Eine Reise quer durch Europa

Berlin: Kesselhaus | Neukölln. Im Kesselhaus des Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst wird am 28. April um 20 Uhr der Film "Signers Koffer - Unterwegs mit Roman Signer" aufgeführt. Der Filmemacher Peter Liechti folgte dem Schweizer Künstler quer durch Europa, von den Schweizer Alpen nach Ostpolen, von Stromboli nach Island. Signers fein abgestimmte, trügerisch einfache "Zeitskulpturen" stellen existenzielle Fragen ohne jegliches Pathos. Der Film aus dem Jahr 1996 wird in der Schweizer Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt und dauert 80 Minuten. Der Eintritt im Kesselhaus am Sudhaus 3 ist frei. Weitere Informationen unter kindl-berlin.de oder 832 15 91 20.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.