Anzeige

DieMaklerin.berlin
Gemeinschaftliche Wohnprojekte sind die Zukunft

2Bilder

Gemeinschaftliche Wohnprojekte bieten Familien, Älteren aber auch Alleinlebenden viele Vorteile. „Die abgeschlossene Wohnung mit einer Hierarchie der Räume und ihrer funktionalen Zuordnung passt nicht mehr zur heutigen Vielfalt familialer Lebensformen“, erklärt Professorin Susanne Dürr von der Hochschule Karlsruhe.

„Bezahlbarer und langfristig verfügbarer Wohnraum für Familien ist in Deutschland insbesondere in Großstädten und Ballungszentren knapp oder nur schwer zu finanziere“, so Frau Bukovec, DieMaklerin.berlin.

Die Coronapandemie verlangte den Familien zudem ab, zusätzlichen Platz für Homeoffice- und Homeschooling zu schaffen. „Vor allem das Homeschooling und die Betreuung von Kleinkindern hat sich als besonders herausfordernd dargestellt, dies zeigten mir viele Gespräche im Kunden- und Freundeskreis.“

Frau Bukovec meint, dass gemeinschaftliche Wohnprojekte einen vielversprechenden Lösungsansatz bieten könnten, von denen es Schätzungen zufolge bundesweit aktuell rund 3.000 gibt. Forschende der Hochschule Karlsruhe und des Deutschen Jugendinstituts (DJI) haben diese Wohnformen untersucht.

Generationsübergreifendes Netzwerk

Gemeinschaftliches Wohnen fördert generationenübergreifende Netzwerke, die das Familienleben bereichern und bei der Sorgearbeit entlasten: Mehr als 60 Prozent der Befragten mit Kindern im Haushalt sind der Ansicht, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch das Wohnprojekt erleichtert wird, etwa durch Kinderbetreuung oder Hilfen im Alltag. Außerdem bietet diese Wohnform den Befragten zufolge Kindern und Jugendlichen ein erweitertes Umfeld mit Beziehungen zu Menschen außerhalb der eigenen Familie. Auch im Alter erleichtern gemeinschaftliche Wohnformen laut Studie ein selbstbestimmtes Leben.

Gemeinschaftliches Wohnen bietet für Familien viele Vorteile, gemwohnfo. der Immobilienmaklerin, Frau Bukovec, übersteigt die Nachfrage derzeit das Angebot. Über die Rahmenbedingungen der bestehenden gemeinschaftlichen Wohnprojekte können Sie sich auf der Seite www.stadtentwicklung.berlin.de informieren.

Mit besten Wünschen, dieMaklerin.berlin, Suncica Bukovec, Waidmannsluster Damm 176A, 13469 Berlin, Telefon: 030/45 02 23 83.

Suncica Bukovec
Autor:

dieMaklerin.berlin aus Reinickendorf

Waidmannsluster Damm 176 A, 13469 Berlin
+49 30 45022383
info@diemaklerin.berlin
Webseite von dieMaklerin.berlin
dieMaklerin.berlin auf Facebook
dieMaklerin.berlin auf Instagram
dieMaklerin.berlin auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen