Jubiläum fürs Storchenfest
25. Ausgabe des Wochenendes rund um Meister Adebar

Meister Adebar ist Namensgeber und Hauptinhalt des 25. Storchenfestes auf dem Naturhof Malchow.
4Bilder
  • Meister Adebar ist Namensgeber und Hauptinhalt des 25. Storchenfestes auf dem Naturhof Malchow.
  • Foto: Frank Knispel
  • hochgeladen von Berit Müller

Seit einem Vierteljahrhundert wird auf dem Naturhof in Malchow in jedem Frühsommer das Storchenfest gefeiert, Termin der Jubiläumsausgabe ist das dritte Juniwochenende. Auf Besucher jeden Alters wartet wie immer ein buntes Programm rund um Meister Adebar.

Ein ganzes Wochenende lang dreht sich auf dem Naturhof an der Dorfstraße alles um die Langschnäbel mit dem schwarz-weißen Gefieder, die in jedem Sommer auch in Malchow zu Besuch sind. Die Hausherren und Veranstalter vom Verein Naturschutz Berlin-Malchow haben für die Jubiläumsfeier einiges auf die Beine gestellt. An einem Storchenstand erfahren die Besucher viel Wissenswertes über die Vögel, außerdem gibt es ein Quiz und eine Filmvorführung. Finden Störche auch in Zukunft noch genug Nahrung in unserer Gegend? Wie entwickelt sich der Bestand der Weißstörche? Was sagen neueste Daten aus? Über diese und andere Fragen sprechen die Fachreferenten Wolfgang Reimer und Michael Kaatz von der Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg in einem Vortrag.

Infos, Mitmachaktionen und Bühnenprogramm

An den Ständen im Hof gibt es neben regionalen Produkten und Handwerkserzeugnissen jede Menge Informationen und Mitmachaktionen. Wer Führungen durch den Garten begleitet, erfährt nebenbei auch etwas über Schmetterlinge und Kräuter. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm rundet das Storchenfest ab, unter anderem präsentieren sich die Tänzer von Step by Step und eine Linedance-Gruppe. Einzelheiten sind auf der Homepage des Vereins zu erfahren.

Passend zum Jubiläum freut sich Malchow in diesem Jahr wieder über Storchennachwuchs: Mit einem Spektiv lässt sich das Nest samt Eltern und drei Küken beobachten. Kameras übertragen das Familienidyll live auf die Bildschirme im Storchencafé und Kappensaal.

An beiden Tagen beendet eine Tombola das festliche Treiben, es winken attraktive Preise: Neben zwei Fahrrädern und zwei Reisen sind gesunde und nützliche Produkte von den Ständen und aus dem NaturHofladen zu gewinnen.

Traditionell beginnt der Sonntag um 11 Uhr mit einem Jazz-Frühschoppen – diesmal ist die Band Hot Jazz Fellows zu Gast. Der Eintritt für alle Jazzfans im Alter ab 15 Jahren kostet fünf Euro, kleinere Kinder dürfen kostenlos lauschen.

Termin des 25. Storchenfestes auf dem Naturhof Malchow an der Dorfstraße 35: Sonnabend, 15. Juni, von 12 bis 19 Uhr und Sonntag, 16. Juni, von 11 bis 18 Uhr. Außer für den Frühshoppen ist der Eintritt frei.

Es empfiehlt sich, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus 259) anzureisen, da es im Ort nur wenige Parkplätze gibt. Infos unter: http://www.naturschutzstation-malchow.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen