Reise nach Budapest: Zwei Klassik-Konzerte zu Ostern

Das Ensemble Monbijou setzt sich zusammen aus Isa von Wedemeyer (Cello), Roman Trekel (Bariton) und Dana Sturm (Klavier). (Foto: Tobias Surm und Isa von Wedemeyer)

Britz. Das Ensemble Monbijou spielt im Kulturstall am Ostersonnabend Kammermusik mit Gesang auf höchstem Niveau. Am 17. April nimmt das Duo Orpheo in einer Matinée im Festsaal des Schlosses Britz das Publikum mit auf eine europäische Musikreise.

Im Ensemble Monbijou haben sich Gesangssolisten der Staatsoper Unter den Linden mit Mitgliedern der Staatskapelle Berlin zusammengeschlossen, um gemeinsam Kammermusik mit Gesang in verschiedensten Besetzungen und auf höchstem künstlerischem Niveau zu präsentieren.

Erstmalig konnte die Kulturstiftung Schloss Britz das Ensemble für ein Konzert im klangvollen Kulturstall gewinnen. Der Bariton Roman Trekel, die Cellistin Isa von Wedemeyer und die Pianistin Dana Sturm gestalten ab 19 Uhr ein Programm im Stile der Sonntagsmusiken im Hause Mendelssohn - um Mendelssohns Lieder ohne Worte und um Schumanns Liederkreis. Auch ausgewählte Werke von Lachner und Schubert werden zu hören sein.

In der Ostermatinée am 17. April nimmt das Duo Orpheo die Besucher ab 12 Uhr im Festsaal des Schlosses mit auf eine Klangreise von Prag über Wien nach Budapest. Das Duo mit dem Kammervirtuosen Antoine Saad (Violine) und Susanne Kowal (Klavier und Lesung) serviert slawische Melodien und tänzerische Rhythmen der beiden größten tschechischen Tondichter, Bedrich Smetana und Antonin Dvorák.

Einer der Höhepunkte sind die weltberühmten Walzer aus dem „Rosenkavalier“ von Richard Strauss und ein „kleiner, unschuldiger Walzer in Schubertscher Form“ des Wahlwieners Johannes Brahms. Gespielt werden außerdem Werke von Johann Wenzel Kalliwoda, Wolfgang A. Mozart, Jen Hubay, Franz Schubert, Fritz Kreisler und Leopold Godowsky. Karten zum Preis von 12, ermäßigt 7 Euro, sind im Schloss Britz, Alt-Britz 73 und unter  60 97 92 30 erhältlich. SB

Informationen auf www.schlossbritz.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.