Neue Inklusions-Kita eröffnet
100 Plätze für Kinder mit und ohne Handicap in Karow

Klaus Uwe Benneter und Georg Dudaschwili von Cooperative Mensch, Kitaleiterin Silke Anders-Holtz, Bildungssenatorin Sandra Scheeres sowie Daniel Mohaupt von der PSD Bank bei der Eröffnung.
3Bilder
  • Klaus Uwe Benneter und Georg Dudaschwili von Cooperative Mensch, Kitaleiterin Silke Anders-Holtz, Bildungssenatorin Sandra Scheeres sowie Daniel Mohaupt von der PSD Bank bei der Eröffnung.
  • Foto: Cooperative Mensch
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Vor wenigen Tagen ist sie eröffnet worden: die neu gebaute Kindertagesstätte „Karow KidZ“. Gebaut wurde sie von Cooperative Mensch.

Bei der Kita handelt es sich um eine Inklusions-Kita. Der barrierefreie Neubau wurde auf einer Brache am Gatterweg 17 errichtet, in einer Siedlung unweit des Karower Ortskerns. Er wurde von der Berliner Planungsgruppe Schütte und Rosenberg für Kinder mit und ohne Behinderungen konzipiert.

Seit April werden die ersten Kinder im Neubau bereits eingewöhnt. Mit einem Investitionsvolumen von 3,4 Millionen Euro wurden 100 neue Betreuungsplätze geschaffen. Durch innovative Ideen, effiziente Planung und Bauweise konnten moderne Standards umgesetzt werden, die Kindern mit und ohne Handicap zugute kommen. Dieses Projekt hätte allerdings nicht ohne Fördermittel umgesetzt werden können. Für den Neubau kamen über 1,8 Millionen Euro aus dem Berliner Landesprogramm und dem Bundesprogramm der Kinderbetreuungsfinanzierung.

„Die 100 neuen Plätze sind eine gute Nachricht für Karower Familien“, sagt Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) zur Kita-Eröffnung. „Zugleich ist es vorbildlich, dass hier Integration von klein auf gelebt wird. Ich freue mich mit allen Eltern und Kindern, die in der neuen Einrichtung einen Platz bekommen und hier hervorragende Bedingungen für eine gute frühkindliche Bildung vorfinden.“ Geleitet wird die Kita von Silke Anders-Holtz. Sie konnte von Daniel Mohaupt, Vorstand der PSD Bank Berlin Brandenburg, eine 5000-Euro-Spende zur Eröffnung entgegennehmen. „Es ist wichtig, dass Integration bereits bei den Jüngsten stattfindet. Deshalb freuen wird uns, die Integrationskindertagesstätte zu ihrem Start mit einer Spende unterstützen zu können“, sagt Mohaupt.

Weitere Informationen zur Cooperative Mensch und zur neuen Kita im Internet auf https://bwurl.de/14dv.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen