Schüler spenden für Kinderdorf

Siemensstadt. Mit einer großzügigen Spende haben Schüler und Lehrer des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums jetzt das SOS-Kinderdorf im Bezirk Mitte bedacht. Sie schenkten dem Haus am 23. Februar einen Scheck über 1500 Euro. Das Geld ist ein Teil des Erlöses aus dem Schulweihnachtsmarkt des Gymnasiums am Jungfernheideweg 79. Schüler und Pädagogen organisieren ihn seit mehr als 35 Jahren. Er ist einmalig im Bezirk. Gespendet wird immer an karitative Einrichtungen. Dieses Jahr hatte sich die Schulkonferenz für drei Projekte des SOS-Kinderdorfs entschieden. Es sind die Straßenspiele „Kinder raus auf die Straße!“, das Gartenprojekt „Grüne Daumen“ und das Musikprojekt „Haste Töne“. uk

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.