Mehrere Bäume müssen weg

Rahnsdorf.In den nächsten Tagen werden aus Sicherheitsgründen mehrere Straßenbäume gefällt. Eine 30 Meter hohe Eiche im Mühlenweg ist durch Zunderschwamm stark geschädigt, es besteht Bruchgefahr. Ähnliches ist für die 20 Meter hohe Linde vor dem Grundstück Lindenstraße 24 zu sagen. Dieser Baum ist durch den Brandkrustenpilz geschädigt und droht umzustürzen. Ebenfalls gefällt werden muss ein 15 Meter hoher Ahorn in der Klutstraße in Friedrichshagen. Auch hier hat der Brandkrustenpilz den Baum so stark beschädigt, dass Bruchgefahr besteht.

Ralf Drescher / RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen