Kaulsdorf - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Bei Unfall schwer verletzt

Kaulsdorf. Schwere Verletzungen haben eine Mutter und ihre beiden Kinder bei einem Unfall am 21. August gegen 14.45 Uhr an der Kreuzung Grottkauer Straße/Uckermarkstraße erlitten. Die Frau war mit ihren beiden Kindern in einem Dacia in Richtung Neue Grottkauer Straße unterwegs. An der Kreuzung wurde ihr Fahrzeug von einem aus der Carola-Neher-Straße kommenden BMW erfasst. Der Dacia überschlug sich und kam erst einige Meter weiter auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurde ein weiteres Fahrzeug...

  • Kaulsdorf
  • 22.08.18
  • 177× gelesen
Blaulicht

Festnahme im Mordfall Gisela Otto

Marzahn-Hellersdorf. Der Mord an der 80-jährigen Gisela Otto aus Kaulsdorf scheint aufgeklärt. Der 28-jährige Enkel der Ermordeten ist der Tat dringend verdächtigt. Er wurde am 15. Mai in seiner Wohnung am Hultschinder Damm in Mahlsdorf festgenommen. Die Rentnerin war am Mittwochvormittag, 9. Mai, in ihrem Einfamilienhaus an der Chemnitzer Straße in Kaulsdorf von einem Angehörigen tot aufgefunden worden. Die Gesamtumstände wiesen auf ein Tötungsdelikt hin, was durch eine Obduktion bestätigt...

  • Kaulsdorf
  • 16.05.18
  • 769× gelesen
Blaulicht

Junger Mann erlitt Schussverletzung

Marzahn-Hellersdorf. Im Zusammenhang mit den Schüssen auf Wartehäuschen der BVG am 15. April ist auch ein junger Mann verletzt worden. Der 15-Jährige wurde von einem Geschoss getroffen. Außerdem wurde ein Lkw beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Sie fragt: Wer hat am Sonntag, 15. April, zwischen 4 und 5 Uhr verdächtige Personen gesehen, die in einem lila- und silberfarbenen Pkw der Marke VW im Bezirk unterwegs waren? Hinweise nimmt der...

  • Marzahn
  • 24.04.18
  • 153× gelesen
Blaulicht

Vandalen schießen auf Glasscheiben

Marzahn-Hellersdorf. 34 Bushaltestellen im Bezirk sind am frühen Sonntagmorgen, 15. April, von Unbekannten aus fahrenden Autos beschossen, beschädigt oder zerstört worden. Betroffen waren Haltestellen an der Allee der Kosmonauten, Cecilienstraße, Blumberger Damm und Landsberger Allee. Die Bushaltestellen werden von der Wall AG betrieben, die Verträge mit der BVG hat. Bis Mittwoch, 18. April, waren an allen Haltestellen die Scheiben neu eingesetzt. BVG-Sprecherin Petra Reetz bezifferte den...

  • Marzahn
  • 20.04.18
  • 147× gelesen
Blaulicht

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 481× gelesen
Blaulicht

Die Berliner Polizei informiert über Tricks von Kriminellen

Die Berliner Polizei informiert in der Woche vor dem 1. Advent über Gefahren durch Kriminelle. Ein Höhepunkt ist der „Bankentag“ am Donnerstag, 30. November. Polizisten informieren an diesem Tag in Bankfilialen im gesamten Stadtgebiet über die Tricks von Kriminellen und wie man ihnen begegnen kann. Auch im Bezirk sind zwei Banken jeweils von 10 bis 14 Uhr mit dabei: die Filialen der Berliner Sparkasse am Helene-Weigel-Platz 1/2 und im Spreecenter, Hellersdorfer Straße 77. Darüber hinaus...

  • Marzahn
  • 20.11.17
  • 182× gelesen
Blaulicht

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 171× gelesen
Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 233× gelesen
Blaulicht

Kind bei Unfall schwer verletzt

Kaulsdorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Chemnitzer Straße ist ein zehnjähriger Junge am Dienstag, 26. September, schwer verletzt worden. Der Junge hatte gegen 7.20 Uhr versucht, die Straße auf einem Zebrastreifen zu überqueren. Dabei wurde der Zehnjährige von einem Pkw erfasst. Dessen Fahrerin hatte noch versucht abzubremsen, konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind klagte über Schmerzen am Rücken und wurde von der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht. Der...

  • Kaulsdorf
  • 27.09.17
  • 78× gelesen
Blaulicht
Beim Kampf mit Einbrechern in der Wache am Mädewalder Weg wurde ein Feuermann verletzt.

Feuerwehreinsatz gegen dreiste Diebe: Kameraden stellten Einbrecher in Wache

Kaulsdorf. Zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr verhinderten einen Einbruchsdiebstahl in ihrer Wache. Die Öffentlichkeit erfuhr davon allerdings nichts. Die Informationen über den Einbruch fanden keinen Platz unter den offiziellen Polizeimeldungen. Der Einsatz der beiden Kameraden wurde mit keinem Wort offiziell gewürdigt. Anfragen der Berliner Woche beantwortete die Leitung der FFW nicht. Grund: Einer der beiden Feuerwehrleute war bei dem Versuch, die Einbrecher festzunehmen, verletzt...

  • Kaulsdorf
  • 24.08.17
  • 82× gelesen
Blaulicht

Einbrecher festgenommen

Kaulsdorf. Die Aufmerksamkeit einer Bewohnerin hat am Dienstag, 18. Juli, einen Einbruch in ein Wohnhaus verhindert und zur Festnahme von Tatverdächtigen beigetragen. Die Bewohnerin hatte gegen 14.40 Uhr bemerkt, dass sich zwei Unbekannte auf dem Grundstück an der Giesestraße aufhielten. Als diese erkannten, dass sie beobachtet wurden, flohen sie zusammen mit einem Komplizen, der vermutlich Schmiere gestanden hatte. Zwei der verdächtigen Personen konnte die alarmierte Polizei noch in der Nähe...

  • Kaulsdorf
  • 19.07.17
  • 53× gelesen
Blaulicht

Weniger Verkehrsunfälle

Marzahn-Hellersdorf. Nirgendwo sonst in Berlin passieren so wenige Verkehrsunfälle wie in Marzahn-Hellersdorf. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von B'90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hervor. In Marzahn-Hellersdorf kam es von Januar bis November des vergangenen Jahres zu 5775 größeren und kleineren Verkehrsunfällen, in ganz Berlin in diesem Zeitraum zu 128 663 Unfällen. Am häufigsten krachte es in Charlottenburg-Wilmersdorf mit 17 780 Verkehrsunfällen....

  • Marzahn
  • 03.05.17
  • 28× gelesen
Blaulicht

Trio schlug auf junge Männer ein

Marzahn-Hellersdorf. Die Bundespolizei sucht Zeugen für einen Angriff auf dem S- und U-Bahnhof Wuhletal in der Nacht zu Montag, 24. April. Eine Gruppe von vier jungen Männern beobachtete kurz nach Mitternacht, wie drei andere junge Männer auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig eine offenbar stark angetrunkene junge Frau bei sich hatten. Sie forderten das Trio auf, für die Frau einen Rettungswagen zu rufen. Statt der Forderung nachzukommen, wechselte das Trio auf den anderen Bahnsteig und trat...

  • Biesdorf
  • 26.04.17
  • 93× gelesen
Blaulicht

Polizei stellt Beute von Kellereinbrüchen aus

Marzahn-Hellersdorf. Der Polizeiabschnitt 63 präsentiert gegenwärtig eine Halle voller Diebesgut. Ein einziger Täter aus Hellersdorf hatte es in seiner Wohnung an der Lylli-Braun-Straße versteckt. Unter dem Diebesgut befinden sich Hobbyausrüstungen, Münzsammlungen, Werkzeug, Elektronik, Spielzeug und Textilien. Der Täter erbeutete sie bei mehr als 80 Kellereinbrüchen in ganz Berlin. Alle Gegenstände zusammen könnten kaum in einen einzigen Lkw passen. Bei dem festgenommenen Einbrecher...

  • Kaulsdorf
  • 27.03.17
  • 271× gelesen
Blaulicht
Am Morgen nach dem Terrorangriff: Menschen zünden Kerzen an und legen Blumen nieder, um ihrer Trauer und ihrem Mitgefühl Ausdruck zu verleihen.
18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer

Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen Blumen nieder als Zeichen ihrer Trauer.

  • Mitte
  • 20.12.16
  • 558× gelesen
  •  1
Blaulicht

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel. Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62 Prozent. Der Rest musste lange warten. Im Vergleich zum Vorjahr sank der...

  • Charlottenburg
  • 08.11.16
  • 423× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Marzahn-Hellersdorf. Bei einem Unfall in der Gülzower Straße am Montag, 10. Oktober, wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er war laut Zeugensaussagen gegen 17.20 Uhr nach einem Halt an einer roten Ampel bei Grün mit Vollgas angefahren. Durch die Beschleunigung geriet er ins Schleudern und prallte gegen einen Pkw, der in die gleiche Richtung auf der Straße fuhr. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Beim Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte war er nicht ansprechbar. Er...

  • Kaulsdorf
  • 11.10.16
  • 49× gelesen
Blaulicht

Polizei informiert und berät

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen gibt es auf www.berlin.de/land/kalender. Unter...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.10.16
  • 212× gelesen
Blaulicht

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse. Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und mehr Personal zu fordern, das auf Bahnhöfen und in Bus und Bahn...

  • Charlottenburg
  • 27.09.16
  • 196× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall mit Pistole

Kaulsdorf. Zwei unbekannte Männer haben am Montag, 5. September, einen Lebensmittelmarkt an der Straße Alt-Kaulsdorf überfallen. Einer der Männer trat gegen 8.40 Uhr in den Markt, bedrohte die Kassierin mit einer Pistole und forderte den Inhalt der Kasse. Anschließend zwang er die Frau und die Marktleiterin, den Personalbereich zu öffnen und erbeutete dort nochmals Geld. Die beiden Frauen schloss er in einem Büro ein. Danach verschwand der Täter mit dem Geld und einem Komplizen. Dieser hatte...

  • Kaulsdorf
  • 08.09.16
  • 30× gelesen
Blaulicht

Mehr Sicherheit nur in Mahlsdorf

Marzahn-Hellersdorf. Die Kriminalität hat in Berlin im vergangenen Jahr zugenommen. In Marzahn-Hellersdorf sank sie dagegen, allerdings nicht überall. Einen Anstieg verzeichnete die Berliner Polizei 2015 in Marzahn-Mitte und in Biesdorf. In Marzahn wurden mehr Autos gestohlen als 2014 und in Biesdorf gab es wesentlich mehr Wohnungseinbrüche. Der Ende Juli von der Berliner Polizei herausgegebene aktuelle Kriminalitätsatlas weist in Berlin insgesamt einen Anstieg der Straftaten von knapp fünf...

  • Marzahn
  • 04.08.16
  • 320× gelesen
Blaulicht

Kriminalität zurückgegangen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk ist einer der sichersten in Berlin. Mit 9041 Straftaten pro 100 000 Einwohner liegt Marzahn-Hellersdorf laut der Berliner Kriminalitätsstatistik 2015 an zweiter Stelle. Noch sicherer ist nur Steglitz-Zehlendorf, wo 8449 Straftaten pro 100 000 Einwohner gemeldet wurden. Die Zahl der Delikte in Marzahn-Hellersdorf ging im Vergleich zu 2014 um rund 1000 auf 23 245 Straftaten zurück. Besonders gering ist mit neun ermittelten Fällen die Drogenkriminalität. Dagegen ist...

  • Marzahn
  • 26.07.16
  • 59× gelesen
Blaulicht
Polizeihauptkommissar Torsten König, Senator Mario Czaja (CDU) und Kriminalhauptkommissar Jens Fritsch stellten sich den Fragen zur Sicherheit in den Siedlungsgebieten.
2 Bilder

Einbruchsdiebstahl nimmt weiter zu

Kaulsdorf. Die Zahl der Einbrüche in den Siedlungsgebieten nimmt weiter zu. Mit Präventionsveranstaltungen versucht die Polizei gegenzusteuern. Während der zurückliegenden zehn Jahre verdoppelte sich die Zahl der Einbrüche in den Siedlungsgebieten. 2015 wurden in Kaulsdorf und Mahlsdorf jeweils rund 100 Einbrüche in Einfamilienhäuser begangen. In den ersten Monaten dieses Jahres stieg die Zahl weiter, erklärte Torsten König, Präventionsbeauftragter des Abschnitts 63, auf einer...

  • Kaulsdorf
  • 19.04.16
  • 194× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 588× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus