Alles zum Thema Ernährung

Beiträge zum Thema Ernährung

Soziales

Blüten, Triebe und junges Gemüse

Lichtenberg. Der Frühling schenkt der Natur neue Leckerbissen: junge Triebe, essbare Blüten, frisches Gemüse. Zeit für den Hausputz im Körper. Vitalstoffe, gesunde Fette und hochwertiges Eiweiß vertreiben die Frühjahrsmüdigkeit. „Blüten, Triebe und Gemüse – Frühling liegt in der Luft“ – unter diesem Motto steht ein Kochkurs am Mittwoch, 24. April, von 10 bis 13 Uhr im Kieztreff Undine in der Hagenstraße 57. Angeleitet von Sabine Meyer, Ernährungsberaterin und staatlich geprüfte Diätassistentin,...

  • Lichtenberg
  • 13.04.19
  • 37× gelesen
SonstigesAnzeige

Lebensmittelunverträglichkeiten
Kochen für Gäste mit Intoleranzen

Kündigen sich Gäste mit Intoleranzen an, ist das Rätselraten erst einmal groß. Was genau kann er oder sie essen? Worauf muss ich als Gastgeber beim Backen und Kochen achten? Dieser Artikel soll eine kleine Hilfestellung sein. Lebensmittelunverträglichkeiten treten heutzutage öfter auf denn je. Immer wieder berichtet jemand davon, dass er oder sie plötzlich dieses oder jenes nicht mehr verträgt. Ist man selbst nicht betroffen, kann das ziemlich verunsichern. Eine Einladung zum Essen ins...

  • Charlottenburg
  • 04.04.19
  • 13× gelesen
Soziales

Vortrag zur Bioresonanz

Charlottenburg. Die Trigeminusneuralgie Selbsthilfegruppe Berlin hat für Montag, 11. März, einen Vortrag von Ernähungsberaterin Dagmar Hermsdorf zum Thema „Bioresonanz und Ernährung – im Dialog mit dem Körper“ organisiert. Beginn ist um 16 Uhr bei Sekis in der Bismarckstraße 101, Raum 5.006. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Anmeldung täglich von 8 bis 10 Uhr – außer am Wochenende – unter 28 83 02 66 wird gebeten. maz

  • Charlottenburg
  • 03.03.19
  • 43× gelesen
Umwelt

Das Klima retten mit Messer und Gabel
Oberstufenzentrum lädt zum Projekttag rund um die Ernährung ein

Unter dem Motto „Mit Messer und Gabel das Klima retten“ veranstaltet das OSZ Gastgewerbe, die Brillat-Savarin-Schule, in Kooperation mit dem Projekt „Prima Klima in Weißensee“ und dem Frei-Zeit-Haus einen ungewöhnlichen Projekttag. Am 13. März von 8.30 bis 13.30 Uhr dreht sich in der Schule in der Buschallee 23a alles um die ökologische und solidarische Landwirtschaft, den partnerschaftlichen Welthandel, die Lebensmittelverschwendung, pflanzliche Ernährung und alternative Produktionsweisen....

  • Weißensee
  • 02.03.19
  • 28× gelesen
Umwelt

Ausstellung zum Klimaschutz

Weißensee. „Klimawandel? Klimaschutz!“ ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Eröffnet wird sie am 14. März von 16 bis 19 Uhr. Initiiert wurde diese Ausstellung vom Projekt „Prima Klima in Weißensee“. Zu sehen sind Bilder von Weißenseer Kindern und Jugendlichen. Sie entstanden in mehreren Workshops. Außerdem steuerten einige Erwachsene ihre Bilder zum Thema Klimaschutz bei. Neben den Kunstwerken sind Texttafeln ausgestellt. Auf diesen...

  • Weißensee
  • 27.02.19
  • 16× gelesen
WirtschaftAnzeige
Willkommen im SugarCube: Der begehbare futuristische Fotowürfel tourt derzeit durch Deutschland und steht vom 21. bis 25. Februar 2019 am REWE-Markt von Kauffrau Manuela Hammel in der Eldenaer Straße 42 in Friedrichshain. Geöffnet ist er von 12 bis 20 Uhr.
2 Bilder

Lebensfreude – und zwar mit weniger Zucker
REWE bringt mobilen Zucker-Fotowürfel nach Berlin

Für Zucker auf dem Speiseplan gilt: weniger ist mehr. Dass Ernährung auch mit weniger Zucker abwechslungsreich sein kann und Spaß macht, zeigt der Lebensmittelhändler REWE. Die Rezepturen Hunderter Eigenmarkenprodukte werden derzeit überarbeitet, die Kunden können über den Zuckergehalt ausgewählter Artikel abstimmen – und: REWE bringt den SugarCube nach Berlin. Der begehbare futuristische Fotowürfel tourt derzeit durch Deutschland und steht vom 21. bis 25. Februar 2019 am REWE-Markt von...

  • 20.02.19
  • 384× gelesen
Bildung
Opa untermann erklärt, wie man eine Traubenschere benutzt.
3 Bilder

Eine Küche voller Kinder
Opa und Oma Untermann machen aus dem Essen ein Erlebnis

Eine wundersame Tasche geht um an diesem Freitagmorgen in der Humboldthain-Grundschule in Gesundbrunnen. Opa Untermann lässt die Schüler einer sechsten Klasse daraus allerlei merkwürdige Dinge ziehen. Eine viel zu kleine Eiskelle etwa. Was man damit wohl macht? Kein Schüler kommt darauf, dass sie dafür gedacht ist, aus Melonen appetitliche Bällchen zu schälen. Auch die schlanke Gabel, die nur zwei weit auseinander liegende Spitzen hat, kennt niemand. Die ist für Käse, erklärt Opa Untermann,...

  • Gesundbrunnen
  • 05.11.18
  • 33× gelesen
Gesundheit und Medizin
„Die Leber ist ein Entgiftungsorgan und erfüllt lebenswichtige Stoffwechselfunktionen“, erklärt Prof. Dr. Marcus Wiedmann.

INNERE MEDIZIN
Die Fettleber und ihre Folgen: Alkohol und Übergewicht machen die Leber krank

„Das Übergewicht in unserer Gesellschaft wird ein immer größeres Problem“, erklärt Prof. Dr. Marcus Wiedmann, Chefarzt am St. Marien-Krankenhaus in Berlin-Lankwitz, und spricht damit die typischen Probleme unserer Wohlstandsgesellschaft an. Die Bevölkerung weiß wenig über die Fettleber und ihre möglichen Folgeerkrankungen. Betroffen sind etwa 20 Prozent der Menschen in Deutschland. Aufgrund von Überernährung lagern sich vermehrt Fette in der Leber ein. Dies allein ist noch keine Krankheit,...

  • Lankwitz
  • 01.11.18
  • 83× gelesen
Gesundheit und Medizin
„Achten Sie auf Ihren Blutdruck sowie auf Ihre Blutzucker- und Blutfettwerte und bleiben Sie in Bewegung“, rät Dr. Ann-Kathrin Meyer. Das ist eine gute Altersvorsorge.

ERNÄHRUNG
Volkskrankheit Diabetes: Die Zuckerkrankheit ist eine tickende Zeitbombe

Noch nie gab es so viele alte Menschen wie heute, noch nie so viele, die sich bei guter Gesundheit viel jünger fühlen, als sie sind, und auch so aussehen. Doch wenn uns Jahrzehnte geschenkt werden, müssen wir unseren Körper für diese längere Lebensdauer fit machen. „Der Hausarzt sollte Blutdruck, Blutfette und Blutzucker regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf behandeln“, rät Dr. Ann-Kathrin Meyer, Chefärztin für Innere Medizin und Altersheilkunde bei Vivantes im Ida-Wolff-Krankenhaus in...

  • Neukölln
  • 01.11.18
  • 60× gelesen
Soziales

Beratung zur Ernährung

Lichtenberg. Jeder möchte sich gesund ernähren, aber nicht jeder weiß, wie das einfach und einigermaßen preiswert funktionieren kann. In der Orangerie der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 findet seit Anfang dieses Jahres einmal im Monat eine kostenlose Ernährungsberatung statt. Es gibt noch freie Termine für die Beratungstage am Donnerstag, 25. Oktober, und am Donnerstag, 29. November, jeweils von 17 bis 19 Uhr. Dauer der Beratung: rund eine Stunde. Anmeldung bei Andrea Lehmann unter...

  • Lichtenberg
  • 15.10.18
  • 26× gelesen
Gesundheit und Medizin
Den ungesunden Gewohnheiten auf der Spur: Der Arzt Olaf Lenzen und die Ernährungstherapeutin Christina Zimmer.
3 Bilder

ERNÄHRUNG
Weg mit dem Wohlstandsspeck: Gewohnheiten gezielt und nachhaltig verändern

Am Anfang der Ernährungsberatung steht eine tagtägliche Aufzeichnung der Ess- und Trinkgewohnheiten. Dieses Protokoll gibt Aufschlüsse über die Kalorienfallen des Tages. Die Dickmacher finden sich meist unter dem, was man nebenbei isst und trinkt: den Latte macchiato, den Snack beim Warten auf die U-Bahn oder die Knabbereien abends vor dem Fernseher. „Das Schlimmste sind jedoch die Softdrinks“, sagt der Ernährungsmediziner Olaf Lenzen. Aus Unkenntnis werden diese kalorienhaltigen Getränke...

  • Spandau
  • 12.10.18
  • 343× gelesen
Tipps und Service
Das Buch "Herr Mertens nimmt ab" stellt viele Diäten in den Schatten.

UNSER BUCHTIPP
Herr Mertens nimmt ab: Von einem, der auszog, das Abnehmen zu lernen

Abnehmen ist ein Leidens-thema und steht bei vielen von uns mindestens zweimal im Jahr ganz oben auf der Agenda: vor dem Urlaub und nach dem Urlaub. Diäten aus den Illustrierten versprechen eine schnelle Lösung. Doch die gelösten Pfunde finden schnell wieder zurück. Herr Mertens hat das satt! Jochen Mertens aus Hamburg, Mitte 50, ist Journalist und ein Genussmensch. Er war nicht immer dick. Es muss wohl an seinem Schreibtisch liegen, an dem er seit vielen Jahren fast täglich mehrere Stunden...

  • Mitte
  • 04.09.18
  • 253× gelesen
Wirtschaft

Kulinarisch bunt
Kulinarische Entdeckungen auf dem Sommer-Food-Markt am Kulturforum

Anlässlich der Ausstellung „Food Revolution 5.0. Gestaltung für die Gesellschaft von morgen“ im Kunstgewerbemuseum verwandelt sich der Platz vor dem Kulturforum an drei Tagen in einen bunten Marktplatz. Am 23. August von 16 bis 20 Uhr, am 24. August von 12 bis 20 Uhr und am 25. August mit seiner Langen Nacht der Museen sogar von 12 bis 24 Uhr serviert das veranstaltende „Büro für kulinarische Maßnahmen“ beim „Sommer Food Markt“ ein reichhaltiges Angebot mit den neuesten Trends. Der Bogen...

