Der Fernsehturm auf dem Alex hat jetzt ein Maskottchen

Turmi ist das Fernsturm-Maskottchen. (Foto: TV Turm Alexanderplatz)

Mitte. Der Fernsehturm hat jetzt ein eigenes Maskottchen. Turmi heißt es und läuft ab sofort im Foyer und vor dem Eingangsbereich herum und unterhält vor allem die Kinder.

Wie Fernsehturm-Sprecher Dietmar Jeserich sagte, wird die Figur immer dann eingesetzt, wenn besonders hoher Andrang herrscht. Das ist in der Hauptsaison; aber auch an den Wochenenden, an denen besonders viel los ist in der Stadt, wie bei Großveranstaltungen (z.Bsp. Berlin Marathon) oder verkaufsoffenen Sonntagen. In das Turmi-Kostüm mit Kugel, Antenne und Schaft schlüpfen vor allem Studenten. Finanziert wird Turmi von der TV Turm Alexanderplatz Gastronomiegesellschaft, die das Turmrestaurant und die Panoramaetage betreibt. Das Maskottchen können Turmbesucher auch mit nach Hause nehmen. Wie Jeserich sagte, gibt es Turmi in unterschiedlichen Formen auch im Souvenir-Shop des Fernsehturms zu kaufen.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.