Informationsveranstaltung

Beiträge zum Thema Informationsveranstaltung

Bildung

Elternabend zur Digitalwirtschaft

Neukölln. Die Bundesagentur für Arbeit lädt dazu ein, einen Blick in das Berufsfeld der Digitalwirtschaft zu werfen. Die kostenlose Veranstaltung können Eltern am 19. Februar sowie am 18. März je um 17 Uhr im Berufsinformationszentrum, Sonnenallee 282, besuchen. Gemeinsam mit ihren Kindern können sie sich für zwei Stunden über die Technik-Branche Informieren. Sie erlangen einen Einblick in die unterschiedlichsten Berufsfelder und erhalten praktische Tipps zu Ausbildungen und Studiengängen....

  • Neukölln
  • 22.01.20
  • 24× gelesen
Bildung

Infos für künftige Musiklehrer

Wilmersdorf. Die Universität der Künste (UdK) Berlin lädt am Dienstag, 28. Januar, zu einem Informationstag rund um die Lehramtsstudiengänge Musik ein. Ab 10 Uhr erläutern Vertreter der Fakultät Musik im Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12, Anforderungen und Möglichkeiten an der UdK. Während der ganztägigen Info-Veranstaltung erhalten die Teilnehmer realistische Einblicke in den studentischen Alltag an einer der weltweit größten künstlerischen Hochschulen. Sie können in...

  • Wilmersdorf
  • 21.01.20
  • 28× gelesen
Soziales

Obdachlosigkeit in Kreuzberg

Kreuzberg. Am Dienstag, 21. Januar, gibt es im aquarium, Skalitzer Straße 6, eine Informationsveranstaltung zum Thema Obdachlosigkeit in Kreuzberg. im Zentrum steht dabei die Perspektive von Betroffenen. Darüber sprechen Vertreter verschiedener Initiativen. Der Abend unter dem Titel "Fragt uns doch einfach" beginnt um 19 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 15.01.20
  • 18× gelesen
Bauen

Mietertreffen mit Katrin Lompscher

Staaken. Seit letzten Dezember gehören in Staaken rund 3400 Wohnungen der Gewobag. Das Land Berlin hatte sie von der ADO zurückgekauft. Wie aber geht es jetzt für die Mieter weiter? Belässt es die Gewobag bei den Mieterhöhungen, die die ADO vor dem Rückkauf ausgeprochen hatte? Und was ist mit den Mietern, deren Miete inzwischen 30 Prozent ihres Einkommens übersteigt? Antworten auf diese Fragen will die Mieterversammlung am 22. Januar geben. Dazu laden die Mietergruppe Gewobag Heerstraße Nord...

  • Staaken
  • 13.01.20
  • 238× gelesen
  •  1
Soziales

Umgang mit Demenzkranken

Kreuzberg. Die Initiative Demenz Partner veranstaltet zusammen mit dem Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Montag, 27. Januar, einen Kurs zum Thema „Wissen, was Demenz ist und wie ich Menschen mit Demenz begegne“. Er findet von 16 bis 18 Uhr im Heinrich-Albertz-Haus, Blücherstraße 62/63, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber auf 80 Personen begrenzt. Deshalb wird um Anmeldung gebeten unter der Rufnummer 25 93 79 521, E-Mail: info@demenz-partner.de. Weitere Informationen finden sich...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.01.20
  • 60× gelesen
Bildung

Oberschulen öffnen ihre Türen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sowohl am Marie-Curie-Gymnasium, Weimarische Straße 21, als auch am Gottfried-Keller-Gymnasium, Olbersstraße 38, können sich Schüler und ihre Eltern am Sonnabend, 18. Januar, bei einem Tag der offenen Tür über die Bildungseinrichtungen informieren. Er findet von 10 bis 14 Uhr (Marie-Curie-Gymnasiu) beziehungsweise von 10 bis 13 Uhr (Gottfried-Keller-Gymnasium) statt. Das Marie-Curie-Gymnasium in Wilmersdorf legt viel Wert auf gegenseitige Achtung im Schulalltag und...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.01.20
  • 43× gelesen
Soziales

Kompetenzen erfassen

Prenzlauer Berg. „Ich bin genug!“ ist das Motto eines Informationsabends, zu dem das Ewa-Frauenzentrum in der Prenzlauer Allee 6 am 23. Januar um 19 Uhr einlädt. Svitlana Halusynska stellt ihr Workshop-Format zur Kompetenzerfassung und -erhöhung vor. Diese Veranstaltung richtet sich vor allem an arbeitslose Frauen, die über einen längeren Zeitraum ein Coaching zum Erfassen ihrer Kompetenzen bis hin zum Erstellen eines chronologischen Lebenslaufs erhalten möchten. In den Monaten März, April,...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.01.20
  • 34× gelesen
Wirtschaft

Altersvorsorge für Selbstständige

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit dem Thema "Selbstständigkeit und Altersvorsorge" beschäftigt sich ein Workshop des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins am Mittwoch, 22. Januar. Er findet von 18 bis 20 Uhr bei LOK.a.Motion in der Marchlewskistraße 101 statt. Kathrin Ilschner vom Bereich Unternehmenskommunikation der Deutschen Rentenversicherung spricht über das Pro und Contra freiwilliger Beitragszahlungen und Strategien für die Absicherung im Alter. Die Teilnahme ist für...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.01.20
  • 97× gelesen
Bildung

Info-Abend über ADHS

Karlshorst. Ein Informationsabend über die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung, kurz ADHS, findet am Dienstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr im Potpourri Kiezladen in der Eginhardstraße 9 statt. Lerntherapeutin Beate Grönboldt ist Expertin für den Umgang mit Kindern, die ADHS haben. Sie spricht über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, erläutert Merkmale, Ursachen und Auswirkungen der Störung auf die schulischen Fähigkeiten. Interessierte Eltern und Pädagogen erfahren vor allem,...

  • Karlshorst
  • 09.01.20
  • 77× gelesen
Soziales

Infos zum Teilhabegesetz

Neukölln. Zu einer kostenlosen Infoveranstaltung über das neue Bundesteilhabegesetz lädt der Betreuungsverein Neukölln, Karl-Marx-Straße 27, ein. Die Veranstaltung richtet sich an Betreuer, Angehörige, Bevollmächtigte und andere Interessierte. Sie findet statt am Mittwoch, 15. Januar, um 16.30 Uhr. Um Anmeldung unter der Rufnummer 683 57 71 wird gebeten. sus

  • Neukölln
  • 07.01.20
  • 16× gelesen
Soziales

Jugendhilfe sucht Eltern auf Zeit
Pflegekinder bereichern und fordern

Nicht jedes Kind hat, was jedem Kind zu wünschen ist: ein liebevolles Zuhause, in dem es geborgen und behütet aufwachsen kann. Entscheidet das Jugendamt, dass ein Kind nicht (mehr) bei den eigenen Eltern leben kann, übernehmen häufig Pflegefamilien diese verantwortungsvolle Aufgabe. Das Lichtenberger Jugendamt arbeitet dafür seit zwölf Jahren mit dem LiKi-Pflegedienst des Kinder- und Jugendhilfe Verbund Berlin-Brandenburg (KJHV) zusammen. Der Dienst berät, vermittelt und steht Pflegeeltern...

  • Lichtenberg
  • 04.01.20
  • 156× gelesen
Wirtschaft

Vielfältige berufliche Möglichkeiten
Bewerbertag an der Charité am 18. Januar 2020

Mitte. Die Charité lädt am 18. Januar 2020 von 10 bis 16 Uhr zum ersten Bewerbertag auf dem Campus Mitte ins Charité Cross Over (Charitéplatz 1, Geländeadresse Virchowweg 6). Die Universitätsklinik will die beruflichen Möglichkeiten vorstellen, denn an der Charité arbeiten nicht nur Ärzte und Pfleger. Die Berufsfelder reichen von Anlagenmechaniker über Operationstechnischer Assistent (OTA) bis hin zu Verwaltungsangestellten. Beim Bewerbertag gibt es für Schüler, Absolventen oder Berufserfahrene...