  • Tiergarten
  • 18.08.18
  • 58× gelesen
Wirtschaft
Mirella Bünger fertigt in der Granola-Manufaktur im Kiez in Lichterfelde diverse Sorten Bio-Müsli an.
6 Bilder

Eine Spur Exotik im Kiez
Mirella Bünger hat in der Granola-Manufaktur ihre Passion gefunden

Sie tragen klangvolle Namen und duften verführerisch: Bali Dream, Sommer Love oder Indian Delight heißen die frisch gerösteten Granola-Kreationen von Mirella Bünger. Die 43-Jährige bringt mit ihrer Goldkörner-Manufaktur ein bisschen Exotik in den Kiez zwischen Lichterfelde-Ost und Lichterfelde-West. Hergestellt wird das frisch geröstete Bio-Müsli mitten im Kiez Hindenburgdamm, Goerz- und Finckensteinallee. In der Finckensteinallee 1 hat Mirella Bünger in diesem Frühjahr ihre...

  • Lichterfelde
  • 05.08.18
  • 345× gelesen
Soziales

Beratung bei Essstörungen

Schöneberg. Das Beratungszentrum bei Essstörungen des Vereins „Dick & Dünn“ in der Innsbrucker Straße 37, bietet immer dienstags von 16 bis 17 Uhr ohne Anmeldung eine kostenlose und anonyme Sprechstunde für Jungen und Mädchen an. Die Beratung zu Essstörungen für Jugendliche gibt es zu denselben Sprechzeiten auch über Signal-Messenger unter ¿0151 58 35 88 27. Mehr Informationen unter http://www.dick-und-duenn-berlin.de. KEN

  • Schöneberg
  • 30.07.18
  • 45× gelesen
Soziales

Schlank ohne Diät

Spandau. Schlank werden ohne Diät? Wer das will, kommt in den Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze. Dort treffen sich regelmäßig Spandauer, die bereits viele Diäten ausprobiert haben, jedoch ohne langfristigen Erfolg. In der Gruppe tauschen sie Erfahrungen aus, wie man sein Essverhalten mit gesunder Ernährung und einfachen Rezepten ändern kann. Termin ist jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Mauerritze im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6. uk

  • Spandau
  • 05.07.18
  • 17× gelesen
Kultur

Wie essen wir in Zukunft?

Tiergarten. Wie werden wir zukünftig essen? Von was werden wir uns ernähren? Diese und andere Fragen zum Essverhalten in der westlichen Welt will das Kunstgewerbemuseum am Matthäikirchplatz in der Ausstellung „Food Revolution 5.0“ geben. In einem „künstlerisch-wissenschaftlich-spekulativen Labor für neue Denk- und Praxismodelle zur Zukunft des Essens und Wohnens“, so die Ausstellungsmacher, präsentieren 30 internationale Designer ihre Entwürfe, Ideen und Visionen zum veränderten...

  • Tiergarten
  • 16.06.18
  • 45× gelesen
Bauen
Blick in die nahe Zukunft des neuen "weilands wellfood" am Potsdamer Platz.

Gesund und schnell: weilands wellfood wird größer

„Weilands wellfood“, das gutgehende, auf gesunde Küche spezialisierte Restaurant von Friso Weiland, vergrößert sich. Das „Health-Food“-Gasthaus mit Selbstbedienung zieht am Potsdamer Platz um, vom Marlene-Dietrich-Platz in die Eichhornstraße 3, und erweitert seine Fläche gleich um das Vierfache. Waren es am alten Standort 100 Quadratmeter, sind es jetzt vierhundert. Neu ist eine Terrasse Richtung Pianosee mit zirka 160 Sitzplätzen, ein Frühstücksangebot und längere Öffnungszeiten. Die...

  • Tiergarten
  • 23.04.18
  • 567× gelesen
Wirtschaft

Umweltschutz beim Einkauf

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Seniorenvertretung lädt im Rahmen ihrer monatlichen Dienstagsveranstaltungen ein zum Vortrag mit Diskussion mit zum Thema „Umweltgerechte und klimagerechte Ernährung fängt beim Einkauf an“, am Dienstag, 24. April, um 14 Uhr im Interkulturellen Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8, 54 62 12 16. Der Eintritt kostet einen Euro. my

  • Charlottenburg
  • 17.04.18
  • 14× gelesen
Bildung

Schulkochkurse: Wer macht mit?

Berlin. Der Verein Kinder|Kochen sucht Ehrenamtliche, die gerne Schulkochkurse geben möchten. Dabei sollen Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln lernen und Informationen zu Lagerung, Zubereitung und gesunder Ernährung bekommen. Der Verein war von Detlef Untermann gründet worden, der die Kurse zunächst gemeinsam mit seiner Frau durchführte. Mittlerweile ist das Konzept aber so erfolgreich, dass die beiden die Anfragen aus Schulen nicht mehr allein abdecken können. Daher suchen...

  • Wedding
  • 07.03.18
  • 98× gelesen
  •  1
Soziales

Ernährung ganz gesund

Gropiusstadt. Zu einem Vortrag über gesunde Ernährung lädt das Stadtteilzentrum Süd am Mittwoch, 14. Februar, um 18.30 Uhr in die Lipschitzallee 80 ein. Unter dem Motto „Liebe geht durch den Magen, Gesundheit kommt durch den Darm!“ spricht die Ärztin Victoria Rosenbach über gesunde Ernährung. Im Mittelpunkt steht dabei, wie dadurch Allergien, Infektionen oder seelische Probleme vermieden werden können. Eintritt zwei Euro, eine Anmeldung ist erforderlich: 605 66 00. KT

  • Gropiusstadt
  • 05.02.18
  • 13× gelesen
Bildung
Jan Wilke, Philipp Sommerfeld und Bianca Kröplin unterzeichneten die Bildungspatenschaft "5 Zwerge".
2 Bilder

Europa-Kita schließt mit Rewe Bildungspatenschaft zur gesunden Ernährung

Schokolade, Gummibärchen, selbst Kekse sind in der Lichtenberger Europa-Kita tabu. Gleiches gilt für Limonade und Co. Das Kita-Team setzt lieber auf frisches Obst und Gemüse sowie ungesüßte Säfte. Die vitaminreiche Kost ergänzt nun eine Bildungspatenschaft mit der Rewe Group, die Kindern eine gesunde Lebensweise vermitteln will. Fünf Mahlzeiten kommen täglich auf den Tisch – alle frisch zubereitet von zwei Küchenfrauen. Mittags gibt es schon mal Fleisch oder Fisch, häufiger aber...

  • Fennpfuhl
  • 28.01.18
  • 985× gelesen
Politik

Fleisch oder kein Fleisch? Am Essen scheiden sich die Geister

Wir essen zu viel Fleisch. 60 Kilogramm im Schnitt pro Kopf im Jahr. Weniger wäre nicht nur gesund, sondern auch gut fürs Klima. Geht es ums Essen, dann hört bei vielen der Spaß auf. Den einen darf man bloß nicht die Wurst vom Brot nehmen. Andere, die sich vegetarisch oder gar vegan ernähren, werfen allen anderen vor, Klimasünder zu sein. Essen ist politisch und die Debatten darum sind heftig. Das sieht man auch während der Grünen Woche. Berlin gilt als Hochburg der Bio-Supermärkte....

  • Charlottenburg
  • 23.01.18
  • 146× gelesen
  •  1
  •  1
Bildung

Austausch mit San Rafael

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen dem Bezirk und San Rafael del Sur in Nicaragua gibt es 2018 erneut ein Austauschprogramm für junge Erwachsene. Sie entwickeln gemeinsam mit ihren Partnern Workshops und Exkursionstage für Schüler zu den Themen Klimawandel und Ernährung. Projektbeginn ist im April. Das Viererteam arbeitet zunächst drei Monate in Friedrichshain-Kreuzberg und anschließend drei Monate in Nicaragua. Bewerben können sich bis 10. Januar...

  • Friedrichshain
  • 29.12.17
  • 19× gelesen