Anzeige

Demenz verstehen: Kostenlose Informationsreihe der Volkshochschule

Wo: Volkshochschule Lichtenberg, Paul-Junius-Straße 71, 10369 Berlin auf Karte anzeigen

Es ist ein Thema, über das niemand gerne nachdenkt, und das doch immer mehr Menschen betrifft: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen und Angehörigen auf den Kopf. Der Bezirk Lichtenberg hat jetzt ein neues Info- und Hilfsangebot.

Nach Schätzungen der bezirklichen Leitstelle „Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg“ leiden in Lichtenberg circa 4000 Menschen an der Krankheit, deutschlandweit liegt die Zahl bei 1,6 Millionen. „Im Jahr 2030 wird jeder vierte Lichtenberger älter als 65 Jahre sein“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „Damit wird auch das Thema Demenz in der Gesellschaft immer präsenter. Wir wollen unsere zahlreichen Betreuungs- und Informationsangebote weiter ausbauen. Denn der Handlungsdruck ist groß.“

Mit einer kostenlosen Veranstaltungsreihe der Volkshochschule geht der Bezirk neue Wege. Unter dem Titel „Demenz verstehen – Helfen erleichtern“ soll die Reihe informieren, aufklären und die Vielzahl an Hilfsangeboten bekannter machen. Konzipiert wurde das Angebot von Experten der Stadtteilkoordinationen, der bezirklichen Leitstelle und der Margarete-Steffin-Volkshochschule.

Die Reihe startet am 7. März und beinhaltet 19 Vormittags-Termine bis Ende Oktober. Wichtig: Interessierte können sowohl den gesamten Kurs als auch einzelne Seminare besuchen. Sie können sich anmelden oder kurzentschlossen teilnehmen – je nach Wunsch. Die Themen reichen von krankheitsbedingten Veränderungen über Möglichkeiten, das gemeinsame Leben zu gestalten bis hin zu „Ich pflege – bleibt noch Zeit für mich?“ Patientenrechte sind ebenso Inhalt wie Leistungen der Pflegeversicherung. Wissenschaftliche Infos zum Krankheitsbild werden verbunden mit individueller Beratung. Außerdem sind Besuche in Pflegeeinrichtungen mit Interviews vor Ort vorgesehen. Wer ein Familienmitglied pflegt, kann für die Dauer eines Kursbesuchs einen Ehrenamtlichen bestellen.

Anmeldung und Infos unter 902 96 59 71 und www.vhs-lichtenberg.de. Wer sich konkret vor Ort informieren möchte, hat im Service-Büro die Möglichkeit: Paul-Junius-Straße 71, di und do, 14 bis 18 Uhr, mi 10 bis 14 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt