Festnahme im Mordfall Gisela Otto

Marzahn-Hellersdorf. Der Mord an der 80-jährigen Gisela Otto aus Kaulsdorf scheint aufgeklärt. Der 28-jährige Enkel der Ermordeten ist der Tat dringend verdächtigt. Er wurde am 15. Mai in seiner Wohnung am Hultschinder Damm in Mahlsdorf festgenommen. Die Rentnerin war am Mittwochvormittag, 9. Mai, in ihrem Einfamilienhaus an der Chemnitzer Straße in Kaulsdorf von einem Angehörigen tot aufgefunden worden. Die Gesamtumstände wiesen auf ein Tötungsdelikt hin, was durch eine Obduktion bestätigt wurde. Die Mordkommission bat daraufhin in einem Zeugenaufruf die Bevölkerung um Mithilfe, worauf zahlreiche Hinweise eingingen und letztlich zur Verhaftung führten. hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen