen Sieger sowie vier Zweitplatzierte gibt es Preisgelder in einer Gesamthöhe von 130 000 Euro. Das Bildungsforum im Falkenhagener Feld ist eine...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.09.21
  • 14× gelesen

B.-Traven-Schule stellt sich vor

Falkenhagener Feld. Die B.-Traven-Gemeinschaftsschule am Recklinghauser Weg 26, beziehungsweise Remscheider Straße 3b, lädt am Sonnabend, 2. Oktober, zum Tag der offenen Tür. Für Eltern, deren Kind dort im kommenden Sommer eingeschult werden soll, läuft der Anmeldezeitraum bereits ab 27. September und bis zum 2. Oktober. Die künftigen Siebtklässler müssen im Frühjahr 2022 angemeldet werden. tf

  • Falkenhagener Feld
  • 25.09.21
  • 15× gelesen

Staatsdiener als Hauptstadtmacher
Senat wirbt für eine Ausbildung in der Verwaltung

Das Land Berlin ist mit rund 128 000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Region. Der Senat hat angesichts des drohenden Fachkräftemangels nun eine Kampagne gestartet, um junge Leute für eine Ausbildung im öffentlichen Dienst zu begeistern. „Mach was du willst, aber mach’s mit uns“ – mit diesem Slogan will der Senat junge Leute für den Verwaltungsdienst begeistern. Ob Landschaftsgärtner, Erzieher, Polizist, Feuerwehrmann, Finanzwirt in der Steuerverwaltung, Techniker oder...

  • Mitte
  • 23.09.21
  • 122× gelesen

Schulplatz dank Kummer-Nummer

Viola K. aus Lichtenberg suchte einen Platz an einer Oberschule für ihre zwölfjährige Tochter. Alle drei Wunschschulen lehnten ab. Stattdessen wurde ihr ein Schulplatz in Charlottenburg-Wilmersdorf angeboten. Das wäre ein Schulweg von über einer Stunde mit dreimaligem Umsteigen gewesen. Viola K. legte Widerspruch ein und wurde auf die Warteliste gesetzt. Unterdessen bat sie die Kummer-Nummer um Hilfe. Im Gespräch teilte sie mit, dass die Familie Ende des Jahres nach Marzahn-Hellersdorf ziehen...

  • Lichtenberg
  • 17.09.21
  • 95× gelesen
Symbolbild für das zerstörte Spandau 1945.
2 Bilder

Innenansichten und Neustart
Das Militärhistorische Museum zeigt zwei Ausstellungen

Im Oktober 2020 wurde im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow die Ausstellung "...einfach verheerend sieht unser Spandau aus" eröffnet. Wegen Corona war sie nur kurz zu sehen. Inzwischen kann die Schau im Towergebäude wieder besucht werden. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau 1954 und zeigt in Bildern und Exponaten die Situation im Bezirk im Jahr 1945: Der Luftkrieg, die Zerstörungen, das Kriegsende und die...

  • Kladow
  • 15.09.21
  • 71× gelesen

Mit Daniel Buchholz durch Berlins historische Mitte

Siemensstadt. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz führt am Sonnabend, 11. September durch Berlins historische Mitte. Der zweieinhalbstündige Rundgang beginnt am Humboldtforum. Auf der Tour geht es auch zum geplanten Flussbad an der Spree. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Eingang zum Schlüterhof gegenüber des Lustgartens. Teilnehmer können auch spontan dort erscheinen. Voraussetzung ist ein 3G-Nachweis. Außerdem muss eine Maske mitgebracht werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das kostenlose...

  • Siemensstadt
  • 07.09.21
  • 32× gelesen

DDR-Geschichte zum Zuhören
Berliner Aufarbeitungsbeauftragter gibt neue Folgen seines Podcasts heraus

Der vom Abgeordnetenhaus für fünf Jahre gewählte Berliner Aufarbeitungsbeauftragte (BAB), sein offizieller Titel lautet „Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur“, geht wieder auf Sendung. BAB ist seit 2017 der DDR-Bürgerrechtler Tom Sello. Unter dem Titel BABcast stellt er in dem Podcast seine Behörde vor und beleuchtet in mehreren Folgen das Leben im geteilten Berlin sowie die SED-Diktatur und ihre Folgen. Die erste, 24 Minuten lange Folge ist bereits erschienen. Darin geht es...

