Erste Tablets an Schule an der Jungfernheide verliehen

Corona- Unternehmens-Ticker

Siemensstadt. Das Land Berlin verleiht Tablets an bedürftige Schüler. Die ersten 22 iPads bekam die Schule an der Jungfernheide. „Wegen der Schulschließungen besteht die akute Gefahr, dass bestimmte Schüler in eine virtuelle Schuldistanz abgleiten“, sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) bei der Übergabe am 29. April. „Denn sie haben zu Hause keinen Computer.“ Mit dem neuartigen Leihsystem von digitalen Endgeräten sollen die Schüler die Chance bekommen, am digitalen Fernunterricht teilzunehmen. Insgesamt 9500 iPads mit Tastatur und „Mobile-Device-Management“ will das Land an bedürftige Kinder und Jugendliche verleihen und finanziert das Ganze mit 4,9 Millionen Euro. Die Geräte sind Eigentum des Landes und elektronisch gesichert. Den Bedarf ihrer Schüler konnten die Schulleitungen vorab melden. uk

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen