Anzeige

VfB-Athleten mit starkem Auftritt

Hermsdorf. Bei den Berliner Leichtathletik-Meisterschaften der U12 und U14 auf dem Sportplatz an der Allee der Kosmonauten am 8. und 9. September hat der Nachwuchs vom VfB Hermsdorf ordentlich abgeräumt. Überragender VfB-Athlet bei der U12 war Lennart Nossol, der zwei Goldmedaillen erringen konnte: Den 50 Meter-Lauf gewann er in 7,62 Sekunden. Im Weitsprung gelang ihm mit 4,18 Metern der weiteste Satz. Anna-Sophia van Schewick warf den Ball in der gleichen Altersklasse zur Silbermedaille. Mit 35 Metern schaffte sie die gleiche Weite wie die Siegerin Lotta Brose von den Sportfreunden Kladow. Bei der U14 war Julian Iwanowski der erfolgreichste VfB-Athlet. Mit der Goldmedaille im Kugelstoßen war dabei nicht unbedingt zu rechnen. Mit 10,33 Meter setzte er sich auf Platz eins. Mit dem dritten Platz im 75 Meter-Lauf sicherte er sich dann noch eine Bronzemedaille. Ein wenig überraschend war auch der Titelgewinn von Jamain Tappendorf im Hochsprung. Er übersprang 1,40 Meter. min

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt