Wein, Musik und Kunsthandwerk: 3. Köpenicker Winzersommer lädt in die Köpenicker Altstadt

Die historische Schlosskapelle bietet eine stilvolle Kulisse beim Verkosten der Weine. (Foto: Ralf Drescher)

Köpenick. Vom 19. bis 21. August lädt die Interessengemeinschaft Köpenicker Altstadt zum 3. Köpenicker Winzersommer ein

.

An allen drei Tagen geht es auf der Schlossinsel, dem Schlossplatz und in der Altstadt rund um das historische Rathaus hoch her. Über 15 Winzer aus deutschen Anbaugebieten und Teilen Europas bieten ihre edlen Tropfen an. Vertreten sind unter anderem Weinanbaugebiete an Elbe, Nahe, Rhein und Saar. Leckereien von deftig bis genießerisch komplettieren das Angebot. Wer demnächst einen Geburtstag zu beschicken hat oder aus anderem Grund ein Geschenk benötigt, im bunten Markttreiben finden sich auch Kunsthandwerker mit ihren Angeboten. Ein Teil der Altstadthändler öffnet an allen drei Festtagen ihre Türen für Kunden.

Einige Programmtipps:

Freitag, 19. August: Leona Heine (19 Uhr, Bühne Schlossinsel), Wagner & Co (19 Uhr Bühne Luisenhain).

Sonnabend, 20. August: Begrüßung durch Bürgermeister Oliver Igel (16 Uhr Bühne Schlossinsel), Zöllner (19.30 Uhr Schlossinsel), Flying High (18 Uhr Bühne Schlossplatz).

Sonntag, 21. August: Joris Hering Blues Band (18 Uhr Schlossinsel), Dirk Jüttner (15 Uhr Luisenhain), Swinging Three (17 Uhr Luisenhain), Two Country Men (14 Uhr Schlossplatz und My Vibe Rocks (17 Uhr Schlossplatz).

Geöffnet ist am Freitag ab 14 Uhr, am Sonnabend ab 12 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr. Und hier noch der obligatorische Hinweis: Erstens fährt man zu einem Volksfest rund um den Wein sowieso lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Und zweitens stehen in der Altstadt ohnehin nur wenig Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Anfahrt mit Bus und Tram (Haltestellen Schlossplatz oder Rathaus Köpenick) oder mit der S-Bahn (Spindlersfeld). RD

Das komplette Programm finden Sie im Internet unter www.winzerfest-köpenick.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.