Rahnsdorf - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Die ASB-Wasserretter der Station Kleiner Müggelsee auf Patroullienfahrt durch Rahnsdorf.
5 Bilder

Rahnsdorfer Fischer fuhren als Erste bei Sturm zum Helfen hinaus
Die Retter vom Müggelsee

Das Alte Fischerdorf ist mit dem Kahn nur wenige Minuten vom Müggelsee, Berlins größtem Gewässer, entfernt. Deshalb waren Rahnsdorfer Fischer die ersten, die bei Sturm auf den See fuhren, um verunglückten Seglern und Ruderern zu helfen. „Die Müggel ist bös. Es ist, als wohnten noch die alten Heidengötter darin, deren Bilder einst die Hand der Mönche von den Müggelsbergen herab in den See warf. Die alten Mächte sind besiegt, aber nicht tot, und in der Dämmerstunde steigen sie herauf und...

  • Rahnsdorf
  • 13.10.19
  • 91× gelesen

Es erklingt Musik aus aller Welt

Rahnsdorf. Sie spielen viele Instrumente, von Cello bis Saxophon, und ihre Musik kommt aus der ganzen Welt. Das Konzert der Band „Wat'n Klang“ am 14. September steht unter dem Motto „In 80 Minuten um die Welt“. Beginn ist um 16 Uhr in der Friedhofskapelle Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 93. Die Karten kosten zehn Euro, es gibt sie in der Apotheke Zum weißen Schwan, Springeberger Weg 16. Auskunft gibt es unter Telefon 648 09 74. Der Reinerlös des Benefizkonzerts wird für die Restaurierung von...

  • Rahnsdorf
  • 03.09.19
  • 54× gelesen

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 248× gelesen
Anzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 364× gelesen

Blutspender sind gefragt

Rahnsdorf. Am 27. August wartet ein DRK-Team von 15 bis 19 Uhr im Stephanus-Seniorenzentrum, Grenzbergeweg 38, auf Blutspender. Besonders gefragt sind derzeit die Blutgruppen A+, A- und 0+. Wer Blut spenden will, muss mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Rahnsdorf
  • 20.08.19
  • 22× gelesen
Emely Heinz aus Rahnsdorf hat einen Räucheraal gewonnen. Den Gewinn gibt es von Müggelseefischer Andreas Thamm persönlich.
6 Bilder

Maritime Weisen, Räucheraal und Fahrten auf dem Müggelsee
Tolles Fest am Ufer der Müggelspree

Zur Eröffnung um 10 Uhr hatte es noch leicht getröpfelt, trotzdem standen da schon 25 Besucher vor dem Tor. Am 17. August wurde auf dem Fischgut Thamm an der Rahnsdorfer Dorfstraße das traditionelle Fischer- und Fährmannfest gefeiert. Organisiert wird das beliebte lokale Volksfest vom Heimatverein Köpenick und Müggelseefischer Andreas Thamm. Für die Unterhaltung sorgten "Die Bootsmänner" und Vereinsmitglied Jürgen Hilbrecht als "Hauptmann von Köpenick". Die 1000 Tombolalose waren bereits gegen...

  • Rahnsdorf
  • 18.08.19
  • 264× gelesen
  •  1

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 243× gelesen

Unterstützung für Kinderhospiz

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen. Die Ausbildung für diese Tätigkeit startet im Oktober und findet in der Pfalzburger Straße 18 statt. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor zehn Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Dieser begleitet zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.19
  • 87× gelesen

Kummertelefon macht Ferien

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus macht vom 15. bis 26. Juli 2019 Ferien und ist wieder ab 29. Juli unter Telefon 23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11 und Fr 10-12 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de zu erreichen. csell

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 71× gelesen

Ihre Blutspende ist gefragt

Rahnsdorf. Das Deutsche Rote Kreuz sucht dringend Blutspender. Diese müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein, Erstspender maximal 64 Jahre. Der nächste Termin ist am 11. Juni von 15 bis 19 Uhr im Stephanus-Seniorenzentrum, Grenzbergeweg 38. Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder unter Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Rahnsdorf
  • 28.05.19
  • 15× gelesen
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 506× gelesen

Ideen gesucht für die Kiezkasse

Rahnsdorf. Für die Kiezkasse Rahnsdorf stehen in diesem Jahr 3500 Euro bereit. Einwohner von Rahnsdorf, Wilhelmshagen und Hessenwinkel können am 6. Mai im Rahmen einer Bürgerversammlung über die Verwendung der Gelder entscheiden, Beginn ist um 18 Uhr in der Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182. Vorschläge vorab bitte an kiezkasse-rahnsdorf@ba-tk.berlin.de. Für den Ortsteil Müggelheim gibt es am 7. Mai eine Kiezkassenversammlung, Beginn ist um 18 Uhr im Dorfklub, Alt-Müggelheim...

  • Rahnsdorf
  • 22.04.19
  • 63× gelesen

Saisonstart im alten Fischerdorf

Rahnsdorf. Am 1. Mai beginnt für Deutschlands einzige Ruderfähre im Linienverkehr die neue Saison. Auf Zuruf schippert der Fährmann mit dem gerade in der Werft überholten Boot „Paule III“ als BVG-Linie F 24 zwischen Fischerdorf und Müggelheim über die Spree. Für die Überfahrt braucht man ein Kurzstreckenticket oder die Umweltkarte. Ab 10 Uhr wird auf dem Fischgut Thamm, Dorfstraße 13, der Saisonstart zünftig gefeiert, mit Fisch aus dem Räucherofen, für Unterhaltung sorgen ein DJ und Jürgen...

  • Rahnsdorf
  • 17.04.19
  • 168× gelesen

Ihre Blutspenden sind gefragt

Rahnsdorf. Am 26. März ist der DRK-Blutspendedienst wieder präsent: von 15 bis 19 Uhr im Stephanus-Seniorenzentrum Wilhelmshagen, Grenzbergeweg 38. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Besonders gefragt ist derzeit übrigens die Blutgruppe -0. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de, Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Rahnsdorf
  • 19.03.19
  • 24× gelesen

Blutspenden werden gebraucht

Rahnsdorf. Nach einer Pause über die Feiertage sind jetzt wieder die Blutspendeteams des DRK unterwegs. Freiwillige können am 22. Januar von 15 bis 19 Uhr im Stephanus-Seniorenzentrum, Grenzbergeweg 38, Blut spenden. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Besonders gefragt sind derzeit übrigens Spender mit der Blutgruppe 0-. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de, Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Rahnsdorf
  • 03.01.19
  • 26× gelesen
Engelbert Diegmann und sein Verein verteilen auch Mini-Kicker an Kinderkrankenhäuser und Kinder- und Jugendpsychiatrien.
2 Bilder

Verein „So viel Freude“ spendet deutschlandweit an Kinderstationen
Kickertische für kranke Kinder

Der Rahnsdorfer Verein „So viel Freude“ versorgt deutschlandweit Kinderstationen in Krankenhäusern mit Kickertischen. Seit der Gründung im Herbst 2017 konnten weit mehr als 100 Tische aufgebaut werden. Eines der beliebtesten Spielzeuge in die Kinderkrankenhäuser zu bringen, war die Motivation von Engelbert Diegmann, als er 2017 die Idee mit den Kickertischen hatte. „Das kann jeder und es erfordert wenig Energie“, begründet er. Kinder, die aufgrund schwerer Krankheiten oder Verbrennungen...

  • Rahnsdorf
  • 23.11.18
  • 148× gelesen

Weihnachten im Schuhkarton

Rahnsdorf. Bei Karsten Heidt Immobilien, Fürstenwalder Allee 34, kann man ab 1. Oktober wieder Pakete abgeben. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan's Purse. vor Ort erhalten Sie Informationsmaterial zum Projekt und Hinweise über die Inhalte der Pakete. Sie können auch dekorierte Kartons abholen, befüllen und danach wieder abgeben. Ein Dankeschön geht an die Bewohner der...

  • Rahnsdorf
  • 21.09.18
  • 72× gelesen

Tombolaerlös für die Kapelle

Rahnsdorf. Durch den Verkauf der Lose beim Fischer- und Fährmannsfest auf dem Fischgut Thamm sind 942 Euro zusammengekommen. Die spendet der Heimatverein Köpenick als Veranstalter dem Bezirksamt. Mit dem Geld wird die weitere Innensanierung der Friedhofskapelle Rahnsdorf unterstützt. RD

  • Rahnsdorf
  • 31.08.18
  • 22× gelesen
Zum Fischer- und Fährmannfest kann man auch mit der Rahnsdorfer Ruderfähre anreisen.

Volksfest im Fischerdorf
Feiern am Ufer der Müggelspree

Am 25. August laden Müggelseefischer Andreas Thamm und der Heimatverein Köpenick gemeinsam zum traditionellen Fischer- und Fährmannfest ein. Aus der Taufe gehoben wurde das Fest am Ufer der Müggelspree 2011. Damals hatten die Rahnsdorfer den 100. Geburtstag der Ruderfähre begangen, die noch heute als BVG-Linie F 23 die kurze Verbindung zwischen Müggelheim und dem Fischerdorf Rahnsdorf herstellt. Gefeiert wird auf dem Fischgut Thamm, Dorfstraße 13, von 10 bis 18 Uhr. Am Stand des...

  • Rahnsdorf
  • 16.08.18
  • 279× gelesen

Blutkonserven sind weiter knapp

Treptow-Köpenick. Weil in der Ferienzeit viele Blutspender verreist sind, sind Blutkonserven derzeit besonders knapp. Besonders dringend gesucht werden Spender der Blutgruppe 0-. In den nächsten Tagen bietet das Deutsche Rote Kreuz zwei Termine an. Ein DRK-Team wartet am 21. August von 15 bis 19 Uhr im Stephanus-Seniorenzentrum, Grenzbergeweg 38 in Rahnsdorf, auf Spender. Und am 22. August können Sie von 16 bis 19 Uhr in der Isaac-Newton-Oberschule, Zeppelinstraße 76-80 in Oberschöneweide Blut...

  • Rahnsdorf
  • 08.08.18
  • 66× gelesen

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 624× gelesen
  •  1

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 126× gelesen

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 75× gelesen

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.