Gute Laune essen

Bestimmte Lebensmittel können die Stimmung aufhellen. Um das Glückshormon Serotonin zu bilden, braucht der Körper die Aminosäure Tryptophan. Darauf weist Aline Emanuel von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken hin. Tryptophanreiche Lebensmittel sind etwa Cashewnüsse, Erdnüsse und auch Käsesorten wie Emmentaler oder Edamer. Serotonin führe zu Entspannung, Gelassenheit, innerer Ruhe und Zufriedenheit. Gefühle wie Aggressivität, Hunger, Angst, Kummer und Sorgen würden gedämpft, erklärt Emanuel.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.