  • Mitte
  • 07.09.21
  • 153× gelesen

Rund 8000 Filter an Schulen

Berlin. Von den bis zum Beginn der Sommerferien an die Schulen gelieferten 7747 mobilen Luftreinigungsgeräten wurden nach Stand Ende Juni 90 Prozent angeschlossen. Mittlerweile dürften das fast alle sein, sagt Bildungsstaatssekretärin Beate Stoffers auf eine Anfrage des Abgeordneten Sebastian Czaja (FDP). Die Luftfilter sind gerade im Herbst wichtig, wenn nicht ständig bei offenem Fenster gelüftet werden kann. DJ

  • Mitte
  • 05.09.21
  • 140× gelesen

Charterflug in die Vergangenheit

Falkenhagener Feld. 1969 beschloss der Senat, während der NS-Zeit vertriebene und verfolgte Berlinerinnen und Berliner zu Besuchen in der Stadt einzuladen. In den vergangenen mehr als 50 Jahren sind über 35 000 Menschen dieser Einladung gefolgt. Einige von ihnen und die Geschichte dieses Programms stehen im Mittelpunkt der Ausstellung "Charterflug in die Vergangenheit", die am Montag, 6. September, im Klubhaus Spandau, Westerwaldstraße 13, eröffnet wird. Sie wurde von der Senatskanzlei und der...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.09.21
  • 26× gelesen

Jugendprojekte für Demokratie

Spandau. Im Rahmen des diesjährigen Jugendforums Spandau werden Projekte und persönliches Engagement junger Menschen für die Demokratie mit einem Preis, dem SpandOUR EhrenTURN ausgezeichnet. Zur Teilnahme sind Personen zwischen zehn und 27 Jahren aufgerufen. Die Beiträge können on anderen oder auch von den Jugendlichen selbst vorgeschlagen werden. Themen wie Anerkennung von Vielfalt und Gleichwertigkeit, Konflikt- und Dialogfähigkeit sowie Kreative Ansätze und spielerische Zugänge zum Thema...

  • Spandau
  • 02.09.21
  • 15× gelesen

Messe wirbt für Kita-Beruf

Spandau. Das Jugendamt organisiert zusammen mit Kitaträgern und dem Eigenbetrieb Nordwest am Sonnabend, 4. September, von 10 bis 13 Uhr eine Fachkräftemesse auf der Zitadelle. Besucher erhalten Informationen rund um die Arbeit in einer Kindertagesstätte oder der Kindertagespflege. Auch Fachschulen aus dem Bezirk sind vertreten und das Jobcenter berät zu Möglichkeiten des Neu-, Quer- oder Wiedereinstiegs in den Beruf. Der kostenfreie Eintritt ist nur mit 3-G-Nachweis (Geimpft, genesen, getestet)...

  • Spandau
  • 01.09.21
  • 16× gelesen

Große Anfrage der FDP-Fraktion zur Schulsituation
Spandauer Schulen erhalten weitere 157 Luftfilter

Keine Lehrkraft, aber 67 Schülerinnen und Schüler sind zu Beginn des neuen Schuljahrs bisher positiv auf Corona getestet worden. Dies teilte Bürgermeister und Schulstadtrat Helmut Kleebank (SPD) am 25. August in der BVV im Rahmen einer Großen Anfrage der FDP-Fraktion mit. Entdeckt wurden die Coronafälle (Stand 18. August) durch die regelmäßigen Tests, die an den Schulen stattfinden. In den ersten ein bis drei Wochen nach Ferienende hätte es zunächst drei Tests pro Woche gegeben, danach zwei,...

  • Spandau
  • 01.09.21
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.