  • Mitte
  • 02.01.20
  • 177× gelesen
Wirtschaft

Informationen zum Fernstudium

Wilmersdorf. Im Fernstudienzentrum Berlin, Pfalzburger Straße 43-44, stellt die PFH Private Hochschule Göttingen am Sonntag, 8. Dezember, ab 11 Uhr ihr Fernstudienangebot vor. Angesprochen sind Interessenten für die Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieurwesen und Business Law (Wirtschaftsrecht). Dabei richtet sich die Veranstaltung auch an Berufstätige, die berufsbegleitend einen Hochschulabschluss erlangen möchten. my

  • Wilmersdorf
  • 02.12.19
  • 15× gelesen
Soziales

Wissenswertes über ADHS

Karlshort. Ein Informationsabend über das Thema Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) findet am Dienstag, 10. Dezember, um 19.30 Uhr im Potpourri Kiezladen in der Eginhardstraße 9 statt. Lerntherapeutin Beate Grönboldt spricht über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Sie erläutert Merkmale, Ursachen und Auswirkungen von ADHS auf die schulischen Fähigkeiten. Interessierte Eltern und Pädagogen erfahren dabei vor allem, wie eine integrative Lerntherapie die Kinder in ihrer...

  • Karlshorst
  • 30.11.19
  • 73× gelesen
Bauen
Gewerbegebiet an der Rauchstraße: Hier entsteht das MUF zwischen zwei Supermärkten.
2 Bilder

Baubeginn ist im Frühjahr 2020
MUF soll dauerhaft bleiben

Das MUF an der Rauchstraße soll dauerhaft Flüchtlingsunterkunft bleiben. Platz hat es für rund 270 Bewohner. Mitte 2021 soll es eröffnen. Im Frühjahr 2020 ist Baubeginn an der Rauchstraße 22. Im dritten Quartal 2021 – also zwischen Juli und September – soll die neue Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) bezugsfertig sein. Bauträger ist wie berichtet die Gewobag im Auftrag des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). Der fünfgeschossige Neubau auf dem Baugrundstück zwischen...

  • Hakenfelde
  • 15.11.19
  • 378× gelesen
  •  1
Soziales

Alpha-Bündnis stellt sich vor

Charlottenburg. Im Frühjahr geht bei der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Bildung und Wohnen (abw), Sophie-Charlotten-Straße 83A, auch im Bezirk ein Alpha-Bündnis an den Start. Ziel ist der Kampf gegen den Analphabetismus. Etwa 320 000 funktionale Analphabeten gibt es in Berlin. Das Bündnis will die Öffentlichkeit für die Thematik sensibilisieren, den Betroffenen die Angst nehmen und ihnen zeigen, dass sie Hilfe bekommen können. In der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.11.19
  • 54× gelesen
Soziales

Informationen für Pflegende

Schöneberg. Tobias Leidig vom Pflege-Startup Careship informiert am 20. November 16 bis 18 Uhr im Bezirksbüro des Pflegevermittlers, Motzstraße 9, über Ansprüche, Kosten und Abwicklung der „Verhinderungspflege“. Pflegenden Angehörigen steht ein Budget zu, um eine Vertretung beziehungsweise Unterstützung zu finanzieren. Laut Careship wird die Verhinderungspflege von nur einem Fünftel pflegender Angehöriger wahrgenommen. Die Informationsveranstaltung ist kostenlos. KEN

  • Schöneberg
  • 14.11.19
  • 33× gelesen
Soziales

Umgang mit digitalen Medien

Friedrichsfelde. Mit WhatsApp, YouTube und Co. beschäftigen sich die meisten Kinder und Jugendlichen heute immerzu – dabei ist nicht ausgeschlossen, dass sie auf Seiten oder Beiträge stoßen, die nicht für sie bestimmt sind. Schnell landen auch persönliche Daten oder Fotos dort, wo sie nicht sollten und/oder der eigene Zugriff nicht mehr möglich ist. Wie Eltern, Erzieher und andere Erwachsene Kinder und Jugendliche dabei unterstützen können, kreativ aber auch bewusst mit digitalen Medien...

