Eine fast unendliche Geschichte
Der Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 in Betrieb gehen

Bei einem Flughafenfest 2013 sah der neue Flughafen fast schon geöffnet aus.
5Bilder
  • Bei einem Flughafenfest 2013 sah der neue Flughafen fast schon geöffnet aus.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Der neue Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 seinen Betrieb aufnehmen. Diesem Vorschlag der Geschäftsführung hat der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft auf seiner Sitzung am 29. November zugestimmt.

Eine Woche später, am 8. November 2020, endet dann der Linienflugbetrieb in Tegel. Dazwischen liegen drei große Umzugsschritte, in denen der komplette Flugbetrieb vom Flughafen Tegel zum BER umzieht.

Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Der Termin steht. Der BER eröffnet am 31. Oktober 2020. Alle Arbeiten, die bis dahin am BER noch anstehen, werden mit Hochdruck erledigt. In den kommenden elf Monaten ist noch viel zu tun. Aus dem fertigen Gebäude muss ein funktionierender Flughafen werden.“

Sollte das Versprechen der Flughafenmanager eingelöst werden, endet eine fast schon unendliche Geschichte. Am 5. September 2006 war der erste Spatenstich für das Verkehrsprojekt. Nachdem die für den 3. Juni 2012 geplante Eröffnung wenige Wochen zuvor abgesagt worden war, hatte es bereits mehrfach vollmundig angekündigte Eröffnungstermine gegeben. Seit 2017 gibt es sogar ein Brettspiel, mit dem beim Bau des Flughafen möglichst viel Geld verbrannt werden kann. Dabei hat die Realität das Spiel vermutlich schon übertroffen: Aus einst geplanten zwei Milliarden Euro für den Flughafenbau könnten bis zur Eröffnung in knapp einem Jahr rund 6,5 Milliarden Euro geworden sein. Allein der Bau des Terminals schlägt inzwischen mit 2,6 Milliarden Euro zu Buche.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen