Beleidigung

1 Bild

Dieser Ausraster wurde teuer: Beleidigung einer Kiezstreife führte nicht nur zu Geldstrafe

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.11.2016 | 59 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Verbale und auch körperliche Attacken gegen Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind keine Ausnahme. Das Bezirksamt wehrt sich dagegen mit konsequenten Anzeigen.Die können für die Übeltäter teuer werden, wie der jüngste Fall zeigt. Da wurde ein renitenter Kraftfahrer nicht nur zu einer Geldstrafe von 750 Euro, sondern außerdem zu vier Wochen Fahrverbot verurteilt.Er hatte seinen Kleintransporter am 13....

Mann beleidigt Touristin

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.10.2016 | 24 mal gelesen

Friedrichshain. Ein 32-jähriger Mann soll am Abend des 18. Oktober an einer Bushaltestelle am Markgrafendamm eine japanische Touristin ausländerfeindlich beleidigt haben. Als alarmierte Polizisten eintrafen, wurden auch sie mit Verbalattacken belegt. Gegen den Hetzer, bei dem ein Alkoholwert von 1,7 Promille festgestellt wurde, ermittelt jetzt der Staatsschutz. tf

Hitlergruß gezeigt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2016 | 13 mal gelesen

Friedrichshain. Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung sowie das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen werden einem 25-Jährigen zur Last gelegt. Er hatte nach Zeugenaussagen am 12. Oktober gegen 23 Uhr an der Sonntagstraße plötzlich einen vorbeifahrenden Radfahrer von seinem Fahrzeug gerissen und das Zweirad beschädigt. Während der Anzeigenaufnahme durch alarmierte Polizisten zeigte der Mann...

18-Jährige biss Polizisten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.08.2016 | 8 mal gelesen

Friedrichshain. Weil sie die Kosten für Schwarzfahren zu bezahlen hatte, rastete eine junge Frau am 22. August im Ostbahnhof aus. Die 18-Jährige bespuckte und beleidigte zunächst das Personal im Kundenzentrum der S-Bahn. Als Bundespolizisten sie danach in der Bahnhofshalle anhielten, biss die Randaliererin einem Beamten in die Hand und stieß ihm ihr Knie in den Unterleib. Weitere Einsatzkräfte wurden von der Angreiferin...

Fremdenfeind schlug zu

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 10.08.2016 | 5 mal gelesen

Wittenau. Ein 46-Jähriger soll in der Nacht zum 10. August einen 51-jährigen Mann am Eichborndamm zunächst fremdenfeindlich beleidigt und anschließend geschlagen haben. Aus einer Gruppe mehrerer Männer heraus soll der 46-Jährige gegen 0.30 Uhr den Älteren bepöbelt und anschließend mit der Faust gegen den Oberkörper geschlagen haben. Als sein Opfer sich mit einem Stock bewaffnete, hätte der Mann ihm mit der Faust ins Gesicht...

Frau randaliert im Bus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 13.07.2016 | 10 mal gelesen

Friedrichsfelde. Eine betrunkene Frau randalierte im Nachtbus N5 und griff den Fahrer an. Der Vorfall ereignete sich am frühen Morgen des 12. Juli. Aus noch unbekannten Gründen versuchte die 30-Jährige während der Fahrt nach dem Busfahrer zu schlagen. Der 54-Jährige konnte die Attacke noch abwehren, da warf die Frau eine geöffnet und gefüllte Getränkedose nach ihm. Sie verfehlte den Fahrer. Nachdem der Fahrer den Bus...

Mädchen angegriffen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 20.06.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Haselhorst | Haselhorst. Ein 13-jähriges Mädchen ist am 18. Juni von einer unbekannten Frau auf einer Rolltreppe am U-Bahnhof Haselhorst fremdenfeindlich beleidigt worden. Dann soll die Unbekannte dem Kind auch noch das Kopftuch heruntergerissen haben. Vorangegangen war der Verdacht der Frau, die beiden Mädchen seien am Stehenbleiben der Rolltreppe schuld. Danach verließ die Frau den U-Bahnhof in Richtung Gartenfelder Straße. Die...

27-Jährige biss Polizeibeamten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 03.06.2016 | 44 mal gelesen

Lichtenberg. Der Streit eines Pärchens am Bahnhof Lichtenberg eskaliert. Ein Bundespolizist wird dabei beleidigt, bespuckt und gebissen.Die Auseinandersetzung trug sich am Morgen des 30. Mai zu. Ein Reisender beobachtete gegen 3 Uhr am Bahnhof Lichtenberg den Streit eines Pärchens. Er sprach die zwei an und wollte schlichten, als er vom Mann angegriffen wurde. Selbst als alarmierte Polizisten hinzukamen, ließ der 34-Jährige...

1 Bild

Sprechstundenzettel empört Siedler : CDU fragt „Psychopath im Amt?“

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.05.2016 | 309 mal gelesen

Spandau. Ein offenbar als Scherz gemeinter Sprechstundenzettel im Liegenschaftsamt hat jetzt die Bezirksverordneten beschäftigt. Die CDU forderte eine Entschuldigung vom Bürgermeister als obersten Dienstherrn.Böser Scherz oder harmloser Jux? Bei den Wohnsiedlern in Hakenfelde sorgte der Sprechstundenzettel eines Mitarbeiters im Liegenschaftsamt jedenfalls für Empörung. „Gruppentherapie mit dem kleinen Psychopathen.“ So lud...

Busfahrer beleidigt Frau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 11.02.2016 | 117 mal gelesen

Spandau. Eine junge Frau hat einen Busfahrer wegen Beleidigung und versuchter Körperverletzung angezeigt. Die 26-Jährige hatte am späten Abend des 10. Februar an der Bushaltestelle Carl-Schurz-Straße gestanden und den Fahrer des Busses der Linie 137 gefragt, ob sie bereits in den noch wartenden Bus einsteigen dürfe. Nach Angaben der Frau soll ihr der Busfahrer mit einer abfälligen Handbewegung geantwortet und den Einstieg...

Rechte Pöbler im Bus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.02.2016 | 28 mal gelesen

Charlottenburg. Als am 23. Januar ein Fahrgast der Buslinie M49 versuchte, zwei Männer vom Biertrinken und Rauchen im Fahrzeug abzuhalten, bekam er Beleidigungen zu hören. Laut Polizei handelte es sich um Rufe mit rassistischem und volksverhetzendem Inhalt. Auch Schläge mit der Bierflasche habe man dem 20-Jährigen und seiner Begleiterin angedroht. Schließlich verließen die Pöbler den Bus an der Kantstraße/Ecke...

Streit schlichten ohne Gericht

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 23.01.2016 | 38 mal gelesen

Reinickendorf. Es gibt Situationen, in denen ein Rechtsstreit unvermeidbar scheint – nicht alle müssen aber zu teuren Verfahren führen. Schiedspersonen können Streitigkeiten oft schlichten, bevor sie vor Gericht landen. Der für Bürgerdienste zuständige Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) empfiehlt Reinickendorfern, zunächst die von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gewählten Schiedsfauen Petra Vogt und Monika Raap...

Beleidigt und geschlagen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.01.2016 | 28 mal gelesen

Friedrichshain. Eine Frau zeigte am Abend des 8. Januar einen Angriff bei der Polizei an, der sich gegen 14 Uhr in der Hausburgstraße ereignet haben soll. Nach ihren Angaben sei sie dort zunächst aus einem Auto heraus von einem Mann rassistisch beleidigt worden. Anschließend sei der Fahrer ausgestiegen und habe sie geschlagen und getreten. Während dessen Attacken habe sich auch noch eine Frau eingemischt und ihr ebenfalls...

Beamte wurden mit Gasflasche bedroht

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.01.2016 | 50 mal gelesen

Kreuzberg. Beim Versuch zwei Vollstreckungsbefehle durchzusetzen, sind am 6. Januar Polizisten in einer Wohnung in der Eisenbahnstraße von mehreren Personen attackiert worden.Der Einsatz richtete sich nach Polizeiangaben gegen einen 31-jährigen Mann, der Geldbußen im Zusammenhang mit begangenen Ordnungswidrigkeiten nicht bezahlt hatte. Beim Klingeln an seiner Wohnungstür gegen 12.30 Uhr habe der 65-jährige Vater des Gesuchten...

Beleidigung über Diensthandy

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.12.2015 | 23 mal gelesen

Arbeitgeber können einem Mitarbeiter nicht kündigen, wenn der eine Kollegin über das Diensthandy beleidigt. Das gilt zumindest dann, wenn die beiden vorher eine Beziehung hatten. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Er bezieht sich auf ein Urteil des Arbeitsgerichts Berlin (Az.: 28 Ca 16.939/14). Nach einer längeren Betriebszugehörigkeit muss dann in der Regel erst einmal abgemahnt werden. Das ist jedenfalls dann der...

Staatsschutz sucht Zeugen

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 02.12.2015 | 62 mal gelesen

Biesdorf. Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls in der Wuhlestraße. Am Sonntag, 27. November, soll gegen 0.30 Uhr eine Frau, weil diese ein Kopftuch trug, fremdenfeindlich beleidigt worden sein. Ein Mann, der dagegen einschritt, soll von zwei Tätern mit einem Messer angegriffen und beraubt worden sein. Er wurde mit Schnittverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen hat der...

Mann fremdenfeindlich angepöbelt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 18.11.2015 | 39 mal gelesen

Rummelsburg. Am Abend des 13. November kam es auf einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Weitlingstraße zu einer ausländerfeindlichen Anpöbelei. Laut Polizeibericht hatte ein 40-Jähriger gegen 18.45 Uhr auf dem Parkplatz gerade sein Auto abgestellt und bewegte sich dann auf den Laden zu, als an ihm ein Mann vorbeiging, der ihm unvermittelt auf den Kopf schlug und ihn fremdenfeindlich beleidigte. Anschließend stieg...

Beleidigt und verprügelt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.09.2015 | 52 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zwei Männer, 53 und 43 Jahre alt, sind am Morgen des 7. September auf der Bornholmer Straße homophob beleidigt und dann geschlagen worden. Beide waren gegen 7 Uhr Hand in Hand auf der Straße unterwegs. Dabei wurden sie zunächst von vier Unbekannten beleidigt. Sie gingen nicht darauf ein und wollten ihren Weg fortsetzen. Daraufhin begannen die Männer aus der Gruppe auf sie einzuschlagen. Dabei erlitt der...

1 Bild

Nicht den Helden spielen: Tätlichkeiten am Arbeitsplatz

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 02.09.2015 | 89 mal gelesen

Altenpfleger und Busfahrer erfahren bei der Arbeit immer wieder gewalttätige Übergriffe. Werden sie angegriffen, sollten sie auf keinen Fall den Helden spielen."Am besten ist es, kurz die Situation zu verlassen und eine räumliche Distanz zu schaffen", sagt Heike Schambortski von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. So haben Beschäftigte Zeit, durchzuschnaufen und die Situation zu reflektieren....

Wachleute beleidigt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 25.08.2015 | 43 mal gelesen

Buch. Zwei Sicherheitsmitarbeiter wurden in der Nacht des 22. August an der Flüchtlingsunterkunft in Buch beleidigt. Gegen 02.30 Uhr sollen vier Männer und eine Frau aufgetaucht sein. Sie erklärten, dass sie einen Weg quer über das Gelände der Flüchtlingsunterkunft an der Groscurthstraße benutzen wollen. Als die beiden Wachleute, die dort als Sicherheitsmitarbeiter eingesetzt sind, dies verweigerten, wurden sie von den fünf...

Beleidigt und angegriffen

Michael Kahle
Michael Kahle | Pankow | am 10.08.2015 | 60 mal gelesen

Pankow. Am 7. August wurde ein Mann in Pankow fremdenfeindlich beleidigt und anschließend angegriffen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei verließ der Mann gegen 22.10 Uhr den U-Bahnhof Pankow und wurde kurz darauf von einem Mann aus einer Gruppe heraus angesprochen. Die Gruppe war dem Passanten bereits in der U-Bahn aufgefallen. In dem Gespräch soll der Mann das Opfer fremdenfeindlich beleidigt haben, woraufhin der...

Bedroht und beleidigt

Michael Kahle
Michael Kahle | Prenzlauer Berg | am 28.07.2015 | 66 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt (LKA) sucht Zeugen eines rassistischen Übergriffs am 26. Juli auf dem Humannplatz. Eine 27-jährige Touristin meldete sich am 27. Juli bei der Polizei und zeigte an, dass sie am Vortag gegen 19.30 Uhr auf einer Parkbank auf dem Humannplatz saß. Dort aß sie mitgebrachte Speisen. Plötzlich wurde sie zunächst von drei Männern bedrängt, dann beschimpft und...

Gewalt gegen Schwangere

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 23.07.2015 | 48 mal gelesen

Berlin: Hansastraße | Neu-Hohenschönhausen. Zu einem fremdenfeindlichen und gewalttätigen Übergriff gegen eine schwangere Frau kam es am Morgen des 19. Juli. Die 49-jährige Schwangere war gegen 5.30 Uhr mit einer Freundin in der Straßenbahn der Linie M4 unterwegs. Auf Höhe der Hansastraße fing plötzlich ein unbekannter Mitfahrer an, sie fremdenfeindlich zu beleidigen. Kurz bevor er an der Haltestelle Hansastraße/ Feldmannstraße ausstieg, soll er...

1 Bild

Rainer Unglehrt schlichtet Streitereien zwischen Nachbarn in Weißensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.07.2015 | 193 mal gelesen

Weißensee. Für den Schiedsamtsbezirk 10 wurde Rainer Unglehrt als Schiedsmann erneut gewählt. Weitere fünf Jahre ist er dort für Schlichtungen von Streitigkeiten zuständig. Rainer Unglehrts Schiedsamtsbezirk umfasst den gesamten Ortsteil Weißensee sowie angrenzende Bereiche. Vor fünf Jahren ist er erstmals in dieses Ehrenamt gewählt worden. „Ich hatte seinerzeit in der Berliner Woche gelesen, dass das Bezirksamt einen neuen...

Transsexuelles Paar angegriffen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 08.07.2015 | 83 mal gelesen

Lankwitz. In einem Café ist am Dienstag, 7. Juli, ein transsexuelles Pärchen beleidigt und attackiert worden. Die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer saßen gegen 17.20 Uhr in einem Lokal in der Kaiser-Wilhelm-Straße, als sie von einem heterosexuellen Paar angesprochen wurden. Dabei soll die 38-jährige Frau beide Männer aufgrund deren sexueller Orientierung beleidigt haben. Auch ihr fünf Jahre jüngerer Partner schloss sich...