  • Friedrichsfelde
  • 13.11.19
  • 22× gelesen
Soziales

Vorsorge im Todesfall

Spandau. Die Bestattungsvorsorge im Todesfall ist Thema einer Informationsveranstaltung am 21. November im Paul-Schneider-Haus. Wo kann Abschied genommen und bestattet werden? Was kostet eine Beerdigung, welche Finanzierungskonzepte gibt es, und welche Vollmachten und Dokumente sind für eine Bestattung notwendig? Diese Fragen beantworten erfahrene Bestatter. Beginn ist um 15 Uhr im Café Paule im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23. Veranstalter ist der Gemeinwesenverein Haselhorst,...

  • Spandau
  • 11.11.19
  • 11× gelesen
Bildung

Herztag im Rehazentrum Westend

Westend. Das Motto der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung lautet „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen – wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“. Zu diesem Thema informiert das Rehazentrum Westend, Epiphanienweg 6, am 20. November von 16 bis 19 Uhr. Neben Arztvorträgen („Wann sind Herzrhythmusstörungen harmlos? Wann sind diese bedrohlich?“, „Die beste Strategie – die koronare Herzkrankheit optimal behandeln“ und „Was tun im Notfall? Rettung durch Wiederbelebung – Theorie...

  • Westend
  • 10.11.19
  • 27× gelesen
Bildung

Informieren und gleich bewerben

Buch. Einen Informationsnachmittag zu Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten, an dem zugleich Bewerbungsgespräche geführt werden können, veranstaltet die Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V. am 20. November ab 15 Uhr. Dazu sind alle willkommen, die eine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf absolvieren möchten. Die Akademie befindet sich an der Schwanebecker Chaussee 4 E-H auf dem Campus Buch. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter Telefon 940 30 60 oder...

  • Buch
  • 10.11.19
  • 7× gelesen
Politik

Wie weiter im Gensinger Kiez?

Friedrichsfelde. Um die Zukunft des Gensinger Kiezes geht es in der Informationsveranstaltung am Montag, 11. November, von 18 bis 20 Uhr im Kursana Domizil in der Gensinger Straße 103. Vertreter des Bezirksamtes stellen die städtebauliche Rahmenplanung für das Viertel vor, die im Anschluss diskutiert werden sollen. Der Abend gehört zur Bürgerbeteiligungsreihe Stadtteildialoge, interessierte Anwohner sind willkommen. bm

  • Friedrichsfelde
  • 06.11.19
  • 15× gelesen
Umwelt

Gutachten zur Umweltbildung

Pankow. Im Auftrag des Umwelt- und Naturschutzamtes Pankow entsteht derzeit ein Gutachten, das die Situation der Natur- und Umweltbildung sowie der Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Bezirk Pankow untersucht. Die Erstellung des Gutachtens wird durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert. Zuvor wurden Fragebögen erarbeitet, mit denen Akteure in Schulen, Kindergärten, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Familien- und Nachbarschaftszentren interviewt worden...

  • Pankow
  • 05.11.19
  • 22× gelesen
Soziales
Am Brodenbacher Weg entsteht zurzeit das „Quartier Wir“.
2 Bilder

Die Mischung macht’s
Sechs Wohnungen für Flüchtlingsfamilien im „Quartier Wir“

Im Gebiet Wittlicher Straße, Brodenbacher Weg und Piesporter Straße entsteht derzeit eine der größten Holzbausiedlungen Berlins, das „Quartier Wir“. In etwa 150 Genossenschaftswohnungen sollen einmal bis zu 250 Menschen leben. Die Baugenossenschaft BeGeno16 geht dabei nicht nur ökologisch vorbildlich vor, sondern legt größten Wert auf eine sozial und kulturell gemischte Einwohnerschaft. Deshalb stellt sie nicht nur freien Trägern wie dem Diakonischen Werk und dem Verein Sehstern Wohnungen...

  • Weißensee
  • 04.11.19
  • 188× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.