Anzeige

Hejzlar lässt den VfB jubeln

Hermsdorf. Es lief die 3. Minute der Nachspielzeit. Noch einmal brachten die Gastgeber beim Spielstand von 2:2 den Ball nach vorn. Kurz darauf Riesenjubel bei der guten Kulisse von fast 100 Zuschauern. Yannick Hejzlar traf mit einem fulminanten Schuss doch noch ins gegnerische Tor und bescherte den Hermsdorfern damit einen 3:2-Sieg über den Adlershofer BC, der den VfB mit gefährlichen, langen Bällen und guten Standards immer wieder in Schwierigkeiten gebracht hatte. Zuvor hatten Charles Duncan und Danny Teichfischer getroffen. Hermsdorfs Coach Uwe Großmann räumte ein, „dass ein Unentschieden wahrscheinlich gerecht gewesen wäre“.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt