Anzeige

Halbzeitführung reicht nicht aus

Heinersdorf. Bei Landesliga-Absteiger Friedenauer TSC ging das Team von Coach Olaf Seier dank Senf (40.) mit einer 1:0-Führung in die Kabine, musste sich aber aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit letztendlich mit 1:3 geschlagen geben. Für Friedenau trafen Daugs (54.), Stein (73.) und P. Magiera (81.).

Am Sonntag empfängt der Bezirksliga-Zehnte den VfB Hermsdorf II. Anstoß im Kissingen Stadion ist um 14 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt